Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
01
Jul
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

ZUGFeRD Community stellt umfangreiches Rechnungsportal für Mitglieder vor

Verwaltungsstandard XRechnung 1.2.2 wird ebenfalls unterstützt

Bielefeld, 01.07.2020 Tolle Nachrichten für die Mitglieder der ZUGFeRD Community: Nur wenige Monate nach Erst-Veröffentlichung des kostenfreien Erstellungstools für ZUGFeRD Rechnungen stellt der Anwender-Verbund nun die Weiterentwicklung des Werkzeugs zu einem umfangreichen Rechnungsportal für die Erfassung, Validierung sowie die Erstellung von elektronischen Rechnungen vor. Neben der Implementierung der Portalfunktionen unterstützt das ZF/FX Invoiceportal auch das Rechnungsformat XRechnung in seiner neuesten Version - dem Standard zur elektronischen Rechnungsstellung bei öffentlichen Auftraggebern.

Nachdem die erste Fassung des ZF/FX Invoiceportals bei den Anwendern der ZUGFeRD Community bereits großes Interesse fand, wurde in den letzten Monaten die Software-Umgebung umfänglich erweitert. Der Funktionsumfang enthält neben den ZUGFeRD Profilen 1.0 und 2.1 - Extended jetzt auch das Profil ZUGFeRD 2.1 - EN16931. Zusätzlich steht auch die neueste Version des Rechnungsformats XRechnung 1.2.2. zur Auswahl. Beide Formate erfüllen die Anforderungen von EU-Richtlinie 2014/55/EU, E-Rechnungs-Gesetz und E-Rechnungs-Verordnung, die Unternehmer, die Rechnungen an die Bundesverwaltung stellen, ab dem 27.11.2020 verpflichtet, diese in elektronischer Form einzureichen.

 

Das neue Rechnungsportal finden registrierte Mitglieder der ZUGFeRD Community ab sofort unter der Option ZF/FX Invoiceportal auf dem Dashboard. Damit stehen nun Funktionen zur Verfügung, mit denen man nicht mehr nur E-Rechnungen verschiedenster Standardformate schreiben, sondern auch validieren, erfassen und zwischenspeichern kann. Die Wahl des Umsatzsteuersatzes ist wie bisher frei gestaltbar.

 

Mitglieder der ZUGFeRD Community können bis zu 10 empfangene und 10 erstellte Rechnungen speichern. Bei der Erstellung oder dem Import weiterer Rechnungen wird der jeweils älteste Eintrag automatisch gelöscht. Außerdem wird das Hinterlegen umfangreicher Stammdaten für die Rechnungserstellung ermöglicht. Somit können die Absender- und Kundendaten jetzt im Portal erfasst und für eine schnelle Rechnungsbearbeitung weiterverwendet werden. Die Daten sind nur für den Nutzer sichtbar.

 

Das ZF/FX Invoiceportal steht Mitgliedern der ZUGFeRD Community kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung. Die Anzahl der frei erstellbaren Rechnungen pro Tag ist jedoch begrenzt. Bis zum Inkrafttreten der E-Rechnungs-Pflicht per 27.11.2020 wird das Portal daher um eine kostenpflichtige Variante erweitert. Die kostenpflichtige Variante wird für einen Jahresbetrag ab 100 EUR zzgl. MwSt buchbar sein.

 

Alle Funktionen des ZF/FX Invoiceportals sowie die Neuerungen um ZUGFeRD und Factur-X werden in einem ZF/FX Webinar am 24.09.2020, 9:00 – 12:00 vorgestellt. Die ursprünglich an diesem Termin geplanten ZUGFeRD-Entwicklertage werden aufgrund der COVID-19 Einschränkungen auf einen neuen Termin in 2021 verschoben.

 

Agenda und Anmeldung zum Webinar finden Sie in der ZUGFerD Community, www.zugferd-community.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tiedemann (Tel.: 0521977933164), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2607 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: ZUGFeRD, Factur-X, E-Rechnung, ZF/FX Invoiceportals, XRechnung

Unternehmensprofil: ferd management & consulting GmbH
ferd management & consulting GmbH

Die ferd management & consulting GmbH (ferdmc) ist ein international ausgerichtetes Beratungs- und Lösungshaus mit Fokus auf Förderung und Einführung elektronischer Rechnungsprozesse in und zwischen Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. Das Unternehmen aggregiert das Know How und die langjährige Erfahrung dreier Spezialisten mit komplementären Leistungsportfolio im Kontext elektronischer Rechnungsprozesse.

Stefan Engel-Flechsig ist ein europaweit angesehener und etablierter Experte für IT-Compliance und e-Invoicing. Die GS1 Germany GmbH ist eines der größten Unternehmen des weltweiten Verbundnetzwerk “Global Standards One” und zweifellos der Spezialist aus dem Bereich EDI (Electronic Data Interchange) und Standardisierung von Geschäftsprozessen. Der Bielefelder Serviceprovider Ingendo GmbH steuert dem Joint Venture mehr als 20 Jahre Erfahrung in dem Fachgebiet “Dokumentenmanagement und elektronische Archivierung” bei.

Strategisches Rahmenkonzept aller ferdmc Anwendungs- und Beratungslösungen ist die Beseitigung von Medienbrüchen in den entsprechenden Geschäftsprozessen. Der Einsatz des international normierten ZUGFeRD Rechnungsformates ist dabei obligatorisch. Mit der ferd Invoicecloud bietet das Unternehmen eine webbasierte, multi-mandantenfähige Lösungsplattform für die einfache und effektive Abbildung sämtlicher Rechnungsprozesse in Unternehmen und Organisationen.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von ferd management & consulting GmbH


 
Auf vorangegangen ZUGFeRD Veranstaltungen wie der FeRD Konferenz in Berlin und den Entwicklertagen der ZUGFeRD Community in Bielefeld, wurde immer wieder festgestellt, dass vonseiten der ZUGFeRD Anwender-Unternehmen ein großer Bedarf besteht, die Weiterentwicklung des ZUGFeRD Formates branchenspezifisch mitzugestalten und sich mit anderen Anwendern fachlich auszutauschen. Auch erhofft sich FeRD d... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Die Veröffentlichung der ZUGFeRD 1.0 Spezifikation am 25.06.2014 lieferte eine wesentliche Grundlage für die elektronische Rechnungstellung ohne vorherige Absprache zwischen Sender und Empfänger. Bereits über 6.000 mal ist das ZUGFeRD Infopaket bis heute von Anwendern und Entwicklern beim FeRD (Forum elektronische Rechnung Deutschland) heruntergeladen worden. Vor allem die ZUGFeRD Entwicklerta... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Gegründet wurde die ferd management & consulting bereits vor einigen Monaten als Joint Venture des Standardisierungsdienstleisters GS1 Germany GmbH, des Dokumentenverwaltungsspezialisten Ingendo GmbH sowie von Stefan Engel-Flechsig. Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig ist anerkannter Experte auf dem Gebiet der "Elektronischen Rechnung". Zielsetzung der drei Partner ist es, e... | Vollständige Pressemeldung lesen