Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
08
Mai
2020
Hootsuite, 08. Mai 2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Digital 2020 Update: Corona-Virus verändert weltweit das Medien-Nutzungsverhalten

Menschen schauen mehr Nachrichten und klassisches TV / Pandemie sorgt für deutlichen Anstieg in der Social-Media- und Messenger-Nutzung / Online-Handel boomt: Besonders Lebensmittel und Haushaltswaren werden online gekauft

Menschen schauen mehr Nachrichten und klassisches TV / Pandemie sorgt für deutlichen Anstieg in der Social-Media- und Messenger-Nutzung / Online-Handel boomt: Besonders Lebensmittel und Haushaltswaren werden online gekauftHamburg, 8. Mai 2020 - ...

Hamburg, 8. Mai 2020 - Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, und We Are Social, die weltweit agierende Social-Media-Kreativagentur, haben ein April Update ihres " Digital 2020" Jahresberichts veröffentlicht und zeigen, wie sich die Nutzung der sozialen Medien und digitale Trends weltweit in Zeiten der Corona-Pandemie verändern.

Die Corona-Krise hat vieles verändert, so auch das Medien-Nutzungsverhalten der Menschen weltweit: 35 Prozent nutzen diese Zeit und informieren sich verstärkt über aktuelle Geschehnisse in den Nachrichten. Während 29 Prozent häufiger Serien und Filme über gängige Streaming-Dienste sehen, konsumieren 19 Prozent mehr klassisches TV. Weitere 23 Prozent sind verstärkt in den sozialen Netzwerken aktiv, 24 Prozent chatten länger mit ihren Freunden über diverse Messenger-Dienste. Viele Befragte planen sogar, diese Gewohnheiten für die Zeit nach der Corona-Krise beizubehalten. Filme, Memes, DIY-Anleitungen, klassische TV-Shows und Livestreams der Lieblingsmusiker sind dabei die Top 5 des Contents, von dem sich die Befragten gerne mehr wünschen.

Social-Media- und Messenger-Nutzung steigt in allen Altersgruppen

Die Nutzungsdauer von Social Media steigt weltweit in Zeiten von Corona in allen Altersklassen. Facebook, YouTube, WhatsApp und Facebook Messenger gehören dabei zu den beliebtesten Plattformen.

Die Gruppe der 16- bis 24-Jährigen ist mit einem Plus von 58 Prozent der Spitzenreiter bei der Nutzung sozialer Netzwerke. Die 25- bis 34-Jährigen sind doppelt so lang aktiv. Das Schlusslicht bilden mit einem Plus von 33 Prozent die 55- bis 64-Jährigen. Im Durchschnitt sind in allen Altersgruppen hier die Frauen am aktivsten.

Bei der Nutzungsdauer von Messengern wie WhatsApp oder Facebook Messenger zeichnet sich ein ähnliches Bild. Die Gruppe der 16- bis 24-Jährigen verbringt auch hier mit 56 Prozent mehr als doppelt so viel Zeit beim Chatten mit Freunden und Familie. Je älter die User werden, desto deutlicher sinkt diese Zahl.

Betrachtet man diese Zahlen, ist es nicht verwunderlich, dass die Apps TikTok, WhatsApp, Facebook, Facebook Messenger und Instagram im März 2020 am häufigsten heruntergeladen wurden. Das Kommunikationstool Zoom liegt auf Platz Sechs und ist damit bei der Arbeit im Homeoffice besonders beliebt.

E-Commerce: Lebensmittel und Haushaltswaren hoch im Kurs, die Tourismusbranche verliert

Internet User weltweit verbringen mehr Zeit mit Online-Shopping. Im weltweiten Durchschnitt lässt sich hier ein Plus von 47 Prozent verzeichnen. Spitzenreiter ist China mit 67 Prozent. Die USA liegen bei 41 Prozent, Großbritannien und Deutschland jeweils bei 37 Prozent. Dabei wandern am häufigsten Lebensmittel und Haushaltswaren mit einem Plus von 33 und 29 Prozent in die Einkaufskörbe, dicht gefolgt von Pflegeprodukten (27 Prozent), Kleidung (19 Prozent) und Entertainment-Artikeln (17 Prozent). Auch der Bedarf an Nervennahrung scheint weltweit zu steigen, Schokolade verzeichnet ein Plus von 12 Prozent.

