Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wie das Angebot von privaten Servern für ARK: Survival Evolved Mobile eine Triple-Win-Situation schuf

Von Webmanager GmbH

  Karlsruhe, 20.08.2020 – Das Angebot privater Server für ein Free2Play Mobile Game war zuvor noch nie umgesetzt worden, weshalb zunächst offen war, ob und wie groß der Erfolg überhaupt sein könnte. Werden Spieler tatsächlich private Server mieten und wie lässt sich dies erfolgreich monetarisieren? Die Spieler, das Studio und das Server Hosting Unternehmen profitierten Vom Know-how und den flexiblen Lösungen.    

Hintergrund:

ARK: Survival Evolved ist eines der meistgespielten Multiplayer-Spiele für PC, Xbox und PS4. Nitrado ist seit vielen  Jahren der offizielle Hoster für all diese Plattformen und hat neben den offiziellen auch die privaten Server für dieses Spiel zur Verfügung gestellt. Veröffentlicht wurde ARK: Survival Evolved als Free2Play-Titel auf iOS- und Android-Geräten von den War Drum Studios am 14. Juni 2018. Die mobile Version bietet die volle Online-Survival Erfahrung, die in der PC- und Konsolenversion von ARK enthalten ist, inklusive einer riesigen Insel zum Erforschen, über 80 Dinosaurier und Urkreaturen zum Zähmen und Trainieren, Multiplayer-Stammesmechaniken und natürlich – Crafting und Bauen! Für Mobile-Spieler, die mit ihren Freunden spielen möchten, eröffnet sich so eine ganz neue Welt. Für War Drum war Nitrado als langjähriger, vertrauenswürdiger Partner die logische Wahl, um Server für das Handyspiel anzubieten. Für Nitrado stellt dies einen Meilenstein dar, da sie die erste Server-Hosting-Firma waren mit privaten Servern für einen Handytitel im Angebot. Verfügbar waren die Spieleserver für die ständig wachsende Spielerbasis von ARK: Survival Evolved im Oktober 2018.

Herausforderungen:

Herausforderungen gab es in vielen verschiedenen Bereichen: Einige waren konzeptionell, andere technisch und einige sogar branchenspezifisch. Erstens war das Konzept selbst noch nie erprobt worden. Was braucht es, um die Spieler davon zu überzeugen, Geld im Spiel auszugeben und gleichzeitig auch einen Server zu mieten? Zweitens gab es die technische Herausforderung, die strikten Standards einiger Mobilfunkanbieter zu erfüllen. Die Umsetzung des IPv6-Standards auf globaler Ebene war eine große Anforderung, die zuvor noch nie für Spielserver geschaffen worden war. Drittens hatte das Spielerlebnis oberste Priorität und konnte leicht durch einen Teil des Spielerverhaltens an sich beeinflusst werden zum Beispiel durch “Griefing”, d. h. die Störung anderer Mitglieder einer Online-Gemeinschaft, insbesondere die Irritation und Verärgerung von Menschen durch den Einsatz von Zerstörung, Konstruktion oder Social Engineering.

 Lösungen:

Etwas zu implementieren, was noch nie zuvorgetan wurde, bringt seine außergewöhnlichen Herausforderungen mit sich, die . Nitrado sofort aufnahm, für eine flexible Lösung sorgte und während des Prozesses neue Maßstäbe setzte. Jahrelang gehörte Nitrado zu den führenden Hostern für Gameserver und half bei der Identifizierung und Bewältigung aller spiel- und branchenspezifischen Herausforderungen. So konnte Zeit und Geld gespart und letztendlich für ein besseres Spielerlebnis gesorgt werden.

