Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Fachkräfte im Handwerk finden - Studie aus dem Münsterland sorgt für deutschlandweites Interesse

Von Felix Sirotek

Am 09. Mai 2020 fand der erste Online-Kongress zur Arbeitgeber-Attraktivität im Handwerk statt - Unternehmen aus ganz Deutschland informierten sich über die neusten Erkenntnisse zur Mitarbeitergewinnung

Am 09. Mai 2020 fand der erste Online-Kongress zur Arbeitgeber-Attraktivität von Handwerksbetrieben im Münsterland statt – zahlreiche Unternehmen aus ganz Deutschland informierten sich über die neusten Erkenntnisse zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung. Anlass für den Kongress war die Vorstellung der Pilotstudie „Arbeitgebermarke Handwerk MS 2019/2020“, die Felix Sirotek (Fachberater für Belegschaftsversorgung) gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Regenreich aus Münster durchgeführt hatten.

Anlass für den Kongress war die Vorstellung der Pilotstudie "Arbeitgebermarke Handwerk MS 2019/2020", die Felix Sirotek (Fachberater für Belegschaftsversorgung) gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Regenreich aus Münster durchgeführt hatten.

Mit Daten und Fakten dem Fachkräftemangel im Handwerk begegnen

In kaum einer Branche stellt sich der Fachkräftemangel so gravierend dar, wie im Handwerk. Mit der ersten größeren Untersuchung zu der Frage, wie Handwerksbetriebe ihre Attraktivität als Arbeitgeber stärken, wollte Felix Sirotek den Unternehmen in der Region belastbare Daten an die Hand geben, um ihre Mitarbeitergewinnung zu verbessern.

"Durch Gespräche mit zahlreichen Kunden aus dem Handwerksbereich habe ich bemerkt, dass es bei dem Thema eine Wissenslücke gab.", erklärt Felix Sirotek seine Motivation. "Mit den Erkenntnissen aus der Studie kann die Branche ihren Personalmangel nun gezielt angehen und auch die Konkurrenzsituation besser einschätzen." so Sirotek.

Innovatives Format mit Teilnehmern aus zahlreichen Bundesländern

Die ursprünglich als lokaler Kongress in Münster geplante Veranstaltung wurde angesichts der Corona-Einschränkungen kurzerhand auf ein digitales Format umgestellt - was sehr gut angenommen wurde. So fanden sich am Samstagmorgen rund 30 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet zum Online-Kongress ein, um Erkenntnisse zur Stärkung der Arbeitgebermarke erhalten.

Wertvolle Expertise aus Wissenschaft und Wirtschaft

Die Besucher der Videokonferenz erhielten in insgesamt vier Impulsvorträgen exklusives Know-How aus wissenschaftlicher Perspektive und praktischer Erfahrung. Neben der Vorstellung der wichtigsten Studienergebnisse, die einige Überraschungen für die Teilnehmer bereithielten, wurden Herausforderungen und Chancen für das Arbeitgebermarketing in Krisenzeiten erläutert. Ein erfahrener Handwerksunternehmer berichtete über alltägliche Herausforderungen der Mitarbeitergewinnung.

Auf besonderes Interesse stieß bei den Gästen eine neue und auf der Studie basierende Methode zu Mitarbeitergewinnung und Bindung im Handwerk. Felix Sirotek stellte eine fundierte Anleitung vor, um die eigene Positionierung als Arbeitgeber systematisch umzusetzen und damit die eigenen Chancen am hart umkämpften Arbeitsmarkt zu verbessern.

Folgeveranstaltung aufgrund großer Nachfrage in Planung

Die hohen Anmeldezahlen und das positive Feedback zu den Mehrwerten, die im Rahmen der Veranstaltung geboten wurden, hat Felix Sirotek und Regenreich dazu bewogen, einen Folgetermin anzubieten.

"Wir waren überrascht, dass wir in so kurzer Zeit so viele Anmeldungen verzeichnen konnten. Die Rückmeldungen im Seminar haben uns gezeigt, dass bei der Mitarbeitergewinnung im Handwerk bundesweit ein enormer Bedarf an qualifizierter Beratung besteht.", fasst Sirotek den Erfolg der Veranstaltung zusammen.

Daher wird nun in Kürze ein Folgetermin für den Kongress angeboten, um die zahlreichen Handwerksunternehmen, die dieses Mal nicht teilnehmen konnten, an den neusten Erkenntnissen zur Mitarbeitergewinnung im Handwerk teilhaben zu lassen.

Kostenloses Exemplar der Studie erhältlich

Interessierte Betriebe können sich die rund 16-seitige Studie "Arbeitgebermarke Handwerk MS 2019/2020" digital oder in gedruckter Fassung kostenlos bestellen: https://www.sirotek-versicherungen.de/arbeitgebermarke-handwerk-ms/ Kontakt
Felix Sirotek
Felix Sirotek
Harkortstr. 29
48163 Münster
025120818680
felix.sirotek@signal-iduna.net
https://www.sirotek-versicherungen.de/arbeitgebermarke-handwerk-ms/

12. Mai 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Sirotek (Tel.: 025120818680), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 4044 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Felix Sirotek


Online-Kongress "Mitarbeitergewinnung im Handwerk" am 9. Mai

Am 09. Mai 2020 wird die erste große Studie zur Arbeitgeber-Attraktivität von Handwerksbetrieben im Münsterland auf einem Online-Kongress präsentiert.

04.05.2020
04.05.2020: Der Fachberater für Belegschaftsversorgung FELIX SIROTEK und die Agentur für Kommunikation REGENREICH haben mit der Pilotstudie "Arbeitgebermarke Handwerk MS 2019/ 2020" erfasst, wie "Employer Branding" von Handwerksunternehmen zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung genutzt wird. Die Studie wird am Samstag, 9. Mai 2020, von 10 bis 12 Uhr auf einem Online-Kongress erstmalig vorgestellt. Mit Impulsvorträgen aus Handwerk, Wirtschaft und Wissenschaft wird auf Basis der Studienergebnisse die Frage beantwortet, wie Handwerksunternehmer qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und ihre besten Mitarbeiter... | Weiterlesen

Pilotstudie zur Arbeitgebermarke im Handwerk in Münster

Die erste große Studie zur Arbeitgeber-Attraktivität von Handwerksbetrieben im Münsterland zeigt, dass viele Firmen unter Abwerbungen leiden.

11.12.2019
11.12.2019: Die Personalsorgen der Handwerker machen sich verschärft in der Bevölkerung bemerkbar. In wirtschaftlich prosperierenden Regionen wie dem Münsterland schlägt sich der Fachkräftemangel in langen Wartezeiten und höheren Handwerkerkosten nieder. Mit der Ende November abgeschlossenen Studie "Arbeitgebermarke Handwerk MS 2019" beleuchten FELIX SIROTEK, Fachberater für Belegschaftsversorgung in Kooperation mit der Agentur für Kommunikation REGENREICH erstmals, wie das Thema "Employer Branding" von Handwerksunternehmen zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung genutzt wird. GUTES, ABER AUSBAUFÄG... | Weiterlesen