Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
03
Jul
2020
Dr. Franziska Frank, 03. Jul 2020
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Empowered humility mit Dr. Franziska Frank

Führungskräfte im 21. Jahrhundert stehen ganz neuen Herausforderung gegenüber - Dr. Franziska Frank hilft, diese zu meistern

Führungskräfte im 21. Jahrhundert stehen ganz neuen Herausforderung gegenüber – Dr. Franziska Frank hilft diese zu meistern.

Führung im 21. Jahrhundert sei komplex und lasse sich nicht mehr an Autorität und Hierarchie ausrichten. Das Arbeitsumfeld sei geprägt von der Digitalisierung, Globalisierung und demografischen wie kulturellen Umwälzungen. "Traditionelle Geschäftsmodelle, Arbeitsverhältnisse und Kommunikationsbeziehungen verlangen ein Höchstmaß an Flexibilität, Mobilität und Engagement. Das bedeutet im Gegenzug, dass sich der Druck auf Führungskräfte rapide erhöht", erläutert Dr. Franziska Frank, die sich als Trainerin, Keynotespeakerin und Autorin dem Thema Führung im 21. Jahrhundert widmet.

Nach wie vor heiße Führen, Menschen zu bewegen, begeistern und motivieren. Wenn das gelingen solle, brauche es ein neues Führungsverständnis wie Frank betont: "Übertriebener Egoismus weicht einer dienenden Haltung. Aus Alleinherrschaft wird Gemeinschaft. Aus Unklarheit wird Fokussierung. Aus Hybris wird Demut." Für Führungskräfte im 21. Jahrhunderte gelte es vor allem drei wesentliche Herausforderungen zu meistern, wie Dr. Franziska Frank darlegt: "Erfolgreiche Führungskräfte sollten das Wissen um die Hardware des Menschen nutzen, wissen, wo die Grenzen des Gehirns sind und was verändert oder beeinflusst werden kann. Im zweiten Schritt geht es darum, die menschlichen Programmierfehler zu besiegen. Das heißt fehlerhafte Entscheidungsmuster zu korrigieren, und lernen, als Führungskraft präsent zu sein, und diese Präsenz mit Demut einzusetzen. Drittens sollten Führungskräfte die Software nutzen, um bei sich und anderen das zu erreichen, was gewünscht ist."

Jedes Unternehmen sei einzigartig und geprägt von einer eigenen Kultur, eigenen Werten, Herausforderungen und Mitarbeitern. Deshalb achte Dr. Franziska Frank darauf, möglichst vorab mit einigen Teilnehmern zu sprechen, um ihre Keynotes, Seminare, und Workshops zielführend zu gestalten. "Mit der Sturheit einer Juristin, der Perfektion einer Unternehmensberaterin, der Lockerheit einer Historikerin und der Erfahrung einer seit Jahrzehnten Unterrichtenden stelle ich genau das zusammen, was in Ihrem Unternehmen benötigt wird", betont die Impulsgeberin, Rategeberin und Sparringspartnerin.

Mehr Informationen und Kontakt zu Dr. Franziska Frank - empowered humility - gibt es hier: www.franziskafrank.com Kontakt
Dr. Franziska Frank
Franziska Frank
Fuggerstraße 35
10777 Berlin
+49 172 17 06 409
frank@franziskafrank.com
https://franziskafrank.com/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Frank (Tel.: +49 172 17 06 409), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2716 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Dr. Franziska Frank, Führungskraft im 21. Jahrhundert, Empowered humility, Demut, Seminar, Impulsgeberin, Ratgeberin, Sparringspartnerin, Autorin, Speakerin, Vorträge, 24Karat Gold, ExEd Service Pack



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Dr. Franziska Frank


   

Der Wolpertinger - ein Vorbild für Chefs von morgen

17.07.2020: Ein idealer Chef von heute solle starke Führungskraft, bereitwilliger Teamplayer und darüber hinaus auch noch unfassbar produktiv sein. Viele seien der Annahme, dass das unmöglich ist, doch Autorin, Trainerin und Keynotespeakerin Dr. Franziska Frank sagt: "Es geht und es muss auch gehen. Führungskräfte brauchen in der Zukunft weit mehr Flexibilität im Denken, in ihren Aktionen, in ihren Reaktionen - ergo im ganzen Sein, als das heute der Fall ist." Führungskräfte im 21. Jahrhundert brauchen Geschwindigkeit und Gelassenheit, das Wissen darum, was sie tun aber auch das Wissen, ...