Viele Brands und Marketer stellen sich trotzdem die Frage, ob sie in Zeiten der Corona-Pandemie ihre Advertising-Maßnahmen wie gehabt weiterführen sollten. Im weltweiten Durchschnitt sprechen sich 51 Prozent der Internet User ganz klar dafür aus. Deutschland liegt mit 56 Prozent sogar deutlich darüber.

Das immer beliebter werdende Online-Shopping schlägt sich auch in den Traffic-Zahlen nieder. Vergleicht man den Traffic der ersten sechs Wochen dieses Jahres mit der Woche vom 15. April verzeichnen die Websites von Supermärkten einen Traffic-Anstieg von 251 Prozent, Retail Tech von 78 Prozent und Media von 20 Prozent. Luxusgegenstände und Schmuck sind mit einem Minus von 28 Prozent und 7 Prozent weniger gefragt. Verlierer des Rankings sind mit einem Minus von 72 Prozent Tourismus-Websites.

Jessica Manu, Head of Marketing DACH bei Hootsuite: "Die Folgen der Corona-Pandemie spiegeln sich deutlich in den Zahlen des "DIGITAL 2020" Reports wider. Da Menschen weltweit nun mehr Zeit zu Hause verbringen, surfen sie damit auch mehr im Netz und sind verstärkt in den sozialen Netzwerken aktiv. Die Krise hat uns damit in eine ausschließlich digitale Welt gedrängt. In dieser Zeit erkennen wir den einzigartigen Wert sozialer Medien und sehen sie wieder als das, wofür sie ursprünglich gedacht waren - nämlich Menschen weltweit zu verbinden und ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen."

Die komplette Studie "Digital 2020: April Update" von Hootsuite und We Are Social in Englisch finden Sie hier: https://hootsuite.com/resources/digital2020-q2-update

Quellen und Methoden finden Sie auf den entsprechenden Folien im vollständigen "Digital 2020: April Update"-Report. Firmenkontakt
Hootsuite
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.hootsuite.com/de


Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Shari Lüning (Tel.: 089 - 720 137 25), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 763 Wörter, 5808 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Digital,Update:,Corona-Virus



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Hootsuite


   

Hootsuite als Gartner Peer Insights Customers" Choice for Social Marketing Management ausgezeichnet

17.04.2020: Hamburg, 17. April 2020 - Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, wurde als ein 2020 Gartner Peer Insights Customers" Choice for Social Marketing Management ausgezeichnet. Hootsuite erhielt dabei durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen basierend auf 114 verifizierten Bewertungen der letzten zwölf Monate (Stand: 20. März 2020). "Bei allem was wir tun, steht bei Hootsuite der Erfolg unserer Kunden im Vordergrund. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir 2020 als einer der Gartner Peer Insights Customers" Choice for Social Marketing Management ernannt wurden"...

   

Corona-Krise: Unterstützung für kleine Unternehmen und gemeinnützige Organisationen vernetzt zu bleiben

20.03.2020: Hamburg, 20. März 2020 - Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, ermöglicht Non-Profit-Organisationen und kleineren Unternehmen, die am meisten von der Corona-Krise betroffen sind, den kostenlosen Zugang zu seinem Professional Tarif. Bis zum 1. Juli 2020 können diese kostenlos mit ihrer Zielgruppe über Hootsuite kommunizieren, Inhalte zur Verfügung stellen, die Krisenkommunikation auf die Social-Media-Kanäle ausdehnen und auf eine Auswahl von Social-Media-Trainings zurückgreifen. "Als Weltbürger richten sich unsere ersten Gedanken an diejenigen, die direkt vom C...

   

E-Sport in Deutschland: 6 Prozent der Internet-User sehen sich E-Sport-Turniere an

28.11.2019: Hamburg, 28. November 2019_ E-Sport, Livestreams und Co. - die Studie " Digital 2019 - Q3 Global Digital Statshot" von Hootsuite, dem Marktführer für Social-Media-Management, und We Are Social, der weltweit agierenden Social-Media-Kreativagentur, bietet einen Überblick über den aktuellen Stand von Internet, Mobile sowie Social und analysiert gleichzeitig das weltweite Online-Gaming-Verhalten. Internetnutzung: Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist online Die Studie zeigt, dass von der weltweiten Population (ca. 7,7 Milliarden Menschen) mehr als die Hälfte (knapp 4,3 Mill...