Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Qualitäts-Content ist King in Marketing und Werbung für den Verkauf in Bauunternehmen

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Mehr Reichweite generiert Sichtbarkeit und Bekanntheit

Wenn es um Marketinginstrumente und zielführende Werbung in Bauunternehmen geht, tritt eine auffällige Einfallslosigkeit zutage. Nahezu alle Anbieter nutzen identische Instrumente. Oft wird nur noch voneinander abgeschrieben oder ein bereits bestehender Text als Vorlage verwendet und verbessert. Informationen, die Bauinteressenten helfen würden, ihre Entscheidung besser vorzubereiten, sind nicht auszumachen.

Content heutzutage unverzichtbar

Mit Content sind Inhalte und Informationen aus dem Bauunternehmen bzw. seinem Umfeld gemeint. Aber nicht irgendwelche Inhalte, sondern solche, die für die Zielgruppe von Bedeutung sind.

Da braucht Keiner lange nachzudenken, ob Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren zu Content-Inhalten zählen. Mit diesen nämlich lohnt es sich, über das Internet an die Öffentlichkeit zu gehen und Bauinteressenten für das Unternehmen zu begeistern.

"Selbstvertrauen ist die erste Voraussetzung für große Vorhaben" (Samuel Johnson)

Mit diesem Zitat können sich insbesondere Bauunternehmer angesprochen fühlen, die ihre Qualitätsphilosophie tatsächlich umsetzen und besonders stolz auf die hohe Zufriedenheit ihrer Bauherren sind. Dann nämlich können diese sich größeren Vorhaben zuwenden und mit solidem Selbstvertrauen mehr aus ihren positiven Qualitäts- und Serviceleistungen machen. Das Beste ist, diese in Form von Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren im Internet zu veröffentlichen.

Bauherren befragen – Ergebnisse veröffentlichen

Dazu sollten sie ihre übergebenen Bauherren befragen oder befragen lassen. Am besten alle aus den letzten 12 Monaten. Ohne Ausnahme, in schriftlicher Form. Eine solche Befragung liefert authentische, repräsentative und glaubwürdige Ergebnisse, die auch belastbar sind. Wenn diese in Summe ausgewertet sind, können sie zielführend im Netz veröffentlicht werden.

Homepage & Co. für Veröffentlichung prädestiniert

Zur Veröffentlichung bieten sich verschiedene Optionen an, um digitale Qualitäts-Berichterstattung zu betreiben: die eigene Homepage, PR-Plattformen, Qualitätsportale, Blogs, Foren und die sozialen Medien. Alle sorgen für eine virale Verbreitung des belegbaren Qualitätsprofils, steigern die Reichweite und den Bekanntheitsgrad des Bauunternehmens.

Außerdem grenzen solche Publikationen das Bauunternehmen als Qualitätsanbieter eindrucksvoll und scharf von Wettbewerbern in der Region ab.

Mehrwert für beide Seiten

Bauinteressenten bekommen durch die entstehende Qualitätstransparenz eine deutlich bessere Orientierung und vor allem ein Plus an persönlicher Sicherheit. Das wiederum hilft ihnen, die Entscheidungsvorbereitung zu verbessern.

Für Bauunternehmen generiert der veröffentlichte Content neben der erwähnten Abgrenzung eine Reichweite, die den Bekanntheitsgrad deutlich steigert. Neue und qualifizierte Bauinteressenten werden angezogen und zusätzliche Bauaufträge ermöglicht.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten zielführend bedienen

Bauinteressenten erwarten persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber ihnen bieten. Fach- und Verkaufsberater in Bauunternehmen können dieser Erwartung gerecht werden, indem sie verbindlich ermittelte Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren im Internet veröffentlichen.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen ausreichende und relevante Inhalte, um zusätzlichen Sog zu erzeugen und ihre Attraktivität nachhaltig zu steigern. Durch die auffällige Sichtbarkeit mit entsprechender Wahrnehmung werden zusätzliche Bauaufträge generiert und Budgets für konventionelle Werbung eingespart.

PS: Profitieren auch Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern und zur Senkung der allgemeinen Werbekosten.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

10. Nov 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 591 Wörter, 5457 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


Online-Qualitäts-Performance unterstützt Bauunternehmen in der Neukunden-Akquisition

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten bedienen

15.01.2021
15.01.2021: Je mehr Bauinteressenten über Qualitätsdetails in Erfahrung bringen können, desto eher werden sie emotional Vertrauen aufbauen und den persönlichen Kontakt zum Bauunternehmen suchen. "Gute Qualität gibt ein gutes Gefühl" (Georg-Wilhelm Exler) Die Bandbreite in Sachen Bewertung von Bauqualität und Serviceleistungen ist enorm. Nicht einmal zwei Drittel der Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau sind in der Lage, auf mehr als 50% Zufriedenheitsquote unter ihren übergebenen Bauherren verweisen zu können. Das schafft Bewegungsspielraum für die Akquisition neuer Kunden in Bauunterneh... | Weiterlesen

Wie Bauunternehmen über Qualitäts-Marketing auskömmliche Preise durchsetzen

Abgrenzung über Qualitätsmerkmale wichtiger als alles Andere

14.01.2021
14.01.2021: Preisdifferenzen oftmals unübersehbar Auf welcher Basis sie auch immer ermittelt werden: Preisdifferenzen von € 10.000,00 bis € 30.000,00 sind im Haus- und Wohnungsbau keine Seltenheit. Bei solch einer Größenordnung können Bauinteressenten nicht einfach die Augen schließen und zur Tagesordnung übergehen. Das wissen diese Anbieter nur zu genau. Also muss da etwas entgegengehalten werden. Strategieänderung muss her Es lohnt darüber nachzudenken, über welchen Weg Preisdiskussionen mit Bauinteressenten zu reduzieren oder ganz zu vermeiden sind. Denn: Wenn Bauunternehmen nur das tun, w... | Weiterlesen

Im Haus- und Wohnungsbau geht es um Vertrauen in Qualität und Zuverlässigkeit des Bauunternehmens

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

13.01.2021
13.01.2021: "Wo Vertrauen ist, da genügen wenige Worte" Dieses zum Thema passende Zitat von Berthold Mayr bringt es auf den Punkt: Je schneller es gelingt, nachhaltig Vertrauen zu den Qualitäts- und Serviceleistungen des Bauunternehmens aufzubauen, desto schneller kommt der Beratungsprozess zum Abschluss und mündet in einem Bauauftrag. Flankierende Maßnahmen Konsequenterweise sollten Bauunternehmen alles tun, um bereits vor der Kontaktaufnahme von Bauinteressenten vertrauensbildende Maßnahmen zu ergreifen. Zu diesen Maßnahmen gehört die professionelle Darstellung überzeugender Qualitätsmerkmal... | Weiterlesen