PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Handlungsempfehlungen in der Corona-Krise / BAFA-Zulassung des Beraters hilft bei der Liquiditätsschonung


Von elpa consulting GmbH & Co. KG

In Krisenzeiten richtig entscheiden – elpa consulting hilft, berät und steht Ihnen zur Seite

Holzminden/Hannover/Weinheim. Die Erfahrungen der letzten Wochen während der Corona-Krise zeigen, dass viele mittelständische Firmen durch die momentane Situation stark verunsichert sind. Es gibt jeden Tag neue Überraschungen und politische Entscheidungen, die das Leben und das Arbeiten in den mittelständischen Betrieben erheblich verändern. Täglich oder gar stündlich müssen bereits getroffene unternehmerische Entscheidungen neu geprüft und bewertet werden. Jetzt sind die beratenden Unternehmen gefragt wie nie, ihren Mandanten zu helfen, trotz der Einschnitte durch Corona nicht nur unternehmerisch am Leben zu bleiben, sondern weiter zukunftsorientiert zu handeln.

Thumb

Recherche und fundierte Entscheidungshilfen zu Themen wie zinsgünstiger Finanzierungen, Hilfspaketen, Fördermitteln, KFW-Corona-Hilfen sowie genereller Maßnahmen, die liquiditätsbeschaffenden oder -schonenden Charakter haben, sind jetzt gefragt.

Eine Zulassung des Beraters durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) kann man vielleicht auch als liquiditätsschonende Maßnahme bezeichnen. Das BAFA bezuschusst Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen zu allen Fragen der Unternehmensführung; sofern die Zulassung nachgewiesen werden kann und die Bonität gewährleistet ist. Förderziel ist dabei die Steigerung der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen KMU, um Arbeitsplätze zu sichern. Die Zulassung beim BAFA stellt somit einen erheblichen Wettbewerbsvorteil für die Berater dar, zumal in vielen Fällen mehrfache Förderungen möglich sind.
Da auch der persönliche Kontakt durch Corona eingeschränkt wurde, ist die Form der Betreuung individuell unterschiedlich. Die elpa consulting berät „vor Ort“ oder auch in Form einer Fernbetreuung. „Unser Team und unsere Kooperationspartner arbeiten professionell, unbürokratisch und mit Bedacht. In erster Linie sind wir für unsere Mandanten da, aber Besonnenheit ist jetzt wichtiger denn je. Nicht nur bei  geschäftlichen Entscheidungen, sondern auch im täglichen Miteinander.“, beschreibt Horst Emde, Geschäftsführer der BAFA zugelassenen elpa consulting.

Bild: Schwarz auf Weiß: Ralf Lappe (links) und Horst Emde, geschäftsführende Gesellschafter der elpa consulting, freuen sich über die Zulassung als BAFA-zugelassene Berater durch den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft.


Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Horst Emde (Tel.: 05531 98499-10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1773 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!