Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
17
Apr
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Handlungsempfehlungen in der Corona-Krise / BAFA-Zulassung des Beraters hilft bei der Liquiditätsschonung

In Krisenzeiten richtig entscheiden – elpa consulting hilft, berät und steht Ihnen zur Seite

Holzminden/Hannover/Weinheim. Die Erfahrungen der letzten Wochen während der Corona-Krise zeigen, dass viele mittelständische Firmen durch die momentane Situation stark verunsichert sind. Es gibt jeden Tag neue Überraschungen und politische Entscheidungen, die das Leben und das Arbeiten in den mittelständischen Betrieben erheblich verändern. Täglich oder gar stündlich müssen bereits getroffene unternehmerische Entscheidungen neu geprüft und bewertet werden. Jetzt sind die beratenden Unternehmen gefragt wie nie, ihren Mandanten zu helfen, trotz der Einschnitte durch Corona nicht nur unternehmerisch am Leben zu bleiben, sondern weiter zukunftsorientiert zu handeln.

Recherche und fundierte Entscheidungshilfen zu Themen wie zinsgünstiger Finanzierungen, Hilfspaketen, Fördermitteln, KFW-Corona-Hilfen sowie genereller Maßnahmen, die liquiditätsbeschaffenden oder -schonenden Charakter haben, sind jetzt gefragt.

Eine Zulassung des Beraters durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) kann man vielleicht auch als liquiditätsschonende Maßnahme bezeichnen. Das BAFA bezuschusst Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen zu allen Fragen der Unternehmensführung; sofern die Zulassung nachgewiesen werden kann und die Bonität gewährleistet ist. Förderziel ist dabei die Steigerung der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen KMU, um Arbeitsplätze zu sichern. Die Zulassung beim BAFA stellt somit einen erheblichen Wettbewerbsvorteil für die Berater dar, zumal in vielen Fällen mehrfache Förderungen möglich sind.
Da auch der persönliche Kontakt durch Corona eingeschränkt wurde, ist die Form der Betreuung individuell unterschiedlich. Die elpa consulting berät „vor Ort“ oder auch in Form einer Fernbetreuung. „Unser Team und unsere Kooperationspartner arbeiten professionell, unbürokratisch und mit Bedacht. In erster Linie sind wir für unsere Mandanten da, aber Besonnenheit ist jetzt wichtiger denn je. Nicht nur bei  geschäftlichen Entscheidungen, sondern auch im täglichen Miteinander.“, beschreibt Horst Emde, Geschäftsführer der BAFA zugelassenen elpa consulting.

Bild: Schwarz auf Weiß: Ralf Lappe (links) und Horst Emde, geschäftsführende Gesellschafter der elpa consulting, freuen sich über die Zulassung als BAFA-zugelassene Berater durch den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Horst Emde (Tel.: 05531 98499-10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1773 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Mittelstand, Unternehmensberatung, Corona Hilfen für den Mittelstand, Consulting

Die elpa Consulting ist ein Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Belange, Ziele, Wünsche und Herausforderungen mittelständischer Unternehmen. Wir arbeiten in 5 Stufen um individuell auf den Unternehmer, seine Familie und sein Team einzugehen. Dabei sind wir bedacht, nicht nur mit Kompetenz - Know How -, sondern mit Do How (Methode) den Unternehmer zur Erreichung seiner Ziele zu unterstützen. Durch langjährige Erfahrung im deutschen Mittelstand verfügen wir über ein Netzwerk an kompetenten Spezialisten. Seit über 25 Jahren motivieren wir und unsere Kooperationspartner Unternehmern/innen und helfen ihnen ihre Projekte zu verwirklichen. Als Partner auf Augenhöhe vertreten wir einen individuellen und praxisnahen Beratungsansatz. Wir haben Standorte in Holzminden, Hannover und Weinheim.
Wir überschütten unsere Mandanten am Anfang der Beratung nicht mit einer Flut von Fachwissen und Informationen, sondern gehen strukturiert vor. Mit dem 5 - Stufen - Konzept analysieren wir Reserven, Wünsche und Ziele des Auftraggebers, gleichzeitig decken wir dabei Verbesserungspotentiale auf und beheben nachhaltig die Schwierigkeiten und Probleme (Siehe Homepage: www.elpa-consulting.de).
Als Mittelstandsexperten arbeiten wir in 30 Branchen und konzentrieren uns auf Unternehmen mit mehr als 10 bis ca. 300 Mitarbeitern.
Seit September 2019 ist die elpa Consulting GmbH & Co.KG "BVMW - geprüfter Berater für mittelständische Unternehmen" und als Gesamtinstitution mit ihrem Netzwerk BAFA gelistet.

TOP CONSULTANT Auszeichnung in 2015 / 2017 / 2019. Die Auszeichnung gilt jeweils für 2 Jahre.
Wir arbeiten in zwei Repräsentanz Büros:

Repräsentanz Büro Hannover, Boulevard der EU 7 in 30539 Hannover

Repräsentanz Büro Weinheim, Mierendorffstraße 51 in 69469 Weinheim


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von elpa consulting GmbH & Co. KG


   

Wie man aus der Not eine Tugend entstehen lässt

21.07.2020: Hierfür gaben die Eigentümer allerdings enge Rahmenbedingungen vor: Der Name und der Standort des Traditionsunternehmens sollten erhalten bleiben Die Verkaufsbemühungen sollten sehr diskret und anonym erfolgen, damit das Personal und die Kunden nicht verunsichert werden Der Personalbestand sollte uneingeschränkt vom Käufer übernommen werden Mit diesen Vorgaben fielen Finanzinvestoren, für die das Unternehmen aufgrund der Umsatzrendite und des Kundenstammes an namhaften industriellen Verbrauchern durchaus von Interesse war, bereits durch das Raster.Die Unternehmer präsentierten dem elpa...

   

„Verbringen Sie mehr Zeit im Problemraum!“

24.07.2019: Das beileibe nicht neue Zauberwort Digitalisierung bietet dem Unternehmer zahlreiche Mittel und Wege zur Steuerung. Somit sind die Potentiale der Digitalisierung im mittelständischen Unternehmen auch für die elpa consulting ein Thema: “Wir wollen eine optimale Beratung für unsere Mandanten. Digitalisierung gehört unbedingt dazu, ist allerdings  hochkomplex. Daher sind wir sehr froh, mit Professor Knackstedt einen sehr erfahrenen Spezialisten gefunden zu haben, der die Thematik im Rahmen einer Fortbildung für uns pragmatisch darstellen konnte.“, konstatierte Horst Emde, geschäftsfüh...

   

„Kein Hype oder Mode. Das bleibt und wächst.“

24.07.2019: Es folgte ein komplexer Ausflug in die Welt des jetzt bereits Machbaren, was das Erfassen, Analysieren und Optimieren von Daten durch das konsequente Ausnutzen von Software angeht. „Spätestens wenn es mit sich stetig wiederholenden Routinen aussieht wie ein Kochrezept, sollte man über die digitale Verarbeitung eines Prozesses nachdenken. Eine Software kann dies qualitativ besser und deutlich schneller, als es ein Berater je leisten könnte.“, konstatierte Nissen. Eine stringente Nutzung von derzeit bereits zur Verfügung stehenden Möglichkeiten bedeutet außerdem, die qualitativ hochwer...