Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mobilfunknetz auf dem Mond

Von Swiss Resource Capital AG

Neue Technologien für den Fortschritt brauchen Rohstoffe. Kupfer steht für eine nachhaltige Zukunft.

Auf dem Mond entsteht die erste Langzeitkommunikation, es wird ein Mobilfunknetz gebaut. Ende 2022 wird dies mit geringem Stromverbrauch auf der Mondoberfläche verwirklicht. Die Entwicklung von Raumfahrtfähigkeiten wird damit gefördert, sowohl staatlich als auch kommerziell und sie soll künftigen NASA-Missionen zugutekommen.

 

Dieses geplante drahtlose Netzwerk soll zum Beispiel für Datenübertragung, für die Fernsteuerung von Mondfahrzeugen oder für die Kommunikation sorgen. Das Netzwerk wird sich dabei selbst konfigurieren.

 

Das Metall, das heute in Elektrogeräten, bei der Stromspeicherung und -lieferung und bei der Kommunikation eingesetzt wird, ist Kupfer. Das rötliche Metall wird auch in der Elektromobilität gebraucht, für die Fahrzeuge, für die Ladeinfrastruktur und für die Energiespeicherung. Wind- und Solarkraft sind ebenfalls abhängig vom Kupfer. Der Ausbau der erneuerbaren Energien wird eine zunehmende Menge an Kupfer verschlingen. So kann Kupfer mit seiner starken Leitfähigkeit helfen CO2-Emissionen zu verringern. Zudem punktet Kupfer mit einer großen Verarbeitbarkeit und Langlebigkeit.

 

Die Eigenschaften von Kupfer werden seit mehr als zehntausend Jahren geschätzt und gebraucht und sie werden den Zukunftstechnologien zum Sieg gereichen. Daher könnte ein Investment in Gesellschaften mit Kupfer wie Copper Mountain Mining oder Hannan Metals in Betracht gezogen werden.

 

Zum Portfolio von Copper Mountain Mining - https://www.youtube.com/watch?v=PUjH-P23mYI&t=4s - gehören 75 Prozent an der Copper Mountain Mine in British Columbia. Von derzeit jährlich rund 90 Millionen Pfund Kupferäquivalent soll die Produktion auf durchschnittlich 120 Millionen Pfund Kupferäquivalent pro Jahr anwachsen. Hannan Metals - https://www.youtube.com/watch?v=WMZ9hqgBM5c&t=5s - besitzt in Peru das San Martin-Projekt mit Kupfer und Silber im Boden. Rund 90 Bergbaukonzessionen umfasst die Liegenschaft.

 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Hannan Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/ -) und Copper Mountain Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/copper-mountain-mining-corp/ -).

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.


Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

 

 

10. Nov 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

kupfer, gold

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 5227 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


27.01.2021: Preislich hat sich Uran seit März 2020 wie so viele andere Rohstoffe erholt. Uran erreichte einen Höchststand von 34 US-Dollar je Pfund im Jahr 2020, das höchste Niveau seit Anfang 2016. Ursächlich wirkten Versorgungsprobleme, die durch die Pandemie entstanden sind. Aktuell liegt der Uranpreis bei zirka 31 US-Dollar je Pfund U308. Mehrere Gründe sprechen für einen Preisanstieg, ja sogar für einen Wendepunkt. Uranaktien erzielten im vergangenen Jahr eine Rendite von durchschnittlich 90 Prozent. Dabei stiegen die Aktien der Uranproduzenten um 83 Prozent und die Aktien der Entwicklungs- un... | Weiterlesen

27.01.2021: Preislich hat sich Uran seit März 2020 wie so viele andere Rohstoffe erholt. Uran erreichte einen Höchststand von 34 US-Dollar je Pfund im Jahr 2020, das höchste Niveau seit Anfang 2016. Ursächlich wirkten Versorgungsprobleme, die durch die Pandemie entstanden sind. Aktuell liegt der Uranpreis bei zirka 31 US-Dollar je Pfund U308. Mehrere Gründe sprechen für einen Preisanstieg, ja sogar für einen Wendepunkt. Uranaktien erzielten im vergangenen Jahr eine Rendite von durchschnittlich 90 Prozent. Dabei stiegen die Aktien der Uranproduzenten um 83 Prozent und die Aktien der Entwicklungs- un... | Weiterlesen

27.01.2021:   Besser als alle Währungen und besser als alle Anlageklassen, so könnte man die Performance von Gold zusammenfassen. Vergleicht man etwa Gold mit dem US-Dollar, so hat dieser seit dem Jahr 2000 rund 85 Prozent an Wert verloren. Dass nur Gold seinen Wert behält, ist also eine alte Weisheit. Von 1971 bis heute ist Gold um zirka 5.300 Prozent gestiegen. Damals kostete die Unze Feingold rund 35 US-Dollar. Richtiger gesagt, hat Gold seinen Wert bewahrt, während die Papierwährungen gesunken sind im Wert.   Das Vermögen der Reichen steigt. Bei Tesla-Mitbegründer Elon Musk vermehrte sich das... | Weiterlesen