Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Progress kündigt neues OpenEdge-Release an. Das Produkt unterstützt die Weiterentwicklung von Anwendungen durch kontinuierlichen Betrieb, Entwicklerproduktivität und Leistung

Von BroadPR, Inc.

In Progress OpenEdge 12.2 liegt der Schwerpunkt auf Cloud-First- und Business Continuity-Konzepten sowie auf der Verbesserung der Entwicklerproduktivität und der Sicherheit.

https://investors.progress.com/news-releases/news-release-details/progress-announces-new-openedge-release-supporting-application

 

Köln – 14. Mai 2020– Progress (NASDAQ: PRGS), der führende Anbieter von Technologien für Anwendungsentwicklung und digitale Erfahrung, gab heute die Veröffentlichung von Progress® OpenEdge® 12.2 bekannt. Alle Kunden und Partner, welche die OpenEdge-Anwendungsentwicklungsplattform nutzen, profitieren nun davon, dass Progress große Anstrengungen unternommen hat, um die Forderungen des Marktes nach hochverfügbaren, leistungsstarken und sicheren Anwendungen mit einer agilen Entwicklungsumgebung zu erfüllen.

 

„In der heutigen globalen Krise steht der Kampf ums Überleben bei den Unternehmen an erster Stelle“, sagte Thomas Schuller, Regionaldirektor von Progress DACH. Kunden und Partner erwarten von unseren Tools, dass diese zur Sicherung des Fortbestands ihrer Unternehmen beitragen und die Bereitstellung leistungsstarker und sicherer Apps ermöglichen. OpenEdge 12.2 erfüllt diese Erwartung.

 

Mit der neuesten Version von OpenEdge widmet sich Progress besonders der Unterstützung moderner Anwendungen mit einem Cloud-First- und Hybrid-Ansatz. Das System bietet neue Funktionen, die der Nachfrage nach kontinuierlichem Betrieb gerecht werden. Gleichzeitig hat man große Fortschritte in Richtung Hochverfügbarkeit und der Erfüllung entsprechender SLAs gemacht, mit dem Ziel eine noch bessere Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Darüber hinaus enthält die neue Version eine schnelle automatische Wiederherstellungsfunktion, um Systeme innerhalb von Sekunden wieder zum Laufen zu bringen, sowie eine verbesserte Leistungs- und Verfügbarkeitsüberwachung mit Hilfe neuer DevOps-Tools.

 

Die Umsetzung unternehmenskritischer Funktionen war schon immer eine Stärke von OpenEdge und das System wird auch weiterhin den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Kunden, die auf die neuesten Versionen von OpenEdge umsteigen, können im Vergleich zu früheren Versionen mit Steigerungen des Datendurchsatzes von bis zu 200 % rechnen.

 

Entwickler sind von OpenEdge als führender Plattform für die Anwendungsentwicklung überzeugt. Progress wird seinem grundlegenden Versprechen treu bleibt, zur Generierung von Mehrwert und zur Vereinfachung und umfassenden Automatisierung aller Prozesse beizutragen. Dies beinhaltet CI/CD, Tooling-Integration und vieles mehr. Mit Hilfe des API-First-Ansatzes wird OpenEdge zu einer wirklich offenen Plattform, welche die Integration von Service und Daten, sowie die Umsetzung von Big-Data- und Data-Warehousing-Konzepten ermöglicht. Darüber hinaus tragen umfassende Schulungen, Dokumentationen und Supportleistungen von Progress dazu bei, neue Entwickler in den Unternehmen schnell und effektiv auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Außerdem hat Progress die Sicherheit der OpenEdge-Plattform weiter verstärkt. Diese geschah durch Maßnahmen im Hinblick auf die Aktualisierung der OpenSSL-Bibliothek, auf die Integrität der Benutzerberechtigungen für mehrere Mandanten, auf die Kryptographie-Schlüssel und vieles mehr. Im Falle eines vermuteten Verstoßes gegen Sicherheitsmaßnahmen kann die OpenEdge-Plattform sofort gesperrt werden. Dies schafft zusätzliches Vertrauen in die Fähigkeit des Unternehmens, Sicherheitsrisiken im Betrieb auf ein Minimum zu beschränken.

