Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Bewerbungsbilder - der Weg zum neuen Job - Kohnke Photography aus der Schweiz zeigt, wie es richtig geht

Von PRESSFEED

Der Corona-Virus hat auch die Schweizer Wirtschaft getroffen. Viele tausend Menschen sind von Kündigungen und Arbeitslosigkeit betroffen. Doch, die Schweiz wird sich erholen und die Unternehmen werden wieder neue Mitarbeiter einstellen. Um im Zuge dessen als Bewerber einen tollen ersten Eindruck zu hinterlassen, sind professionelle Bewerbungsbilder das A und O. Im Kanton St. Gallen, genauer gesagt in Rapperswil-Jona, ist es Fotografin Aleksandra Kohnke, die Bewerber teamfähig, eigeninitiativ oder auch positiv belastbar ablichtet.

 

Handykamera VS Profikamera

Moderne Smartphones verfügen heutzutage über die Möglichkeit, sehr gute Fotos zu schiessen. Die integrierten Kameras können mit normalen handelsüblichen Kameras mithalten. Aleksandra Kohnke verwendet für die Bewerbungsfotos hingegen hochwertige digitale Spiegelreflexkameras. Damit sind nicht nur gestochen scharfe Bilder möglich, in Kombination mit der richtigen Lichtstimmung können so genau jene Eigenschaften des Bewerbers auf dem Foto in den Vordergrund gerückt werden, die ein Unternehmen sucht. Zusammen mit ihren Kunden entwirft Aleksandra Kohnke das Fotokonzept, basierend auf der Ausschreibung des suchenden Unternehmens.

 

Professioneller Blick

Nicht nur die Ausrüstung entscheidet über die Qualität eines Bewerbungsfotos. Neben dem Fotokonzept, dass Aleksandra Kohnke mit den Kunden erarbeitet, muss dieses auch vor und hinter der Kamera umgesetzt werden. „Die Menschen kommen zu mir, und wissen, was sie wollen. Aber kaum stehen sie vor der Kamera, lächeln sie wie auf einem Schulfoto“, sagt Kohnke. Für sie ist klar, wegen dieser Momente kommen die Menschen für ihre Bewerbungsfotos zu ihr. „Professionelle Anweisungen, darum geht es. Ich nehme meinen Kunden die Nervosität. Auf den fertigen Bewerbungsbildern zeigen sie dann das Beste, was in ihnen steckt“, freut sich Aleksandra Kohnke.

 

Fotovielfalt in Rapperswil-Jona

Neben hochwertigen Bewerbungsfotos lichtet Aleksandra Kohnke ebenfalls Neugeborene, sitzende Baby, Klein- und Großfamilien sowie werdende Mütter ab. „Verliebte Pärchen Shootings“ gehören ebenfalls zu ihren fotografischen Spezialitäten. Zudem erschafft Aleksandra Kohnke Fine Art-Portraits der Extraklasse.

 

 

Pressekontakt:

Aleksandra Kohnke
St. Gallerstrasse 161
8645 Jona | Schweiz

info@kohnke-photography.ch
Web: https://kohnke-photography.ch

14. Mai 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aleksandra Kohnke (Tel.: 0041 79 103 91 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2606 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PRESSFEED

Content-Produktion
Content-Seeding
Content-Management

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von PRESSFEED


11.01.2021:                                 Genauso wichtig ist jedoch die Überzeugung des Unternehmens, dass es seinen Aktionären einen Wert bieten muss, um seine nachhaltigen Geschäftspraktiken beizubehalten. In Anbetracht der Nachhaltigkeit des Unternehmensportfolios während der Pandemie hat Aroundtown beschlossen, eine Dividende in Höhe von 0,14 € pro Aktie für das Kalenderjahr 2019 auszuschütten. Während der Investorenversammlung am 15. Dezember 2020 wurde entschieden, dass die Aktionäre wählen können, ob sie die Dividende in Form von Bargeld oder in Form einer Aktiendivi... | Weiterlesen

07.01.2021: Die weltweite Coronavirus-Pandemie hat einen enormen Einfluss auf Gewerbeimmobilien: Unzählige Mitarbeiter sind gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten, und viele Unternehmen müssen vorübergehend oder dauerhaft schließen, so dass die Auslastung der Büroflächen leicht rückläufig ist. Trotz der schwierigen Zeiten konnte Aroundtown den Leerstand in einer seiner Büroimmobilien im Raum München deutlich reduzieren. Mit dem Einzug des neuen Mieters, einer internationalen Bank, ist es Aroundtown gelungen, den Leerstand in der Büroimmobilie in Dornach bei München zu verringern. Die angemiet... | Weiterlesen

05.01.2021: Immer die gleiche Süßigkeit zu essen kann den eigenen Gaumen rasch langweilen. Neue Leckereien zu finden kann aber herausfordernd sein. Die Lösung heißt SugarDad. Der Online-Shop für hochwertige und geschmacklich immer wieder überraschende sowie seltene Süßigkeiten bietet eine ungeahnte Vielfalt an Getränken und Süßwaren. Und die Vermarktung stimmt auch. Die riesige Fangemeinde auf Instagram, die zahlreichen Influencer und die Bandbreite an delikaten Möglichkeiten sind Gründe dafür, dass SugarDad die gesamte deutsche Süßigkeiten-Nische heftig durcheinanderwirbelt.   Was ist Su... | Weiterlesen