Gemeinsam mit War Drum Studios arbeitete Nitrado mit großer Sorgfalt daran, sicherzustellen, dass Käufe im Spiel, wie z. B. Amber, weiterhin funktionieren, um einen Ansporn für die Anmietung privater Server zu schaffen. Der Schwerpunkt lag darauf, den Kunden genügend Freiraum bei der Konfiguration ihrer eigenen Spielwelt zu geben und die Möglichkeit, das Spiel zufriedenstellend zu modifizieren, während sie immer noch Geld für optionale Upgrades innerhalb des Spiels ausgeben.Der effiziente Rollout von IPv6 zur Erfüllung der Anforderung war in verschiedenen Phasen möglich. In der ersten Phase wurde eine Dual-Stack-Lösung (d. h. IPv4 kombiniert mit IPv6) implementiert. In der Folge musste Nitrado einige interne Anpassungen vornehmen und IPv6 zum ersten Mal weltweit an allen Standorten einführen und den Host-Systemen entsprechende Adressen zuweisen. IPv6 ist eindeutig die Zukunft und die Arbeit daran, IPv6 zum Standard zu machen, wird die Qualität von Online-Gaming erheblich steigern.

Die hochentwickelte Infrastruktur von Nitrado war ideal für die offiziellen Server von War Drum und schuf die Grundlage für gründliche Tests und die Optimierung des Spielerlebnisses. Die mobile Version von ARK war den PC- und Konsolenversionen insgesamt sehr ähnlich, was es Nitrados System ermöglichte, alle notwendigen Funktionen schnell und effizient zu implementieren. Innerhalb von nur zwei Wochen wurde ARK Mobile als Spiel vollständig integriert und Mitte Oktober Teil in Nitrados Portfolio mit mehr als 120 Spielen aufgenommen. Ein weiterer Höhepunkt ist die proprietäre DDoS-Lösung SteelShield™ von Nitrado, die speziell auf den Schutz des UDP- und TCP-Spielserververkehrs zugeschnitten ist. Die erste Stufe von SteelShield™, wurde für alle privaten und offiziellen ARK: Survival Evolved Mobile Server aktiviert.

Ein weiterer sehr bedeutender Faktor ist, dass private Server den Spielern ermöglichen, nur mit ausgewählten Leuten zu spielen. Wenn sie ihre eigene Welt mit ihren eigenen Regeln und Einstellungen erstellen, können sie ihre Erfahrung genau nach ihren Wünschen anpassen. Zusätzlich können sie sicherstellen, dass der Spielverlauf nicht durch unerwünschte Spieler gestört wird, indem sie ihren Server durch ein Passwort schützen. Viele Spieler genießen neben Sicherheit und Privatsphäre auch die Freiheit, ihre Erfahrung zu individualisieren.

Ergebnisse:

Die Zusammenarbeit zwischen War Drum Studios und Nitrado hatte eine Triple-Win-Situation zur Folge: ARK: Survival Evolved hat sich zu einem vollendeten Mobile Game mit Millionen von Spielern entwickelt. Das Studio hat sich dem Erfolg des Spiels verschrieben und eine noch stärkere Gemeinschaft geschaffen. Nitrado hat eine zusätzliche Spielversion von ARK: Survival Evolved in sein Portfolio aufgenommen und konnte sehr schnell neue Kunden gewinnen (2.000 private Server innerhalb weniger Wochen). Für die Kunden und die Spielerbasis von ARK im Allgemeinen bedeuten private Server nicht nur ein neues Feature, sondern stundenlangen Spaß mit ihren Freunden in ihrer eigenen anpassbaren Welt!

Testimonial

“Nitrado war ein entscheidender Partner, der uns geholfen hat, private Server auf mobile Geräte zu bringen. Das Vermieten von privaten Servern für Mobile Games ist ein ziemlich unbekanntes Terrain und Nitrado hat bei jedem Schritt mit uns zusammengearbeitet, um eine positive Kundenerfahrung zu gewährleisten und uns dabei zu helfen, ein robustes Feature Set aufzubauen, das unseren Spielern gefällt.”

– Jordan Kleeman, Lead Community Manager bei War Drum Studios

Spotlight War Drum Studios

War Drum Studios ist ein hochmoderner Videospielentwickler mit Schwerpunkt auf der schnellen Entwicklung von Spielen mit hohem Qualitätsstandard und ausgezeichnetem Gameplay. Entwickelt werden Spiele auf Plattformen aller Art, von iOS über Konsolen bis hin zu PC.

