Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
17
Jun
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Finden Sie den richtigen Weg nach Ihrem Bachelorstudium

Sie wissen noch nicht, was nach Ihrem Bachelorstudium ansteht? Optionen des Masterstudiums - Vorteile eines Masters – Vorteile eines Berufs – Wie Sie den passenden Masterstudiengang finden     

 

 

 

 

Ihr Weg nach dem Bachelorstudium – Master oder Beruf?

 

Sollten Sie sich für ein Masterstudium in Deutschland entscheiden, werden Sie ein Teilgebiet Ihres bisherigen Bachelorstudiums stark vertiefen. Ein Master öffnet Ihnen neue Türen zum Erfolg, benötigt dafür aber auch gewisse Voraussetzungen. Welche das sind, ob ein Masterstudium überhaupt sinnvoll ist und wie Sie schlussendlich Ihren passenden Masterstudiengang finden, erfahren Sie nachfolgend. 

 

Studienmodelle – Zwei Wege für Ihrem Masterstudiengang

Sie haben zwei Möglichkeiten Ihren Master zu absolvieren. Entweder bestreiten Sie den konsekutiven Master oder den weiterbildenden Master:

 

Der konsekutive Master baut komplett auf dem Bachelorstudium auf. Dadurch absolvieren Sie dieses direkt im Anschluss der Bachelorthesis. Sie vertiefen beziehungsweise spezialisieren sich auf ein bestimmtes Teilgebiet Ihres Faches. Am Thema BWL (Betriebswirtschaftslehrer) wären mögliche Masterstudiengänge Sportmanagement oder Marketingmanagement fürs Business. Bei einer Universität ist die Bachelorabschlussarbeit oft als Zwischenprüfung ausgelegt und der Masterabschluss das Ziel. Bei (Fach)Hochschulen hingegen, wird der Bachelor als finale Zielprüfung konzipiert. 

 

Der weiterbildende Master, welcher auch als postgraduales Studium bezeichnet wird, erfordert eine zwischenzeitliche Berufstätigkeit. Danach können Sie das Masterstudium sofort aufnehmen. Ebenso existiert die Variante des berufsbegleitenden Masterstudiums. Bei dieser Form sind Sie schon im richtigen Berufsleben und studieren nebenher. Damit kommt nicht jeder klar, denn ein berufsbegleitendes Studium benötigt viel Disziplin, Zeit und Geld. Für zusätzliches Geld empfiehlt es sich BAföG zu beantragen. Alle Anforderungen des BAföGs im Masterstudium schauen Sie beim BAföG-Rechner (https://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/master.php) vorbei.

 

Wie zuvor erwähnt müssen Sie festgelegte Voraussetzungen erfüllen, um ein Masterstudium antreten zu können. Sie brauchen in jedem Fall einen akademischen Abschluss, also einen Bachelor. Ob Sie nun einen Platz für den gewünschten Studiengang erhalten, hängt von Ihrer Abschlussnote, der Anzahl der Bewerber, Ihren Fachkenntnissen und manchmal von persönlichen Gesprächen ab. 

 

Die 4 großen Gründe für ein Masterstudium 

Für ein Masterstudium sprechen diverse Gründe. Ihre Entscheidung kann Ihnen keiner abnehmen, jedoch ist es möglich eine Entscheidungshilfe Ihnen zu liefern. Somit erhalten Sie kurz und knackig die 4 größten Gründe, welche für ein Masterstudium sprechen: 

 

1.Spezialisierung

Durch einen Master werden Sie in einem speziellen Gebiet zum Experten. Sie heben sich dadurch aus der Masse ab und intensivieren Ihren Interessenbereich.

 

2.Promotion

Nur durch einen absolvierten Masterstudiengang können Sie zum Schreiben einer Doktorarbeit zugelassen werden.

 

3.Bessere Karrierechancen

Hart aber wahr: Bei vielen Unternehmen wird der Bachelor wie eine Ausbildung anerkannt. Ein Master gibt Ihnen ein höheres Ansehen, da sich die Unternehmen auf Ihre fachlichen Fähigkeiten verlassen können. Bei Berufsgruppen, wie Ingenieurwesen oder Naturwissenschaften gilt ein Master schon fast als Voraussetzung und bietet bessere Aufstiegschancen. 

 

4.Höheres Einstiegsgehalt

Nach einem Masterstudium erhalten Sie im Normalfall ein höheres Einstiegsgehalt als Bachelor Absolventen. Dieser Vorteil kann nach zwei Jahren aber wieder schwinden. Das höhere Gehalt relativiert sozusagen den höheren Aufwand an Zeit durch die zusätzlichen Semester.

