Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
12
Jun
2020
MIMC
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)
Teilen Sie diesen Artikel

Tannenweg 5

36093 Fulda ( Künzell) , Germany

Ägypten öffnet beliebteste Badeorte für internationale Gäste ab 1. Juli 2020

Pressemeldung: Ägypten öffnet beliebteste Badeorte für internationale Gäste ab 1. Juli 2020   

  • Rotes Meer Gouvernement Repräsentant Tamer Marzouk: „Ab 1. Juli 2020 Öffnung aller Badeorte für Auslandstouristen“
  • Umfassende Hygiene-Konzepte sind implementiert
  • Maßnahmenpaket zur Förderung des internationalen Tourismus 
  • Visumsfreiheit bis ende Oktober 2020 
  • Nachlass auf Eintrittspreise von Museen und archäologischen Stätten
  • Appell an deutschen Außenminister Maas zur Aufhebung der Reisewarnung   

  Hurghada/ Fulda, 11. Juni 2020 – Das Reiseland Ägypten öffnet ab 1. Juli 2020 seine Urlaubsregionen für internationale Gäste. Urlauber können wieder das gesamte Rote Meer an der Ostküste bereisen – mit den beliebten Badeorten, Resort-Destinationen und Wassersportgebieten von Hurghada und El Gouna über Makadi Bay, Sahl Hashish, Somabay, Safaga und El Quseir bis nach Marsa Alam – sowie die den Süden der Sinai-Halbinsel von Scharm El Scheich über Dahab und Nuweiba bis nach Taba. Auch das mediterrane Flair von Marsa Matruh an der ägyptischen Mittelmeerküste mit seinen schneeweißen Stränden und großer Geschichte können ab Juli wieder erlebt werden. Die ägyptische Regierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, um der internationalen Tourismus zu fördern, darunter die Visumsfreiheit von 01. Juli bis ende Oktober 2020, 50 % Nachlass auf Lande- und Parkgebühren sowie 20 % Rabatt auf Bodendienste auf den Flughäfen South Sinai, Hurghada und Matruh seitens des Luftfahrtministeriums. Im Zuge dessen bietet das ägyptische Erdölministerium zehn Cent pro Gallone für Flugzeugtreibstoff an. Das Ministerium für Tourismus und Antike bietet EgyptAir-Passagieren internationaler Flüge 20 % Rabatt auf Eintrittskarten für Museen und archäologische Stätten im ganzen Land sowie Besuchspässe an.    Tamer Marzouk, CEO&Owner von MIMC und Repräsentant der Region Rotes Meer in Deutschland und in der EU erklärt: „Alle touristischen Reiseziele haben in den letzten Monaten einheitlich in Zusammenarbeit mit den Behörden strikte Hygiene-Maßnahmen durchgeführt sowie neue Auslastungs-und Social Distancing-Regelungen implementiert. Die natürlichen Gegebenheiten in den weitläufigen Badeorten und die großzügigen Resortanlagen eignen sich perfekt für einen sicheren Urlaub. Ägypten hat den Inlandstourismus bereits seit 15. Mai wiedereröffnet. Wir appellieren nun an die Regierungen unserer Kernmärkte, insbesondere an den deutschen Bundesaußenminister Heiko Maas, eine dringende Beurteilung durchzuführen und die bis 31. August 2020 verlängerte Reisewarnung schnell aufzuheben. Die logische Schlussfolgerung der Reisefreiheit in alle Mittelmeerländer der Europäischen Union ab 15. Juni wäre, auch die Nicht-EU-Mittelmeerländer wie Ägypten ( Besonders das Rote Meer ), das eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen ist, wieder für den Tourismus zu öffnen.“          Für Rückfragen

stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.  

_________________

Tamer Marzouk
CEO & Owner

- Tourism counselor and representative for RED SEA governorate in Germany and the EU. 

Tannenweg 5 , 36093 Künzell , Germany 
Tel: +49 661 49989250
Mobile: +49 1777770120 
Email: t.m@MIMC.online    Facebook  Linkedin  YouTube 

www.mimc.online 

PR, Marketing, Events & Strategic Partnerships Consultancy 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tamer Marzouk (Tel.: 0049177770120), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 4235 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Tannenweg 5 , Pressemitteilung MIMC

Unternehmensprofil: MIMC


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von MIMC