Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Freiheit - die Kraft den eigenen Entscheidungen zu vertrauen

Von talentwaerts KG | Carmen Abraham

Carmen Abraham weiß, dass Unzufriedenheit durch die Beschränkung persönlicher Handlungsfreiheit exponentiell wächst und wie wichtig Vertrauen in die eigenen Entscheidungen jetzt ist

Carmen Abraham weiß, dass die Unzufriedenheit durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens exponentiell wächst und wie wichtig Vertrauen in die eigenen Entscheidungen jetzt ist.
Freiheit habe in den letzten Wochen für viel Diskussionsstoff in der Politik, Philosophie, Talkshow-Runden, Medien und sogar in individuellen Webinaren gesorgt. "Der Musiker Igor Levit hat neulich in einer aspekte-Sendung eine persönliche und ganz andere Perspektive ergänzt. Er stellte die Frage in den Raum wo die Freiheiten größer seien - im Free-Jazz oder bei einer Sonate von Ludwig van Beethoven", erzählt Ratgeberin und Sparringspartnerin Carmen Abraham, die Executives und Leistungsträgern zu mehr Klarheit, Wirksamkeit und Stärke verhilft. Obwohl die Antwort scheinbar auf der Hand läge, so überrasche Igor Levit mit seiner Aussage, sich bei einer Beethoven-Sonate freier zu fühlen als im Free-Jazz. "Das ist meine Sprache", so der bekannte Musiker. Sogleich spielte er eine "freie" Variationen einer berühmten Komposition, um es auch für Nicht-Musiker verständlich zu machen.
Carmen Abraham betont, dass es im Business ebenfalls wichtig sei, wieder zu seiner "eigenen Sprache" zu finden: "Die Verantwortlichen in den Entscheideretagen, die mittelständischen Unternehmer oder die Führungskräfte, die ihre Umsatzzahlen vor Augen haben, diejenigen, die dieser Tage von einem Budgetmeeting zum anderen eilen, finden in vielen Fällen ihre eigene Stimme wieder, auch wenn der Ton sorgenvoll ist! Solidarität und Verantwortung heißen für sie inzwischen, den Weg zurück zur Normalität zu ebnen." In manchen Unternehmen werde bereits mit Hochdruck an Rückkehrszenarien für die nächsten Wochen gearbeitet.
Jeder habe nun die Freiheit selbst zu entscheiden, welchen Weg er beschreiten möchte und wie hoffungsvoll man die nächsten Schritte gehen wolle. "Eine kraftvolle Haltung gibt Ihrem nächsten Umfeld und auch Ihren Mitarbeitern nach dem Lock-Down Orientierung", erläutert Abraham hierzu. Eine weitere Freiheit, die jeder Mensch habe, sei die vergangene Zeit als Entmachtung zu verstehen oder mutig nach vorne zu blicken. Wer zuversichtlich in eine neue Zukunft geht, der ziehe mit seiner Energie sein Umfeld mit. "Sie haben die Freiheit, Verlorenes zu bedauern und auf dessen Wiederkehr zu warten, oder aber auf die eigene Angst zu schauen, daraus zu lernen und sich Neuem zu stellen", gibt Carmen Abraham eine weitere Art der Freiheit zu bedenken. Wer sich mit Klarheit in der Selbsterkenntnis und Akzeptanz, der sich verändernden Zukunft stelle, sei ein Vorbild für sein Umfeld.
"Welche Sprache auch immer Sie sprechen, finden Sie zurück zu ihr und damit zum Vertrauen in Ihre eigenen Entscheidungen. So sind Sie auch in diesen Zeiten kraftvoll und wirksam", resümiert Carmen Abraham abschließend.
Mehr Informationen zu Carmen Abraham - klar.wirksam.kraftvoll - finden Sie unter: www.carmen-abraham.de Kontakt
talentwaerts KG | Carmen Abraham
Carmen Abraham
Grüneburgweg 12
60322 Frankfurt am Main
+49 69 90559072
mail@carmen-abraham.de
http://www.carmen-abraham.de
28. Mai 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carmen Abraham (Tel.: +49 69 90559072), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3173 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von talentwaerts KG | Carmen Abraham


Zeit für Reflexion und gezielte Vorbereitung

Anhand zweier herausfordernder Führungssituationen erläutert Carmen Abraham wie wertvoll Selbstreflexion ist

21.12.2020
21.12.2020: Ins Leere laufende Diskussionen und Gespräche, die nur im Beisein eines Mediators geführt wurden - Carmen Abraham hat diese Situation zwischen einem Geschäftsstellenleiter und Vorstand erlebt. "Die beiden konnten einfach keinen gemeinsamen Nenner, kein gegenseitiges Verständnis im Austausch finden", berichtet Abraham. Seit mehreren Jahren wurde das "Mediator-Modell" nicht hinterfragt, der Geschäftsstellenleiter wusste überdies, dass seine Position aufgrund der guten Ergebnisse nicht gefährdet war. Dennoch sei dieses Modell keine Dauerlösung wie Carmen Abraham aufzeigt: "Der Vorstand wa... | Weiterlesen

Eine neue Perspektive schafft mehr Klarheit bei Karriereentscheidungen

Carmen Abraham erläutert, wie die neue Perspektive im Homeoffice zu mehr Klarheit bei Karriereentscheidungen führen kann

11.11.2020
11.11.2020: Fechterin und Olympionikin Monika Sozanska wird durch einen pandemiebedingten, längeren Bali-Aufenthalt zur Schmuckdesignerin. Sängerin Adele moderiert eine Comedy-Show, statt ein neues Album zu veröffentlichen. In der aktuellen Lage seien berufliche Umschwünge und Neuanfänge häufig anzutreffen. Mit genügend Mut und etwas Improvisationstalent klappt der Wechsel scheinbar mühelos, wie bei den beiden prominenten Beispielen. Was sind es also für Hürden, vor denen andere Menschen stehen, wenn sie über eine Neuorientierung nachdenken? Viele wehren sich gegen Neues und rechtfertigen sich ... | Weiterlesen

The New Now - zwischen Aufbruch, Digitalisierungshype und Unsicherheit

Carmen Abraham erläutert welcher Balanceakt hinter dem Begriff "The New Now" steckt und was dieser mit Führung zu tun hat

17.07.2020
17.07.2020: An unbeschwertes "business as usual" glaube derzeit wohl kaum jemand. Veränderungsdruck, Unsicherheit und die Anspannung der vergangenen Wochen haben auch Carmen Abraham dünnhäutiger gemacht, wie die Ratgeberin und Sparringspartnerin erzählt: "Manchmal reicht nur ein unbedachtes Wort, um meine Emotionen hochkochen zu lassen. Wertvolle Resilienz-Trainings und Selbstdisziplin hin oder her. Doch nicht nur ich, wir alle sind sensibler geworden. Im Stress fällt es schwer, in Chancen zu denken! Im Stress fällt es auch schwer, alte Muster abzulegen, denn sie wiegen uns in Sicherheit." Der Begri... | Weiterlesen