Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
06
Jun
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Mobiler Schrotthändler in Dortmund

Schrottabholung Dortmund


Fahren Schrotthändler weiterhin durch die Straßen, um Schrott einzusammeln? Ja – das gibt es weiterhin. Lediglich der Hinweis auf das Angebot mit der unverkennbaren Melodie ist in den meisten Städten in NRW – so auch in Dortmund - untersagt. Der Service kann aber weiterhin genutzt werden. Am sichersten ist es mit einem Termin direkt beim Anbieter. Beim Schrottabholung.org sind Termine zu jeder Zeit flexibel möglich.

Privathaushalte entsorgen Schrott kostenlos

 

Es gibt viele Gelegenheiten, bei denen Schrott anfällt: Beim Umzug, einer Renovierung oder einem Umbau. Wie soll der Schrott entsorgt werden? Mit einer professionellen Schrottabholung in Dortmund ist eine fachgerechte Entsorgung sichergestellt. Zudem ist es für den Kunden sehr bequem, denn die Abholung erfolgt kostenlos.

Ein Dienstleister hat auch entsprechende Fahrzeuge, um größere Teile abzutransportieren: Heizkessel oder -körper, Rohre, Tore, Badewannen, Fahrräder. Alles, was aus Metall ist oder Metall enthält kann über einen mobilen Schrotthändler entsorgt werden.

Auch im Außenbereich wie dem Garten fällt bei vielen Leuten Schrott an: Ob die rostige Schubkarre, der ausgediente Komposter oder der beschädigte Zaun. Mit einer kostenlosen Schrottabholung in Dortmund entsorgen Privathaushalte nicht mehr benötigte Möbel ebenso wie Bauteile, die Metall enthalten. Der Dienstleister verlädt die Teile auf einem Transporter oder Anhänger und der Kunde spart den Weg zum Wertstoffhof.

Schrottabholung ebenso für Firmenkunden möglich

Firmenkunden können den Service ebenso nutzen, wenn Schrott bei ihnen anfällt. Das können Regale aus Lagerhallen, Rollcontainer aus dem Büro oder Aktenschränke aus dem Archiv sein. Wenn Räumlichkeiten neu gestaltet werden, kommt ein mobiler Schrotthändler zum Firmengelände und holt den alten Schrott ab.

Unternehmen, bei denen regelmäßig Schrott anfällt treffen am besten individuelle Absprachen für eine regelmäßige Abholung. Heizungsinstallateure nutzen das Angebot ebenso wie Autohändler oder das Baugewerbe. Direkt von der Baustelle abgeholt, haben sie somit keine Last mit Schrott, der im Weg liegt.

Der Ablauf ist für alle Privat- oder Firmenkunden gleich: Am besten stellen sie eine unverbindliche Anfrage, vereinbaren einen Termin und entsorgen so ihren Schrott über einen Fachmann.

Das Team von Schrottabholung.org ist schon lange im Bereich der Entsorgung tätig und steht seinen Kunden zuverlässig zur Seite.

Neben der kostenlosen Schrottabholung in Dortmund kann auch der Service von Demontagen in Anspruch genommen werden. Verbaute Heizungen, verlegte Rohre – das Team von Schrottabholung.org hilft bei der Demontage. Mit entsprechenden Mitarbeiter, Werkzeugen und Fahrzeugen erhalten Kunden so einen Rundumservice.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schrottabholung.org (Tel.: 0157 / 35 855 388), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 3171 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Schrottabholung Dortmund,Schrott, Schrottabholung, Schrottankauf, Schrottdemontage, Schrotthändler, Schrottentsorgung, Aluminium, Metall, Kupfer, Altmetall, Zink, Zinn, Autoverschrottung, Autoentsorgung

Unternehmensprofil: Schrottabholung.org
Wir holen Ihr Altmetall in ganz NRW ab…

Ein kurzer Anruf genügt – schon wird Ihr Schrott kostenfrei abgeholt

Schrott ist mehr als wertloser Plunder, der Keller und Hof verstopft. Tatsächlich enthält Schrott, insbesondere Altmetall und Elektroschrott zahlreiche wertvolle Komponenten, die zu schade zum Verrotten sind. Zu diesen Komponenten gehören Altmetalle wie Aluminium, Kupfer, Palladium und Zink sowie Edelmetalle wie Platin, Silber und Gold – versteckt im scheinbar wertlosen Schrott. Bei Schrottabholung.org hat man sich auf das Abholen von Schrott in ganz NRW spezialisiert. Der Schrott wird kostenlos beim Kunden zuhause, dem Werksgelände oder der Baustelle abgeholt und gegebenenfalls vor dem Verladen zerlegt. Für den Kunden ist das Ganze nur mit minimalem Aufwand verbunden, denn er muss lediglich einen Termin vereinbaren. Den Rest übernimmt die Schrottabholung für NRW.

