Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
04
Jun
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Steuererklärung per App in 15 Minuten: Taxando bietet digitales Komplettpaket

  Jährlich stellt die Steuererklärung viele Steuerzahler in Deutschland vor eine Herausforderung. Das wollen die Gründer der Steuer-App Taxando (www.taxando.de) mit ihrem Produkt ändern: In der Anwendung erstellen Nutzer ihre Steuererklärung in rund 15 Minuten vollständig digital. Durch die Übersetzung der App in vier Sprachen und die Anbindung an professionelle Steuerberater haben die Gründer mit dem Produkt die erste umfassende Lösung für Steuererklärungen geschaffen.

Schnell und digital zur Steuererklärung
Aufgrund persönlicher Erfahrungen mit der deutschen Steuererklärung gründeten Maciej Szewczyk und Maciej Wawrzyniak im Jahr 2017 das Berliner Fintech Taxando. Mit ihrem Produkt wollen sie den Prozess vollständig digitalisieren sowie möglichst zeitsparend und unkompliziert gestalten. Taxando erstellt die Steuererklärung automatisiert in rund 15 Minuten. Direkt im Anschluss erfahren Nutzer ihren geschätzten Steuerbetrag.

Eine weitere Besonderheit von Taxando ist der “STEUER++”-Service: Da sich je nach Benutzer komplexe Steuerfragen ergeben können, bietet Taxando die direkte Anbindung an einen Steuerberater an.

Suchen Steuerpflichtige auf eigene Faust einen Steuerberater, kann dies mit langen Wartezeiten und hohen Kosten einhergehen. Mit Taxando entfällt dieser Mehraufwand für unsere Kunden, da wir direkt mit lizenzierten Steuerberatern kooperieren. Wir sind besonders stolz auf dieses Angebot, da wir so einen kompletten Rundum-Service geschaffen haben, den sich Steuerzahler sonst eigenständig zusammenstellen müssten”, erläutert Maciej Szewczyk, Mitbegründer und CTO des Unternehmens.


Integrativer Ansatz: Die Steuer-App ist in vier Sprachen verfügbar
Ebenfalls sahen die Gründer einen großen Nachholbedarf an mehrsprachigen Lösungen. Taxando ist aus diesem Grund auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Russisch verfügbar. Eine türkische Version ist noch für dieses Jahr geplant. Sämtliche Texte der Steuer-App sind nicht maschinell, sondern professionell übersetzt.


Funktionsweise der Taxando-App
Mit dem App-basierten Service von Taxando erstellen Nutzer ihre Steuererklärung vollständig digital. Zur Identifizierung werden ein Foto des Kunden sowie seines Personalausweises benötigt. Nutzer der Premium-Versionen können ihre Steuerformulare für eine einmalige Gebühr von 33,80 Euro digital an das zuständige Finanzamt übermitteln lassen. Die Anbindung an einen Steuerberater im Rahmen des “STEUER++”-Pakets ist ab 99 Euro buchbar. In der kostenfreien Basisversion erfolgt die Erstellung ebenfalls online. Im Anschluss werden die eigenständig ausgedruckten Unterlagen vom Benutzer selbst an die Behörde gesendet. Besondere Angaben wie ausländisches Einkommen sind in der App ebenfalls möglich. 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miriam Goldman (Tel.: 017687904847), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2422 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Steuern, Steuer-App, Start-up, Fintech, Steuererklärung, Digitalisierung

Unternehmensprofil: Taxando


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Taxando