 

Außerdem hat Progress jetzt eine LTS-Version (Long-Term Support) eingeführt. Kunden und Partnern, welche diese Version einsetzen, wird mehrere Jahre lang technischer Support zugesagt. Dies bietet den Kunden ein Mehr an operativer Stabilität und Langlebigkeit und gleichzeitig die langfristig gesicherte Verfügbarkeit von gut fundierten Informationen, welche die Entscheidungsfindung im Rahmen von Modernisierungsprojekten erleichtert. 

 

Arnal Dayaratna, Research Director für Softwareentwicklung bei IDC, erklärte: „Die zahlreichen speziellen Verbesserungen, die mit OpenEdge 12.2 eingeführt werden, festigen die Marktstellung von Progress als wichtigste Ressource, wenn Maßnahmen zur Modernisierung von Anwendungen anstehen. Mit den intern vorhandenen, vertieften Kenntnissen der Funktionalität von OpenEdge 12.2 in Bezug auf Betrieb, Entwicklerproduktivität, Leistungsfähigkeit und Verbesserungen der Sicherheit ist Progress dafür prädestiniert auch in Zukunft Initiativen zur Anwendungsmodernisierung maßgeblich mitzugestalten. “

Progress OpenEdge 12.2 ist ab heute verfügbar. Weitere Informationen zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmens finden Sie unter https://www.progress.com/openedge/whats-new

 

Zusätzliche Ressourcen 

 

Über Progress
Progress (NASDAQ: PRGS) bietet die führende Plattform für die Entwicklung und Bereitstellung strategischer Geschäftsanwendungen. Wir ermöglichen unseren Kunden und Partnern, moderne und eindrucksvolle digitale Erlebnisse mit nur einem Bruchteil des bisherigen Aufwands an Zeit und Geld bereitzustellen. Progress bietet leistungsstarke Tools zum einfachen Erstellen adaptiver Benutzererlebnisse für alle Arten von Geräten oder Berührungspunkten. Progress bietet die Flexibilität einer Cloud-nativen App-Entwicklungsplattform zur Erstellung moderner Apps in den Bereichen Datenkonnektivität, Web-Content-Verwaltung, Geschäftsregeln, sichere Datenübertragung und Netzwerküberwachung sowie preisgekröntes maschinelles Lernen, mit dem kognitive Fähigkeiten in alle Anwendungen eingebaut werden können. Über 1.700 unabhängige Softwareanbieter, 100.000 Unternehmenskunden und zwei Millionen Entwickler bauen auf Progress, wenn es um die Entwicklung von Anwendungen geht.

###


Progress und OpenEdge sind Marken oder eingetragene Marken der Progress Software Corporation und / oder einer ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen hierin enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

 

 

Tracy Wemett

BroadPR, Inc.
tracy@broadpr.com (email)

+1-617-868-5031 (office)

+1-617-939-3631 (mobile/WhatsApp)

14. Mai 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tracy Wemett (Tel.: +1-617-868-5031), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 768 Wörter, 8497 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BroadPR, Inc.


Eine neue Branchenumfrage enthüllt die neuesten Trends in der Digital Experience in Deutschland

Entscheidungsträger in Deutschland wissen um die Bedeutung der Digital Experience und dennoch hat die große Mehrheit entsprechende Projekte aufgegeben oder aufgeschoben.

29.04.2020
29.04.2020: Köln—29. April 2020—Progress (NASDAQ: PRGS) ist führender Anbieter von Technologien für die Anwendungsentwicklung und digitale Erlebnisse. Das Unternehmen gab heute die Ergebnisse seiner Digital Experience-Umfrage 2020 „Digital Experience: Wo stehen wir?“ bekannt. Im Rahmen dieser Umfrage sammelte Progress Meinungsäußerungen von 900 App-Entwicklern und Führungskräften in den Bereichen Internet, Marketing und Unternehmensführung auf der ganzen Welt, einschließlich Deutschland, um sich einen Überblick über deren Prioritäten im Bereich der Digital Experience zu verschaffen. Di... | Weiterlesen