Sie haben größere Mengen Schrott? Gerne erhalten Sie ein Angebot für den Schrottankauf

Gerade für Unternehmen in NRW, bei denen große Mengen Elektroschrott oder Altmetall im Allgemeinen anfallen, lohnt es sich oft, ein Angebot für einen Schrottankauf einzuholen. Sie sagen, um welche Art von Schrott es sich handelt und in welcher Menge er vorhanden ist, und erhalten dann ein faires Angebot, dem die tagesaktuellen Kurse zugrunde gelegt werden. Viele zufriedene Kunden in NRW haben in den vergangenen Jahren bereits die faire und unkomplizierte Art der Schrottabholung und des Schrottankaufs kennengelernt.

Sie lassen den Schrott abholen – die Schrottabholung bereitet ihn für das Recycling vor

Sobald die Schrottabholung oder der Schrottankauf beim Kunden erfolgt ist, wird alles zum Firmengelände transportiert. Dort werden der Elektroschrott und der Metallschrott sortiert. Des Weiteren werden toxische Stoffe und wertlose Bestandteile aussortiert, die den entsprechenden Stellen zugeführt werden. Diese wiederum entsorgen sie fachmännisch. Übrig bleiben die Bestandteile, die als Sekundärrohstoffe relevant sind und in den Rohstoff-Kreislauf zurückgeführt werden können. Diese Materialien werden ebenfalls sortiert und gehen dann an spezialisierte Stellen, die das Schrott-Recycling übernehmen. Dieses Zusammenspiel ist wertvoll für die Umwelt und schont die vorhandenen Ressourcen, denn einerseits sollten toxische Materialien natürlich nicht einfach herumliegen und auf diese Weise Mensch und Umwelt bedrohen. Darüber hinaus verbraucht das Schrott Recycling aber auf der anderen Seite auch wesentlich weniger Ressourcen als es bei einer Neugewinnung der Materialien der Fall wäre.

Bei Schrottabholung.org hat man sich auf das Abholen von Schrott in ganz NRW spezialisiert. Der Schrott wird kostenlos beim Kunden zuhause, dem Werksgelände oder der Baustelle abgeholt und gegebenenfalls vor dem Verladen zerlegt. Für den Kunden ist das Ganze nur mit minimalem Aufwand verbunden, denn er muss lediglich einen Termin vereinbaren. Den Rest übernimmt die Schrottabholung für NRW, die alle für das Recycling relevanten Komponenten an die entsprechenden Stellen weiterleitet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Schrottabholung.org


 
03.07.2020
Früher hießen sie Klüngelskerle – doch schon immer hatten sie einen wichtigen Platz in der Materialnutzung Natürlich spielten vor der Industrialisierung Altmetalle eher eine untergeordnete Rolle, doch der Gedanke, gebrauchte und ausrangierte oder bei der Gewinnung anderer Stoffe übriggebliebene Materialien wieder beziehungsweise weiter zu verwerten, ist wohl so alt wie die Menschheit selbst... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
03.07.2020
Wiederaufbereitung von Schrott mit der Schrottabholung in Lünen Im Schrott verbergen sich hochwertige Rohstoffe, die dem Kreislauf nicht entzogen werden sollten. Die Wiederaufbereitung von Schrott ist ein Muss, wenn wertvolle Ressourcen bewahrt werden sollen, die andernfalls unwiederbringlich verloren wären. Beim Recycling von Metallen wird weit weniger Energie genutzt als bei ihrer Neugewinnung... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
03.07.2020
Mithilfe der Schrottabholung in Lüdenscheid wird verhindert, dass Metalle unwiderruflich verloren gehen Wer denkt, dass Schrott gleichbedeutend ist mit wertlosem Abfall, der irrt ganz gewaltig. Denn in Schrott, insbesondere in Metall- und Elektroschrott, stecken jede Menge Rohstoffe, die es wert sind, gesichert und weitergenutzt zu werden. Und hierbei ist nicht nur von Gold die Rede, ein Metall, ... | Vollständige Pressemeldung lesen