Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Weichen für den Verkehr der Zukunft werden gestellt

Von Swiss Resource Capital AG

E-Mobilität und Klimaschutz gehen Hand in Hand. Dank Förderungen werden E-Autos auch preislich immer interessanter.

Umweltbonus, Innovationsprämie und ein gesenkter Steuersatz machen die Entscheidung sich ein Elektroauto zuzulegen, einfacher. Das Totschlagargument „E-Autos sind viel zu teuer“, gilt nicht mehr. Auch der Betrieb ist günstiger als bei einem Benziner. Denn das Aufladen ist deutlich günstiger als der Kauf von Diesel oder Benzin. Es gibt keinen Ölwechsel und keine Abgasuntersuchung mehr beim Elektrofahrzeug.

Beispielsweise in München kann mit einem E-Auto oder Hybrid-Auto zwei Stunden umsonst geparkt werden und die Parkgebühren dort sind keineswegs billig. Die bayerische Landeshauptstadt treibt übrigens den Wandel zu umweltfreundlicher Elektromobilität stark voran. So fahren Tram und U-Bahn elektrisch und emissionsfrei mit 100 Prozent Ökostrom. Auch Elektrobusse sind bereits unterwegs. Im Stadtgebiet gibt es rund 1.100 Ladepunkte, gespeist von Ökostrom.

 

2020 gilt als Schlüsseljahr für die Elektromobilität, denn ab 2021 drohen den Herstellern Strafzahlungen, wenn CO2-Werte nicht eingehalten werden. Damit die Produktion dieser Autos funktioniert, braucht es eine ausreichende Versorgung mit Lithium-Ionen-Akkus. Diese enthalten Lithium, Kobalt, auch Nickel. Diese Rohstoffe besitzen etwa Millennial Lithium oder die Canada Nickel Company.

 

Millennial Lithium - https://www.youtube.com/watch?v=BHU9VvJUY78&t=112s - dürfte bald hochwertiges Lithium in bester Batteriequalität von seinem Pastos Grande Lithiumprojekt in Argentinien liefern können.

 

Nickel, auch ein wichtiger Bestandteil in der Stahlindustrie, ist neben Kobalt der Rohstoff, den die Canada Nickel Company - https://www.youtube.com/watch?v=4W5DSDTbITo&t=23s - in seinem Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford in Ontario im Boden hat. Daneben entwickelt die Gesellschaft Nickel-, Kobalt- und Eisenproduktionsverfahren, die ohne Kohlenstoffemissionen gelingen.

 

 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -) und Canada Nickel Company (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/canada-nickel-company-inc/ -).

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

 

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

 

 

23. Okt 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 5307 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


04.12.2020: Für Europa und die USA wird eher mit einer langsameren Erholung der Wirtschaftssituation gerechnet. Wichtige Themen werden neue Technologien, der Kampf gegen den Klimawandel sowie Infrastrukturbelange sein. Für Anleger dürfte weiterhin ein breit angelegtes Portfolio von Bedeutung sein, die Möglichkeit sich in kurzer Zeit neu zu orientieren, aber auch die Eigenschaft in Krisen ruhig zu bleiben und nicht in Panik zu verfallen.   China leuchtet wie ein Stern im Dunkeln, wenn es um wirtschaftlichen Aufschwung geht. Dort erholt sich die Wirtschaft kontinuierlich, die Nachfragesituation verbess... | Weiterlesen

04.12.2020: Der Goldpreis konnte wieder über 1.800 US-Dollar je Feinunze springen. Ein schwacher Dollar hat geholfen. Auch in Euro gerechnet kostet die Feinunze Gold wieder über 1.500. Besonders gefreut haben sich gerade sicher die Fans von Silber, das preislich sogar stärker als Gold gestiegen ist. Auf längere Sicht sind Edelmetallinvestments zu sehen. Sind die Preise niedrig, so sollte man günstige Einstiegsmomente nutzen und entspannt abwarten.   Die Nachricht über den Impfstoff von Pfizer und BioNTech hatten dem Goldpreis zugesetzt. Doch ein Impfstoff und das Covid-19-Virus können den Edelmeta... | Weiterlesen

03.12.2020: Im Gegensatz zu Gold ist Silber auch ein Industriemetall. Gerade durch die positiven Meldungen zu Corona-Impfstoffen, die gerade kommen, sollte der Rutsch des Silberpreises nach unten eigentlich stoppen. Durch die Pandemie ging der Bedarf an Silber in der Industrie zurück. Bekommt die Welt, vor allem durch Impfungen die Pandemie bald in den Griff, dann sollten auch die Wirtschaftsleistungen wieder anziehen und es sollte wieder mehr nach Silber verlangt werden. Dies scheinen diejenigen, die sich jetzt vom Silber abwenden, nicht zu berücksichtigen.   Aus charttechnischer Sicht ist mit dem jet... | Weiterlesen