Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Rekordhoher Goldpreis zieht Silberpreis mit nach oben

Nicht nur Gold, sondern auch Silber steigt deutlich im Preis und dies seit Wochen – Zeit also, um in Silberwerte einzusteigen.

Der Preisanstieg bei Gold und Silber ist vor allem auf die enorme Geldmenge zurückzuführen, die derzeit in die Märkte fließt. Von den Zentralbanken werden Rettungspakete in neuen Dimensionen geschnürt. Dies kommt dem Gold- und auch Silberpreis zugute. Edelmetalle erweisen sich wieder als stabiler Wert, auf den es sich lohnt zu setzen. Dies sieht man auch an den Silber-ETFs, die seit Monaten starke Zuwächse verzeichnen.

 

Aktuell prognostiziert der Internationale Währungsfonds eine globale Rezession, die besonders die Eurozone treffen wird. Von einer Schrumpfung der Wirtschaft in Deutschland von sieben Prozent geht der IWF aus. Die Weltwirtschaftsleistung, so der IWF, werde um rund drei Prozent zurückgehen. Dass die Pandemie eine nie zuvor dagewesene Krise verursacht und Sicherheit von den Anlegern bei den Edelmetallen gesucht wird, treibt den Preis.

 

Silber, der kleine Bruder des Goldes, steht ebenso für Werterhalt wie Gold. Im Silberland Mexiko hat die Regierung aktuell wegen Covid-19 den Bergbau auf Eis gelegt, vorerst bis Ende April. Silbergesellschaften wie Endeavour Silver oder MAG Silver, die in Mexiko agieren, sind betroffen. Doch ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese Unternehmen ihre erfolgreiche Arbeit wieder aufnehmen können. 

 

Endeavour Silver - https://www.rohstoff-tv.com/play/endeavour-silver-investoren-praesentation-auf-der-edelmetallmesse-muenchen/ -  konnte im ersten Quartal 2020 das gewünschte Produktionsziel seiner drei Minen erreichen. Es wurden rund 860.000 Unzen Silber und knapp 8.500 Unzen Gold produziert. Gerade hat H.C.Wainwright & CO Endeavour Silver wieder zum Kauf empfohlen.

 

MAG Silver - https://www.rohstoff-tv.com/play/mag-silver-der-naechste-silberproduzent-in-mexiko-unternehmensupdate/ - wird zusammen mit dem Partner Fresnillo die Produktion aus der Untertagemine Fresnillo vorzeitig etwa Mitte 2020 aufnehmen. Die Mine liegt im hochwertigen Distrikt Fresnillo im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas. 

 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

21. Apr 2020

Von JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 5062 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Mein Name ist Jörg Schulte und ich beschäftige mich seit 1999 mit Börse und Aktienhandel. Seit 2004 liegt mein Fokus speziell auf Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Ich beobachte den Markt in diesen Segmenten nahezu täglich und habe die starken Schwankungen der letzten Jahre hautnah miterlebt. Trotz vieler Kontroversen gibt es jeden Tag neue Chancen und Entdeckungen.
Bei meinen Berichten und Updates schreibe ich über aussichtsreiche Edelmetall- und Rohstoffaktien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gold – und Silberminen. Zunehmend richte ich mein Augenmerk aber auch auf Basismetalle wie Kupfer, Eisenerz, Zink, Nickel oder andere kritische Metalle. Im Laufe der Zeit soll sich hier eine breite Abdeckung von ausgesuchten Minenwerten aus allen Sektoren wiederfinden, die ich kontinuierlich begleite und analysiere.
In der Mediathek greife ich vor allem auf die Videos des Internet TV-Portals Rohstoff-TV & Commodity-TV zurück, da die Qualität überzeugt und mir die Anschaulichkeit der Berichterstattung gefällt. Es geht mir insbesondere darum, den Sektor auch für weniger tief involvierte Interessierte greifbarer zu machen. Im Sender finden sich oftmals Videos zu den von mir betrachteten Firmen, was meinen Darstellungen einen zusätzlichen Blickwinkel verleiht.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*