Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Aktuelles zur Beschäftigung ausländischer Fachkräfte

Von Forum Verlag Herkert GmbH

Seit dem 01.03.2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft, das neue Möglichkeiten für die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte mit sich bringt. ...
Seit dem 01.03.2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft, das neue Möglichkeiten für die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte mit sich bringt. Jetzt können Fachkräfte aus Drittstaaten mit qualifizierter Berufsausbildung nicht mehr nur in Mangelberufen in Deutschland tätig werden. Außerdem gibt es das neu geschaffene beschleunigte Fachkräfteverfahren, mit dem Arbeitgeber die Erteilung des nationalen Visums erheblich beschleunigen können.

Auch aufgrund der steigenden Zahl der Visaanträge beschloss der Bundestag am 14.05.2020 ein Gesetz, das die Errichtung eines neuen Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten zum 01.01.2021 regelt. Die neue Behörde soll u. a. für die Bearbeitung von Visumanträgen zuständig sein.

Damit Personalverantwortliche und Geschäftsführer wissen, wie sie das Potential ausländischer Fachkräfte nutzen können, bietet das Buch "Rekrutierung und Beschäftigung ausländischer Fachkräfte", das von der FORUM VERLAG HERKERT GMBH herausgegeben wird, aktuelle Informationen basierend auf den neuen rechtlichen Grundlagen durch die Gesetze des Migrationspakets.

In diesem Praxisratgeber finden Unternehmen, die ausländische Fachkräfte beschäftigen (wollen) Tipps zum Vorgehen und zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Angefangen bei der Personalbeschaffung bis hin zur Integration in den betrieblichen Alltag unterstützen die Ausführungen, To-do-Listen und konkreten Fallbeispiele bei der Umsetzung in die Praxis. Firmenkontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
M. Hofbauer
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 123
service@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com


Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
U. Jürß
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 556
presse@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com
14. Jul 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, M. Hofbauer (Tel.: 08233 381 123), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2151 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Forum Verlag Herkert GmbH


VORSCHRIFTENMONITOR - neuer Info-Service der Forum Verlag Herkert GmbH

Digitaler Info-Service mit Bewertungen von neuen und geänderten Gesetzen, Verordnungen und Regelwerken

08.07.2020
08.07.2020: Der VORSCHRIFTENMONITOR ist genau das Richtige für alle Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, die keine Zeit haben, neue Vorschriften selbst zu durchforsten, gleichzeitig aber nichts übersehen wollen. Der neue Service befasst sich mit Gesetzen und Verordnungen, Richtlinien, Beschlüssen und Verwaltungsvorschriften. Zusätzlich werden auch Technische Regeln, DGUV-Vorschriften und DGUV-Regeln thematisiert. Er informiert auch über relevante höchstrichterliche Rechtsprechung, also über Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und der obersten deutschen Gerichte, wie z.B. ... | Weiterlesen

31.07.2017: Am 09.08.2017 erscheint die vierte Ausgabe 2017 der Zeitschrift ZOLL.EXPORT. Das Fachmagazin, das von der Forum Verlag Herkert GmbH herausgegeben wird, bietet mit dem Erscheinen der August-Ausgabe die Erweiterung seines Abonnement-Angebots an. Ab sofort kann das Magazin auch als reines Online-Abonnement bezogen werden - für alle, die gerne digital lesen und arbeiten! Welche Vorteile bieten sich dem Leser? Wichtige News aus dem Zoll- und Warenursprung und Präferenzensbereich werden von der Redaktion aufbereitet und gleich online gestellt. So bleibt der Leser stets auf dem Laufenden. Bereits... | Weiterlesen

09.05.2017: Mit den Änderungen zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG), die seit 01. April 2017 in Kraft sind, ist beim Einsatz von Leiharbeitern und bei Werkvertragskonstellationen u. a. zu beachten: - Stellt sich im Nachhinein heraus, dass ein Werkvertrag in der Praxis eigentlich eine AÜ war, entsteht ein Arbeitsverhältnis und es drohen Nachzahlungen. - Wird die Überlassungshöchstdauer überschritten, muss der Leiharbeiter i. d. R. übernommen werden. - Der Betriebsrat erhält erweiterte Informationsrechte zum Umfang und Einsatz von Fremdpersonal. Mit dem in der Forum Verlag Herkert GmbH ersch... | Weiterlesen