Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Der kreative Geist

Von primaProfi

Grafikdesign – mehr als nur Malen

Kennen Sie das Logo von Starbucks, ohne nachzuschauen? Oder Das Logo von Nike und Apple? Diese Logos sind die Werke von kreativen Grafikern. Auf den Punkt gebracht und mit einem starken Wiedererkennungswert. Einfache Logos, Grafiken und Druckvorlagen brauchen aber, neben ein gutes Equipment, auch einen kreativen Geist, der Visionen umsetzen kann. Mit primaProfi finden Sie genau so einen kreativen Geist, der Ihre Visionen in die Tat umsetzen kann.

Ein Blatt Papier und ein Stift reichen dabei nicht aus, um sowohl eine gute Grafik zu erstellen als auch komplette Firmen in ein Logo zu erfassen.

Der Grafiker selbst muss viele Fähigkeiten besitzen, die er in jede seiner Arbeiten auch hineinfließen lässt. Kreativität und Offenheit für Neues, aber auch ein Mut sich an etwas Unbekanntes zu trauen sind dabei essenziell für einen guten Grafiker. Ein ausgeprägter Sinn für Ästhetik und das „um die Ecke denken“ perfektionieren dabei die Arbeit des Grafikers.

Meist beginnt die Arbeit des Grafikers mit einer einfachen Skizze. Der Entwurf, der noch heute oft auf Papier gebracht wird, ist dabei die Grundlage für eine lange und intensive Arbeit. Dabei spielt der Grafiker mit verschiedenen Ideen und Designs. Anschließend werden diese Entwürfe digitalisiert und zu einem wahren Diamanten geschliffen. Dabei nutzt der Grafiker verschiedene Software und meist auch einen sehr leistungsstarken Computer. 

 

Gute Grafiker mit Kompetenz

 

Viele Grafiker arbeiten Freiberuflich und leider auch ohne nachweisliche Ausbildung. Lediglich das Talent wird geboten. Dies muss generell nichts Schlechtes sein, kann aber ein Indiz für minderwertige Arbeiten darstellen. Doch die meisten Grafiker haben tatsächlich ein Studium oder eine Ausbildung abgeschlossen, welches Sie natürlich auch in den Preisen wiedererkennen werden. Wir geben Ihnen nun Tipps, wie Sie einen guten Grafiker erkennen und wo sie lieber doch die Finger von lassen sollten:

  • Ein guter Grafiker hat immer Referenzen. Mit Twitter, Facebook und anderen Plattformen werden die Arbeiten des Grafikers präsentiert und Sie können sich selbst ein Bild von der Arbeit machen.
  • Grundsätzlich bietet ein guter Grafiker verschiedene Vorlagen an. Er lässt seiner Kreativität freien Lauf und präsentiert Ihnen verschiedene Designentwürfe
  • Es ist bereits ein starker Unterschied ob ein Grafiker mit einem Gratisprogramm wie Corel oder mit Photoshop arbeitet
  • Ein guter Grafiker stellt eine menge Fragen. Was macht Ihr Unternehmen? Wie ist die Geschichte des Unternehmens? Was kann Ihr Produkt? Diese und viele Fragen mehr zeigen, neben einem aufrichtigen Interesse, auch gute Arbeit. Denn mit diesen wichtigen Informationen kann der Grafiker individuelle Grafiken, speziell für Sie, entwerfen und dabei einen Bezug zum Unternehmen aufbauen.

 

Grafiker im Workflow

Professionelle Grafikagenturen und Freiberufler arbeiten immer transparent. Sie erzählen, meist von sich aus schon, womit sie arbeiten, welche Programme genutzt werden und wie der Arbeitsablauf aussieht. Ebenso sind sie sehr offen was Preise angeht. Dabei beantworten gute Grafiker auch gerne wichtige Fragen: Wie viele Logoentwürfe sind im Preis inkludiert? Wie sieht die zeitliche Kalkulation aus?

Aber neben der Transparenz besitzen kreative Köpfe einen sogenannten Flow. Diesen sogenannten Workflow finden Sie nur bei Personen, die sich wirklich in ihrer Arbeit und Leidenschaft verlieren können. Dabei vergessen diese kreativen Köpfe auch gerne ihr Umfeld und Sie hören auch entsprechend 2 – 3 Tage nichts von diesen Personen. Grafiker im Workflow sind so tief in ihrer Arbeit, mit Geist und Seele. Und dafür bieten sie auch eine grandiose Arbeit.

 

Verschiedene Grafiker genauer betrachten 

Der Markt ist sehr voll, wenn es um Grafiker geht. Dabei sollten Sie sich entsprechend auch Zeit nehmen, wenn Sie sich einen aussuchen müssen. Dabei ist es wichtig zu wissen, was für einen Grafiker Sie sich wünschen. Denn Grafiker entwickeln im Laufe der Jahre ihren eigenen Stil. Die einen haben einen Schwerpunkt auf Coloration, die anderen eher auf handgezeichnete Grafiken. Ebenso finden sich unterschiedene zwischen Grafiken und Illustrationen. Dadurch wird die Suche vielleicht etwas langwieriger, allerdings können Sie so ganz sicher einen Grafiker finden, mit denen Sie auch wirklich zufrieden sein können.

Informieren Sie sich auf primaProfi.de genauer zu diesem Thema und finden Sie schnell einen passenden Grafiker. Unverbindlich erhalten Sie mehrere Angebote und können für sich selbst entscheiden, wer zu Ihnen passt.

18. Apr 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Jannasch (Tel.: 030 86388778), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 606 Wörter, 4424 Zeichen. Artikel reklamieren

Über primaProfi


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von primaProfi


Eine Homepage erstellen lassen: so geht's

Gute Dienste im richtigen Blick

06.04.2020
06.04.2020: Zuerst müssen Sie wissen, dass sich jeder "Webdesigner" nennen darf. Daher ist es, besonders bei der eigenen Homepage, sehr wichtig und unumgänglich einen Dienstleister für diese Arbeit zu beauftragen, der seine Arbeit auch wirklich beherrscht. Wenn es sich um eine Firmenhomepage handelt, spielt die Website eine wichtige Rolle. Denn diese ist das Aushängeschild des Unternehmens und beeinflusst den Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens. Durch diese Homepage erhalten Kunden einen ersten Eindruck des Unternehmens und entscheiden innerhalb von wenigen Sekunden ob Sie die Seite weiter besuche... | Weiterlesen