Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Maximale Flexibilität: Aramark launcht neues Take-Away-Konzept für Betriebsgastronomien

Von Gourmet Connection GmbH

Um die Attraktivität und Nutzung der Take-Away-Möglichkeit in Betriebsrestaurants zu steigern, hat der Caterer das neue Konzept „Aramark GO” entwickelt, das dem Bedürfnis nach mehr Individualität und Flexibilität in der Mitarbeiterversorgung gerecht wird. Das Unternehmen beweist damit auch in schwierigen Zeiten seinen Innovationsgeist und dass es immer auf der Suche nach den besten Lösungen für seine Kunden ist. Außerdem dürfen sich Gäste auf eine weitere Neuheit freuen. Im August bringt Aramark das kanadische Soulfood Poutine als kulinarisches Special in die Betriebsgastronomien.

Neu-Isenburg, August 2020. Nicht erst durch Covid-19 haben sich der Arbeitsalltag vieler Menschen und die Art und Weise, wie während der Arbeitszeit gegessen wird, geändert. Schon immer hat Aramark früh auf Veränderungen reagiert und passgenaue Lösungen geliefert. Auch in diesem Jahr, in dem die Gastronomie vor ungeahnten Herausforderungen steht, stand der Caterer nicht still und präsentiert nun sein neues Take-Away-Konzept.

Genuss To Go
Für Aramark GO hat das Unternehmen darauf geachtet, dass die Rezepturen besonders zum Mitnehmen geeignet sind: Das Handling und die nachhaltigen, zum Teil wiederverwendbaren Verpackungen sind speziell auf den Verzehr außer Haus ausgelegt. So muss der Gast keine Abstriche beim Esskomfort machen, egal wann und wo er das Gericht zu sich nehmen möchte. Das Konzept unterstützt Betriebsrestaurants dabei, die Nutzung des Take-Away-Angebots zu steigern. Mit Hilfe der von Aramark vorbereiteten Kommunikationsmedien wie Leuchtsäulen und Thekenaufstellern können Betriebe auf die abwechslungsreichen Gerichte zum Mitnehmen aufmerksam machen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Speisen digital vorzubestellen und zu bezahlen.

Streetfood-Trend von Übersee: Die kanadische Poutine
Im Zuge des neuen Konzepts präsentiert Aramark auch sein kommendes kulinarisches Special. Nachdem die Menschen nun nach und nach an ihre Arbeitsplätze zurückkehren und sich auf frisch zubereitete Speisen freuen, die sie in entspannter Atmosphäre und im Beisammensein mit Kollegen genießen können, bringt Aramark erstmals Poutines in die Betriebe. Gerade jetzt, nach vielen Wochen der Isolation und eingeschränkten Möglichkeiten, ist herzhaftes Soulfood besonders wichtig. Als Basis dienen dicke, knusprige Pommes, in der ursprünglichen kanadischen Variante kommen darüber schmelzender Käse und eine herzhafte Bratensoße. Aramark denkt die Poutine aber weiter und passt sie an die Bedürfnisse der Gäste an: Statt einer schweren Soße und viel Käse wird die Poutine mit trendigen Zutaten wie Quinoa, Guacamole oder Pulled Pork getoppt und sorgt in acht verschiedenen Variationen für aufregende Geschmackserlebnisse.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holding Deutschland GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 4.000 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.


Kontakt:
Aramark Holding Deutschland GmbH
Katja Zittinger   
Martin-Behaim-Straße 6   
63263 Neu-Isenburg
Tel.: +49 (0) 6102 - 745132             
Fax: +49 (0) 6102 - 745142
Katja.Zittinger@aramark.de
www.aramark.de

Pressekontakt:
Gourmet Connection GmbH
Jaimie Knecht
Tel: +49 (0) 69 - 2578 128 - 13
j.knecht@gourmet-connection.de

26. Aug 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maja (Tel.: +49 (0) 69 - 2578 128 - 13), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3468 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Gourmet Connection GmbH


07.10.2020: Wildau / Frankfurt, September 2020. Wählt Mirko Reeh eine neue Messerserie für seine Kunden aus, spielen zwei Faktoren eine Rolle: klassische japanische Schmiedekunst und langfristige Verfügbarkeit. „Es gibt immer weniger traditionelle Schmieden, die Messer wie Kasumi Black Hammer Blue in dieser unglaublichen Qualität herstellen können“, erklärt er. „Solche Messer sind schwer zu bekommen, deshalb freue ich mich, dass ich mit Sumikama einen Produzenten gefunden habe, der meinen hohen Ansprüchen in beiden Bereichen genügt.“   800 Jahre japanisches Präzisionshandwerk Hergestel... | Weiterlesen

22.09.2020: Bad Homburg, September 2020. „Unsere Weine sind zwar von der französischen Burgundertradition inspiriert, aber verwurzelt sind sie in der kalifornischen Erde“, erklärt David Coventry, der dem Weingut als Winemaker vorsteht. „Wir haben hier in den Santa Lucia Highlands hügelige Landschaften mit trockenen Böden, die in Kombination mit unseren besonderen Produktionsmethoden hervorragende Pinot Noirs und Chardonnays hervorbringen.“  Auf einen Blick    Talbott Vineyards Pinot Noir Kali Hart 2016 Charakter: Aromen von Cranberry, Pflaume und Johannisbeeren; langer Abgang mit einem Na... | Weiterlesen

28.08.2020: Neu-Isenburg, Juli 2020. „Wir sind sehr erleichtert, dass die Landesregierung in NRW Messen und Kongresse wieder stattfinden lässt und wir uns sukzessive zurück zu unserem erfolgreichen Geschäftsbetrieb im Veranstaltungsbereich bewegen können“, sagt Sven Schneider, Betriebsleiter bei Aramark auf der Messe Essen. „Die Auflagen in Hinblick auf die maximal zulässige Gästezahl in den Restaurants, die Einhaltung der Abstände zwischen den Besuchern und die Organisation einer neuen stringenten Wegführung sind anspruchsvoll, aber zwingend notwendig. Ihre strikte Einhaltung ist unser ober... | Weiterlesen