 

Praxis gefällig? – Das spricht für einen Beruf nach dem Bachelor

Neben dem Master haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit voll ins Berufsleben einzusteigen. Auch dieser Weg bietet im Gegensatz zum Studium viele Vorteile:




1.Praxis

Durch einen richtigen Beruf sind Sie sofort im Tun. Sie sammeln Erfahrungen, werden routiniert und souverän in Ihrem Fachgebiet. Nun können Sie das ganze theoretische Wissen des Bachelorstudiums anwenden und müssen nicht ständig im theoretischen Bereich arbeiten. Achten Sie darauf, dass ein Masterstudium ebenfalls mehr Praxis bietet. Sie haben die Möglichkeit zu verschiedenen Praktika und sogar Auslandssemestern. 

 

2.Gutes Gehalt 

In vielen Fällen relativiert sich der Vorteil eines höheren Gehalts, da die meisten Firmen nur geringe Unterschiede zwischen Bachelor- und Master-Gehältern machen. Außerdem verdienen Sie sofort gutes Geld, um Ihre Wünsche zu erfüllen und eventuelle Studienkredite zurückzuzahlen. Der Mittelweg wäre das schon vorgestellte begleitende Studium. 

 

3.Offene Möglichkeiten 

Sollten Sie sofort nach Ihrem Bachelorstudium einen Beruf ausüben, stehen Ihnen weiterhin alle Türen offen. Sie können einfach nach zwei Jahren Berufserfahrung den Master absolvieren oder/und weiterhin in Ihrem Beruf arbeiten. Das baut Druck ab, da Sie keinen Weg ausschließen, wenn Sie nach dem Studium arbeiten gehen.

 

Mit diesen Fragen finden Sie Ihren richtigen Masterstudiengang

Fragen sind ein wichtiges Instrument in allen Lebenslagen. Durch die richtigen Fragen finden Sie auch die richtigen Antworten. Notieren Sie die wichtigsten Fragen, welche Sie zu Ihrem perfekten Masterstudiengang führen sollen. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und nehmen Sie sich Zeit die Fragen zu beantworten. Eine Entscheidung zum Master ist schließlich keine einfache:

 

  • Was sind meine Interessen in meinem Fachgebiet?

  • Was hat mir schon im Bachelorstudium extrem Spaß gemacht?

  • Welchen Bereich stelle ich mir zukunftssicher vor?

  • Möchte ich auch praxisorientiert lernen?

  • Möchte ich international oder in Deutschland studieren?

  • Vor welchem Studiengang habe ich am meisten Angst?

 

Achten Sie bewusst auf Ihre Interessen während Ihres Bachelorstudiums oder denken Sie zurück, falls Sie diesen schon abgeschlossen haben. Ihr späterer Beruf soll Ihnen viel Spaß bereiten, Sie müssen diesen gerne ausüben. Ein Masterstudiengang in die falsche Richtung, wäre damit nicht von Vorteil. 

 

Eine extrem gute Methode zur richtigen Entscheidung, ist die Angst-Frage. Die meisten Menschen stehen in Ihrem Leben immer wieder vor großen Entscheidungen. Sie trauen sich beispielsweise einen Studiengang im Ausland zu, haben aber Angst, dass Sie sich mit Ihren Sprachfähigkeiten blamieren? Wir Menschen malen uns in unserem Kopf die schlimmsten Ergebnisse aus, welche in den meisten Fällen überhaupt nicht eintreten. Sie wachsen unheimlich an Herausforderungen und Ihre Lernkurve steigt dadurch enorm. 

 

Beantworten Sie unsere Fragen und suchen Sie sich danach Ihre Favoriten heraus. Da Ihr Wahlgebiet durch das Bachelorstudium sehr beschränkt ist, werden Ihre Favoriten nur eine kurze Liste darstellen. Wägen Sie ab und gehen Sie für Informationen auf Messen, wie die „Master and More“ (http://www.master-and-more.de/master-messen.html). Sprechen Sie außerdem mit bestehenden Absolventen der Studiengänge oder denjenigen, die das Studium bereits abgeschlossen haben und voll im Berufsleben sind. Nutzen Sie andere Erfahrung und sammeln Sie alle Eindrücke. Schließlich wird das Bild Ihres Wunsch-Masterstudiums immer klarer. 

 

Fazit – Masterstudium oder Beruf

Schlussendlich müssen Sie Ihre Entscheidung treffen. Diese hängt ganz von Ihren zukünftigen Zielen, Wünschen und Bedürfnissen ab. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen und lassen Sie sich nicht von Ihren Eltern und Freunden beeinflussen. Am Ende wissen nur Sie, was das Beste für Sie ist.  

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Baumann (Tel.: 062153399125), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1085 Wörter, 10642 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: studium

Unternehmensprofil: Studi Kompass
Schnelles, einfaches und qualitativ hochwertiges Service für die Textkorrektur und Lektorat.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Studi Kompass