Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mehr Schutzmaßnahmen für Taxifahrer

Von FREE NOW

FREE NOW stattet Taxis mit Trennwänden aus

FREE NOW stattet Taxis mit Trennwänden ausHamburg, 07.04.2020 - Auch in Zeiten der Corona-Krise sind Taxis als verlässlicher und bewährter Service weiterhin auf Deutschlands Straßen unterwegs. ...

Hamburg, 07.04.2020 - Auch in Zeiten der Corona-Krise sind Taxis als verlässlicher und bewährter Service weiterhin auf Deutschlands Straßen unterwegs. FREE NOW, Europas größter Vermittler von Taxifahrten per App, möchte seine angeschlossenen Fahrer bei ihrem täglichen Einsatz mit Hilfsmaßnahmen unterstützen und rüstet in diesen Tagen Taxis mit Trennwänden aus. Der Trennschutz, der den Fahrerbereich von der Rückbank separiert, lässt sich schnell installieren und kann so das Ansteckungsrisiko während einer Fahrt deutlich minimieren. Die ersten 500 Pakete wurden bereits an die Fahrer ausgegeben und in den Fahrzeugen verbaut, weitere sollen folgen.

Weitere Taxis werden sukzessive in allen größeren Städten nachgerüstet

Mit der ersten Lieferung konnten bereits Unternehmer in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Essen, Stuttgart und Frankfurt ausgestattet werden. Die Ausgabe soll in den nächsten Wochen noch flächendeckender erfolgen: "Wir haben zunächst Unternehmer in Städten beliefert, in denen aktuell noch viele Touren gefahren werden und Fahrer regelmäßigen Kontakt zu Fahrgästen haben. Wir sind weiterhin eng mit verschiedenen Lieferanten im Austausch, um weitere Trennwände zu bestellen. Darüber hinaus sprechen wir mit Herstellern für Desinfektionsmittel, Mundschutze und Latex-Handschuhe, um unseren Fahrern weitere Angebote für Schutzmaßnahmen machen zu können", sagt Alexander Mönch, Deutschland-Chef von FREE NOW.

FREE NOW hatte bereits im Februar mit der Ausgabe von über 2.000 Flaschen Desinfektionsmittel erste Maßnahmen ergriffen. Aktuell stellt ein ausgewähltes Team weitere Möglichkeiten zusammen, um Fahrer zu unterstützen. "Wir stehen täglich mit Herstellern und Lieferanten in Kontakt, um unseren Fahrern weitere Lösungen an die Hand zu geben, sich in ihrem Arbeitsalltag zu schützen. Parallel geben wir über unsere Kommunikationskanäle regelmäßige Empfehlungen zu Hygienestandards und Verhaltensregeln heraus. So empfehlen wir z.B. auch die regelmäßige Reinigung des Innenraums der Fahrzeuge, der Armaturen und der Türgriffe", ergänzt Mönch.

FREE NOW arbeitet weiter unter Hochdruck an zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen für alle angeschlossenen Partner und wird alle Fahrer regelmäßig über Neuigkeiten diesbezüglich informieren.

Weitere Informationen für alle Fahrer: https://free-now.com/de/taxi Firmenkontakt
FREE NOW
Falk Sluga
Große Elbstraße 145a
22767 Hamburg
04031766338
free-now@adpublica.com
https://free-now.com/de/


Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Robert Kriesten
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
04031766338
robert.kriesten@adpublica.com
http://www.adpublica.com

07. Apr 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Sluga (Tel.: 04031766338), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 3154 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FREE NOW


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FREE NOW


FREE NOW integriert Voi in Berlin

Nutzer können ab heute E-Scooter über die FREE NOW App buchen und bezahlen

12.06.2020
12.06.2020: Hamburg, 12. Juni 2020 - FREE NOW und die E-Scooter Marke Voi bauen ihre Partnerschaft weiter aus - jetzt auch in der Hauptstadt. Ab heute Vormittag können Kunden die E-Scooter des schwedischen Anbieters über die FREE NOW App freischalten und bezahlen. Berlin ist nach Hamburg und München die dritte Stadt, in der beide Marken diesen Service gemeinsam anbieten. Somit lassen sich neben Taxis und dem Mietwagenservice Ride jetzt auch E-Scooter über die App buchen. FREE NOW vollzieht damit einen wichtigen Schritt und baut sein Portfolio als Multiservice-Provider weiter aus. Berliner fordern mult... | Weiterlesen

FREE NOW integriert Voi in München

Ab heute können Kunden E-Scooter über die FREE NOW App buchen und bezahlen

10.06.2020
10.06.2020: Hamburg, 10. Juni 2020 - FREE NOW, Europas erfolgreichster Mobilitätsanbieter, und die E-Scooter Marke Voi bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Ab heute Vormittag können Kunden auch in der bayerischen Landeshauptstadt die E-Scooter des schwedischen Anbieters über die FREE NOW App freischalten und bezahlen. München ist damit nach Hamburg die zweite Stadt, in der beide Marken diesen Service gemeinsam in der FREE NOW App anbieten. FREE NOW vollzieht damit einen wichtigen Schritt und baut sein Portfolio als Multiservice-Provider weiter aus. Somit lassen sich neben Taxis und dem Mietwagenservic... | Weiterlesen

10.000 Mundschutzmasken für Taxi- und Mietwagenfahrer

FREE NOW startet Schutzmasken-Initiative für die Sicherheit von Fahrgästen und Fahrern

29.04.2020
29.04.2020: Hamburg, 29. April 2020 - Seit dieser Woche ist es amtlich: Mund-Nasen-Bedeckungen sind beim Einkaufen und bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der gesamten Bundesrepublik Pflicht. Auch für die Taxi- und Mietwagenbranche gelten diese Vorgaben bereits in einigen Bundesländern. FREE NOW, Europas erfolgreichster Mobilitätsanbieter, unterstützt bereits seit Ausbruch der Krise alle angeschlossenen Fahrer und verteilt in den nächsten Wochen 10.000 Mundschutzmasken. Damit baut FREE NOW das Angebot zum Schutz für Fahrgäste und Fahrer weiter aus. Anfang April wurden bereits 500 Tax... | Weiterlesen