Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Erfolgsfaktor Dienstleistungsorientierung

Executive Coach und Sparringspartner Thomas Gelmi weiß, wie es gelingt mit einer gelebten Dienstleistungshaltung Unternehmen erfolgreich voranzubringen

Executive Coach und Sparringspartner Thomas Gelmi weiß, wie es gelingt mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft Unternehmen erfolgreich voranzubringen.

Dienstleistung dürfe nicht nur im Dienstleistungssektor stattfinden, findet Thomas Gelmi, Experte für Selbst- und Beziehungskompetenz in Führung, Teamwork und Kundenkontakt. Diesen Gedanken greift er auf und denkt ihn weiter: "Was, wenn wir im Grunde eigentlich alle Dienstleister sind? Und was, wenn wir gleichzeitig auch alle Kunden sind? Egal, in welcher Funktion oder Branche wir arbeiten. Was wenn wir mit folgender Grundhaltung unterwegs wären: Jeder mit dem ich zu tun habe, ist mein Kunde - und ich bin Dienstleister."

Unter dieser Überlegung würden Vorgesetzte ganz selbstverständlich zu Dienstleistern für ihre Teams. "Damit würden auch Mitarbeitende zu Dienstleistern für ihre Vorgesetzten und für Kollegen und Kolleginnen aus anderen Abteilungen, die von den Ergebnissen ihrer Arbeit betroffen sind. Damit würde jegliche Form von Führung und Zusammenarbeit zum Service", so Gelmi weiter.

Damit wird diese Dienstleistungsorientierung in vielen Fällen zu einem wichtigen Differenzierungsfaktor im Wettbewerb, so Gelmi. Dabei beruft er sich auf Daniel Goleman, der eben jenen Dienstleistungsfaktor untersucht und dabei herausgefunden hat, dass eine Steigerung der Dienstleistungsorientierung innerhalb des Unternehmens eine messbare Auswirkung auf Geschäftsergebnisse hat. "Dabei ist zu betonen, dass dieser Dienstleistungsfaktor für alle im Unternehmen tätigen Mitarbeiterkategorien gilt - also nicht nur für diejenigen, die im direkten Kontakt mit externen Kunden stehen", führt Gelmi aus.

Ein gutes Beispiel für eine auf Augenhöhe gelebte Dienstleistungsorientierung sei die Hotelkette Ritz Carlton mit dem Credo "We are Ladies and Gentleman, serving Ladies and Gentlemen".

"Versuchen Sie als Führungskraft oder als Mitarbeiter/in einmal für ein paar Wochen mit einer bewusst gewählten Dienstleistungshaltung durch Ihr Unternehmen zu gehen. Dabei kann neben Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft durchaus auch das Schaffen von Klarheit und Orientierung als Dienstleistung gesehen werden. Und beobachten Sie, wie sich die Qualität Ihrer Beziehungen und in der Folge das Engagement und die Hilfsbereitschaft bei den Menschen verändert, mit denen Sie in Kontakt sind", empfiehlt der Sparringspartner für Top-Manager abschließend.

Mehr Informationen zu Thomas Gelmi: www.thomasgelmi.com Kontakt
Movadis GmbH
Thomas Gelmi
Europaallee 41
8021 Zürich
+41 56 535 7996
info@thomasgelmi.com
http://www.thomasgelmi.com

25. Mai 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Gelmi (Tel.: +41 56 535 7996), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2743 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Thomas Gelmi, Selbst- und Beziehungskompetenz, interpersonelle Kompetenz, Führung, Leadership, Sparring für Manager, Sparring für Geschäftsführer, Sparring für Top-Manager, Dienstleistungsorientierung


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Movadis GmbH


   

Führen in der Krise - Fragen und Antworten

28.07.2020: Niemand hatte es so schnell kommen sehen und auch die Folgen wurden erheblich unterschätzt. Covid-19 veränderte praktisch über Nacht das Leben und Arbeiten weltweit. An die Führung stellt die aktuelle Situation ganz besondere Anforderungen. Welche das sind und warum sich ganz besonders jetzt zeigt, wer Menschen führen kann, erklärt Executive Coach und Sparringspartner für Führungskräfte Thomas Gelmi, der Unternehmen während und nach der Krise unterstützt, im Interview. Herr Gelmi, aktuell zeigt sich, wer eine gute Führungskraft ist. Was muss diese aus Ihrer Sicht mitbringen, damit ...

   

Thomas Gelmi wird Mitglied des Forbes Coaches Council

08.06.2020: Zürich, Juni 2020 - Thomas Gelmi ist in den Forbes Coaches Council aufgenommen worden, eine "Invitation only" Community für führende Business- und Karriere-Coaches. Thomas Gelmi wurde vom Forbes Prüfungsausschuss aufgrund der Tiefe und Vielfalt seiner Erfahrungen ausgewählt und nominiert. Kriterien für die Aufnahme sind u. a. eine ausgewiesene positive Auswirkung seiner Arbeit auf die Wachstumskennzahlen von Unternehmen sowie persönliche und berufliche Leistungen und Auszeichnungen. "Wir fühlen uns geehrt, Thomas in der Gemeinschaft willkommen zu heißen", sagte Scott Gerber, Gründer...

   

Führen mit Menschlichkeit für eine bessere Unternehmenskultur

31.03.2020: Im Flugzeug sei die Hauptaufgabe der Kabinenbesatzung die Sicherheit der Fluggäste. Hier stehe nicht etwa der Service im Vordergrund, sondern vielmehr das frühzeitige Erkennen technischer und zwischenmenschlicher Probleme - denn letztere seien häufig eine Folge der Enge und Unausweichlichkeit im Inneren eines Passagierflugzeuges. Thomas Gelmi war einst selbst Matre de Cabine bei der damaligen Swissair und weiß, dass es sich in Unternehmen ganz ähnlich verhält: "Wer an seinem Arbeitsplatz hängt, kann sich Konfrontationen mit den Kollegen kaum entziehen. Doch Konflikte im täglichen Mitei...