Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Top Führungskräfte müssen konsequent handeln

Von Dr. Peter Aschenbrenner

Dr. Peter Aschenbrenner weiß, dass Konsequenz eine unerlässliche Managementfähigkeit für zukünftigen Erfolg ist

Dr. Peter Aschenbrenner weiß, dass Konsequenz eine unerlässliche Managementfähigkeit für zukünftigen Erfolg ist.
Wenn aktuell wichtige Entscheidungen anstehen und diese auf die lange Bank geschoben oder erst gar nicht getroffen werden, dann führe das in wenigen Monaten zu noch größeren Herausforderungen. Klarheitsexperte Dr. Peter Aschenbrenner weiß: "Was hier fehlt, ist die Konsequenz zu handeln, doch gerade in herausfordernden und schwierigen Zeiten ist diese Eigenschaft eine unerlässliche Managementfähigkeit."

Leider sei das Wort Konsequenz nach wie vor negativ besetzt, ebenso wie die dazugehörigen Begriffe: Klarheit, Nachhaltigkeit und Disziplin. Doch Dr. Peter Aschenbrenner ist sich sicher: "Für den zukünftigen Erfolg ist Konsequenz essenziell. Gerade diejenigen, die heute noch erfolgreich sind, haben vermutlich in den letzten Jahren konsequent gehandelt." Konsequent handeln bedeute nichts anderes, als sich an vereinbarte Termine zu halten oder Maßnahmen zeit- und fristgerecht umzusetzen. "Und Konsequenz bedeutet, zu handeln, wenn die Termine oder Maßnahmen nicht umgesetzt wurden, wenn man sich auf jemanden nicht verlassen konnte", ergänzt Aschenbrenner.

Inkonsequentes Verhalten von Unternehmen zeige sich oft darin, dass ungeliebte Tätigkeiten nicht nachhaltig umgesetzt und nachgehalten werden, dass z. B. CRM-Datenbanken schlecht gepflegt sind, Kunden nicht proaktiv und rechtzeitig kontaktiert werden, Mitarbeiter und Führungskräfte oft zu spät oder schlecht vorbereitet zu Meetings kommen oder die Unzufriedenheit von Mitarbeitern über lange Zeit geduldet wird. Konsequentes Handeln bedeute aber auch, sich im Notfall von Mitarbeitern jeglicher Hierarchieebene zu trennen. Dr. Peter Aschenbrenner führt hier das Beispiel von Musiklegende Bruce Springsteen an: "Zu Beginn seiner Karriere hat Springsteen seine Musiker mehrmals ausgetauscht - aus unterschiedlichsten Gründen. Zum Beispiel kam ein Musiker betrunken zu den Proben, ein anderer kam zu spät und ein Dritter konnte die Texte nicht usw. Was war seine Lösung? Konsequent handeln und Musiker austauschen." Bevor solche Maßnahmen getroffen werden, sollten selbstverständlich immer Feedbackgespräche mit den Mitarbeitern stattfinden, die die klare Zielsetzung zeigen. Dr. Peter Aschenbrenner rät Führungskräften sich hierfür genug Zeit einzuplanen. Darüber hinaus sollte regelmäßig ein Austausch mit externen Partnern und Kunden erfolgen, um zu klären, wie die Zusammenarbeit laufe.

"Wer als Führungskraft der Managementfähigkeit "Konsequent handeln" eine positive Richtung gibt, und zeigt wie wichtig diese für den Erfolg ist, der wird auch Krisenzeiten meistern", bekräftigt Aschenbrenner abschließend.

Das Buch "The Boss - von Bruce Springsteen Führungsstärke lernen" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Mehr Klarheits-Impulse für Führungskräfte und Unternehmen sowie Kontakt zu Dr. Peter Aschenbrenner finden Sie unter: https://www.peteraschenbrenner.de Kontakt
Dr. Peter Aschenbrenner
Peter Aschenbrenner
Hochfirststraße 21
70569 Stuttgart
+49 711 674 183 70
-
info@peteraschenbrenner.de
https://www.peteraschenbrenner.de
09. Jul 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Aschenbrenner (Tel.: +49 711 674 183 70), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3368 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Dr. Peter Aschenbrenner


Mehr Erfolg im Alltag und Business

Im neuen Buch "Erfolg ist... Expertenwissen für deinen Erfolg", erschienen im Goldegg Verlag, erzählt Dr. Peter Aschenbrenner, woran er Erfolg misst

03.03.2021
03.03.2021: Was bedeutet Erfolg? Eine Frage, die im Buch "Erfolg ist... Expertenwissen für deinen Erfolg" unter anderem auch von Managementexperte Dr. Peter Aschenbrenner beantwortet wird. Insgesamt kommen im Buch 60 Koryphäen aus den unterschiedlichsten Bereichen zu Wort und erzählen ihre Storys, angereichert mit Tipps, einfachen Tricks, erprobten Anleitungen und erhellenden Inspirationen zu vielen Themen aus Lifestyle und Business. "Seit Jahrhunderten beschäftigt das Thema Erfolg die Menschheit. Aber ist Erfolg das Geld, das auf dem Bankkonto ist, das Haus, in dem man wohnt, das Idealbild des eigen... | Weiterlesen

The Boss unter den Top 36 Business-Büchern

Die business bestseller VerlagsgmbH kürt "The Boss" von Dr. Peter Aschenbrenner zu einem der Top 36 Business-Bücher 2020

21.12.2020
21.12.2020: Seit 1989 verlegt die business besteller VerlagsgmbH das größte deutschsprachige Business Buch-Magazin "business besteller", das die besten Business Bücher vorstellt. "The Boss - von Bruce Springsteen Führungsstärke lernen" von Dr. Peter Aschenbrenner wurde dieses Jahr unter die Top 36 gewählt. "Mit seinem aktuellen Buch trifft Peter Aschenbrenner einen wunden Punkt vieler Unternehmen. Es sind nicht die schwierigen Zeiten, die deren Überleben gefährdet, es ist vielmehr die Führungsetage selbst, die zunehmend unprofessionell agiert. Der Autor legt die Ursachen dafür schonungslos offen... | Weiterlesen

Wissen - essenziell für gute Führungskräfte

Dr. Peter Aschenbrenner erläutert warum Führungskräfte, die professionell und zeitgemäß handeln, das entsprechende Wissen brauchen und welche Bereiche dies betrifft

11.11.2020
11.11.2020: In der heutigen Zeit sei es für Führungskräfte bei weitem nicht einfach, ihr Wissen up to date zu halten, geschehe dies aber nicht, führe das oft zu unzufriedenen Mitarbeitern und in der Folge sogar zu Verlusten für das Unternehmen. Ein hervorragendes Beispiel warum Wissen essenziell ist, erläutert Dr. Peter Aschenbrenner: "Musiklegende Bruce Springsteen sagte einem Interview einmal folgendes: "Wenn ein Mitglied der E Street Band nicht in der Lage wäre, zum Beispiel Wild Thing live spielen zu können, dann würde es entlassen werden." Ihm sei es wichtig, dass seine Band ausreichend Wiss... | Weiterlesen