Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FICO adressiert Herausforderungen an die Resilienz bei Finanzdienstleistungen im Rahmen einer virtuellen Veranstaltungsreihe

Von FICO

Verschiedene interaktive Seminare geben Einblicke in den Umgang mit gestressten Kunden, den Schutz vor neuen Betrugsmaschen und andere Themen

Verschiedene interaktive Seminare geben Einblicke in den Umgang mit gestressten Kunden, den Schutz vor neuen Betrugsmaschen und andere ThemenMünchen - 16. April 2020 - Finanzdienstleister geraten aktuell auf der ganzen Welt durch die Coronavirus-Pandemie unter nie dagewesenen Druck. ...
München - 16. April 2020 - Finanzdienstleister geraten aktuell auf der ganzen Welt durch die Coronavirus-Pandemie unter nie dagewesenen Druck. Daher hat das global agierende Analytics-Unternehmen FICO eine virtuelle Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die Führungskräften helfen soll, in der aktuellen Krisensituation den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, die Kundenbeziehungen weiterhin gut zu pflegen sowie neue Betrugsfälle erfolgreich zu bekämpfen. Das FICO Virtual Event - Building Resiliency umfasst über 30 verschiedene kostenlose Live-Sessions für den Austausch von Ideen und neuen Best Practices zum Forderungs- und Kreditmanagement, Betrugsschutz sowie anderen Themen. Unter anderem werden die folgenden Experten Vorträge halten: Will Lansing, FICO CEO; Mark Begor, Equifax CEO; Peter Wannemacher, Principal Analyst, Forrester; und Dr. Scott Zoldi, FICO Chief Analytics Officer.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden sie hier: https://www.fico.com/en/virtual-events

Im Rahmen des virtuellen Building Resiliency Events sprechen FICO-Experten aus der ganzen Welt aber auch Branchen-Experten zu Themen aus den folgenden sechs Bereichen:

- Anpassungsfähigkeit: Best Practices und neue Technologien, die für die Schaffung einer anpassungsfähigeren Infrastruktur notwendig sind.
- Digital Customer Engagement: Effektive Strategien zur Nutzung digitaler Kommunikationsmittel und Engagement-Technologien, um auf dringende Kunden- und Unternehmensbedürfnisse zu reagieren.
- Risikomanagement: Möglichkeiten zur Bewältigung des wirtschaftlichen Abschwungs bei gleichzeitiger Unterstützung von Verbrauchern und kleinen Unternehmen, die dringend Unterstützung benötigen.
- Betriebliche Effizienz: Strategien zur Erzielung eines höheren Niveaus an betrieblicher Effizienz und Skalierbarkeit durch den Einsatz von Automatisierung und fortgeschrittener Analytics-Lösungen.
- Aufbau von Kundenvertrauen: Möglichkeiten zur Schaffung eines langfristigen Vertrauens durch die Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen und Dienstleistungen für Kunden, die diese jetzt dringend benötigen.
- Schutz der Kunden: Möglichkeiten, die Prävention von Finanzkriminalität zu stärken, neue Betrugsmaschen zu vereiteln sowie Kundendaten in der aktuellen Situation zu schützen.

"Auch wenn die Corona-Pandemie eine bisher so nie dagewesene Herausforderung darstellt, haben wir bei FICO viel wertvolles Wissen aus früheren Abschwüngen und wirtschaftlichen Umwälzungen aufgebaut, was in der aktuellen Situation sehr hilfreich ist", erklärt Nikhil Behl, Chief Marketing Officer bei FICO. "Außerdem sehen wir als weltweit agierendes Unternehmen, was in anderen Ländern funktioniert und sich auf weitere Länder übertragen lässt. Dieses virtuelle Forum hilft uns dabei, zu teilen, was wir gelernt haben, und die anderen Teilnehmer darin zu ermutigen, das Gleiche zu tun. Gemeinsam können wir Fachleute aus Risiko-, Kunden- und Forderungsmanagement, Betrugsbekämpfung sowie anderen Bereichen darin unterstützen, jetzt das Richtige für ihre Unternehmen und ihre Kunden zu tun." Firmenkontakt
FICO
Darcy Sullivan
Cottons Centre, Hays Lane 5th floor
SE1 2QP London
+44 (0) 207 940 8719
dsullivan@fico.com
http://www.fico.com


Pressekontakt
Maisberger GmbH
Stefan Keil
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
(089) 41 95 99-46
fico@maisberger.com
http://www.maisberger.com
16. Apr 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Darcy Sullivan (Tel.: +44 (0) 207 940 8719), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3885 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FICO


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FICO


Der FICO-Ausblick 2021: Von der Gesundheits- zur Finanzkrise?

Lassen sich die wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten Pandemie noch abfangen?

09.12.2020
09.12.2020: Bensheim, 7. Dezember 2020 - Überall auf der Welt müssen sich die Menschen mit den Einschränkungen auseinandersetzen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Lockdowns, Gesundheitssysteme am Rande des Kollapses und eine Zwangsdigitalisierung der Wirtschaft sind nur ein paar der Auswirkungen dieser globalen Krise. Doch nicht nur Privatpersonen leiden darunter, sondern auch die Wirtschaft - und daraus resultierend das Finanzwesen - steht vor großen Herausforderungen. Was das kommende Jahr 2021 hier bringen wird, damit hat sich das Analytiksoftware-Unternehmen FICO beschäftigt. Steuerausfä... | Weiterlesen

Neue Studie von FICO und Corinium zeigt: Bedarf nach Daten und KI steigt in Zeiten von COVID-19

Wie Führungskräfte im Analytics-Bereich künstliche Intelligenz in einer volatilen Situation einsetzen

15.07.2020
15.07.2020: BENSHEIM – 13. Juli 2020 – Die Nachfrage nach Daten, Künstlicher Intelligenz (KI) und digitalen Werkzeugen steigt angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Belastungen für Unternehmen rapide an. Zu diesem Schluss kommt die heute erschienene Studie „Building AI-Driven Enterprises in a Disrupted Environment“ der Marktforscher von Corinium. Für den Report hat Corinium über 100 Vorstände und Führungskräfte befragt und zusätzliche ausführliche Interviews geführt, um zu verstehen, wie Unternehmen KI-Fähigkeiten entwickeln und einsetzen. Dabei gaben ü... | Weiterlesen

06.07.2020: Die Belastung durch Cyberangriffe ist eine der am schnellsten wachsenden Bedrohungen in der digitalen Welt von heute. Nahezu täglich berichten Medien über Unternehmen, bei denen aus Datenlecks Kundendaten von Cyberkriminellen gestohlen wurden. Dabei geschehen diese Datenlecks häufig nicht einmal bei den Unternehmen selbst, sondern bei einem Partner oder Zulieferer. Die Gefahr liegt also in der Lieferkette der Firmen.   Um die Internetsicherheit für Unternehmen in Europa zu verbessern, stellt der globale Analytics- und Technologieanbieter FICO daher 50 kostenlose Testversionen der FICO® C... | Weiterlesen