Über das Spiel ARK: Survival Evolved Mobile

Mit ARK Mobile kannst du in das Abenteuer des Dino-Bändigens eintauchen. Unter Beibehaltung des wahren ARK-Erlebnisses, das die Spieler kennen und lieben gelernt haben, wurde diese mobile Version des Spiels vollständig für Handheld-Touch-Geräte angepasst, um das ultimative Überlebenserlebnis auf einem mobilen Gerät zu ermöglichen. Dazu gehören ein besonders schnelles Gameplay, eine einzigartige Benutzeroberfläche und ein spezielles Steuerungs-Setup.

Die mobile Version unterscheidet sich in vielen Bereichen von den Standard-ARK-Versionen. Es gibt optionale Upgrades, die Überlebende mit speziellen Ingame-Ressourcen erwerben können. Dies ermöglicht den Spielern ein schnelleres Vorankommen. Eine Online-Survival Erfahrung einschließlich einer gigantischen Insel, die es mit über 80 Dinosauriern und urzeitlichen Kreaturen zu erforschen gilt. Zähmen, jagen, überleben und natürlich craften und bauen! Alles unterwegs mit ARK Mobile.

Über Nitrado

Von Marco Balle und Marcel Bößendörfer im Jahr 2012 in Karlsruhe gegründet, betreibt die marbis GmbH unter dem Namen „Nitrado“ den Webshop „nitrado.net“. Kunden mieten Gameserver (z. B. für die Online-Spiele ARK oder Minecraft), Voiceserver, Cloud Server, Webspace-Pakete zur sofortigen Nutzung gegen Vorauszahlung. Die IT-Spezialisten  beschäftigen ca. 50 feste Mitarbeiter am Stammhaus in Karlsruhe und in der Niederlassung in Reno (USA). Die marbis GmbH ist der Marktführer mit über 100.000 aktiven Kunden im Bereich Gameserver-Vermietung. Das Unternehmen bietet sämtliche Lösungen aus einer Hand und ist im vollständigen Besitz seiner Hardware.

 

 

20. Aug 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Bößendörfer (Tel.: +49 (0) 721 7540 44 44 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1129 Wörter, 8864 Zeichen. Artikel reklamieren

Die Webmanager GmbH aus Sinzheim bei Baden-Baden ist auf Webseitenoptimierung sowie Suchmaschinenwerbung, z.B. mit Google AdWords, spezialisiert. Das Unternehmen ist bereits seit 1998 in der Internetbranche tätig und damit überaus erfahren. Gründer und Geschäftsführer ist Achim Kilgus.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Webmanager GmbH


22.10.2019:   JUNG Verpackungen liefern schon seit langem Geschenkpapier an Fundraising-Firmen in Großbritannien, Skandinavien und den USA. So entstand die Idee, Fundraisingprojekte in Eigenregie zu betreiben. Bereits seit vielen Jahren unterstützt JUNG Charity-Organisationen wie z.B. „Little House of Hope“ in Namibia, die Organisation „Save the children“ oder das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, um noch mehr Geld für soziale Projekte zu sammeln, entstand die Idee, Fundraising mit sozialen Projekten zu verbinden.  Jugendliche oder Vereinsmitglieder... | Weiterlesen

01.04.2016: Aline Tittelbach (24), frischgebackene Bachelor of Arts im Studienfach FrankoMedia, verstärkt ab sofort die Online Marketing Agentur Webmanager GmbH aus Sinzheim bei Baden-Baden. Zuvor sammelte sie bei Webmanager bereits jahrelang als studentische Mitarbeiterin Erfahrungen in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und  Suchmaschinenwerbung (SEA). „Insbesondere für SEO, Google AdWords-Optimierung sowie die eigens betriebene Plattform strassburg.eu haben wir mit Aline Tittelbach eine Expertin gefunden, die aufgrund ihrer vorherigen Tätigkeiten neben fundierten Sprachkenntnissen in F... | Weiterlesen