Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

App-Agentur vergibt kostenlose App im Wert von 40.000 €

Von Ackee GmbH

Mit dem Digitalisierungs-Wettbewerb will die App-Agentur ein Zeichen gegen den Pandemie-bedingten Stillstand setzen.

Bis zum 22. November haben interessierte Unternehmen noch Zeit, sich zu bewerben. Zu gewinnen gibt es die Entwicklung einer native programmierten mobilen App für beide Plattformen fürs eigene Business. Der beste Use Case zur Digitalisierung gewinnt. Weitere Kriterien sind Impact, Konzeptreife und Machbarkeit. Damit wollen die Entwickler der App-Agentur Ackee ein Zeichen setzen gegen den Pandemie-bedingten Stillstand.
Die tschechisch-deutsche App-Agentur Ackee setzt dem Pandemie-bedingten Stillstand einen Wettbewerb entgegen. Dabei gewinnt das Sieger-Unternehmen die kostenlose Entwicklung einer App im Wert von bis zu 40.000 €. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 22. November 2020. Teilnehmer sollten ein ausgereiftes App-Konzept in der Schublade haben.


Bester Use Case zur Digitalisierung gesucht

Die App-Agentur sucht mit dem Wettbewerb den besten Use Case zur Digitalisierung. "Die Pandemie hat gezeigt, dass Unternehmen ohne ausreichende Digitalisierung schnell vom Markt verschwunden sind. Deshalb setzen wir einen Anreiz zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen", erklärt Dr. Josef Gattermayer, Co-Founder in Tschechien und Geschäftsführer der deutschen Unternehmenstochter in Berlin, Ackee GmbH.


App-Agentur setzt auf Impact, Konzeptreife und Machbarkeit

Neben dem Use Case sind für die App-Agentur vor allem Konzeptreife, Machbarkeit und Impact entscheidend. "Manchmal erreichen uns Konzepte, die keinen vernünftigen Use Case für eine mobile App darstellen. Da wäre eine Website die bessere Lösung", sagt Gattermayer. Mitunter kämen auch einfach "reine Ideen ohne jegliches Konzept". Wer bereits über Wire Frames verfügt, hat einen kleinen Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern. Neben der kompletten Neuentwicklung akzeptiert die App-Agentur auch Bewerbungen für die Überarbeitung einer bestehenden App oder für Teilprojekte.

Natürlich sehen sich die Entwickler der App-Agentur auch genau an, welche Nutzergruppen von der App inwiefern profitieren werden. Der so genannte Impact ist ein weiteres wesentliches Kriterium für die App-Agentur. Schließlich werden die App-Entwickler viel Zeit und Herzblut in die App investieren und davon sollen möglichst viele Menschen profitieren.
Das heißt aber nicht, dass nur sozial engagierte Use Cases eine Chance haben. Die Vereinfachung oder Verknüpfung von Prozessen erleichtert auch vielen Menschen den Alltag. Beispielsweise, wenn die Dienste verschiedener Anbieter von öffentlichen Verkehrsmitteln in einer App zusammengefasst werden.


Probono gehört zur Unternehmenskultur der App-Agentur

Die Idee einer Probono-App hatte die App-Agentur nicht zum ersten Mal. Zum fünfjährigen Firmenjubiläum in Tschechien hatte das Unternehmen erstmals gemeinnützige Organisationen eingeladen, sich für die Entwicklung einer App zu bewerben. Gewonnen hatte 2017 eine Organisation, die gehörlosen Kindern bzw. deren Geschwistern die Gebärdensprache beibringt und dafür jetzt eine App zur Verfügung hat. Auch der deutsche BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) hat von einer solchen Probono-Aktion profitiert. Die App-Agentur übernahm das Testing der ToxFox-App. Mit dieser App entlarven Konsumenten problematische Inhaltsstoffe in Produkten, indem sie den Barcode scannen. Damit wurden bereits Hersteller zum Ändern ihrer Rezeptur bewegt. Für das Testen hatte der BUND leider kein Budget, wusste aber aus Erfahrung, dass das ein wichtiger Bestandteil für eine funktionierende, nutzerfreundliche und damit erfolgreiche App ist. Firmenkontakt
Ackee GmbH
Martin Vavrousek
@The Drivery, Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
+49 30 54907405
martin.vavrousek@ackee.de
https://www.ackee.de


Pressekontakt
Ackee GmbH
Sibylle Sterzer
@The Drivery, Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
+ 49 (0)151 548 66606
sibylle.sterzer@ackee.de
https://www.ackee.de/
13. Nov 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

app-agentur

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Vavrousek (Tel.: +49 30 54907405), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 3990 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ackee GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ackee GmbH


Das Geheimnis erfolgreicher Apps: die UX Design Agentur

Wer eine erfolgreiche App will, sollte sich vor dem Programmieren intensiv mit einer UX Design Agentur zusammen und User Testing auseinander setzen.

27.08.2019
27.08.2019: Eine eigene UX Design Agentur? Geht es noch spezialisierter? Wäre eine Full-Service-Agentur nicht besser? Sicherlich ist es für Unternehmen, die ein App Projekt in Auftrag geben, am einfachsten eine Full-Service-Agentur zu beauftragen. Dort sind alle Spezialisten - am besten in doppelter Besetzung - unter dem gleichen Dach versammelt. Optimalerweise steuert das Projekt ein fähiger, erfahrener Projektmanager. Doch gerade bei Full-Service-Agenturen sollten Unternehmen genau hinsehen. Mit einem Workshop zum Umfang der geplanten App und dem UX Design beginnt ein solches Projekt. Das UX Design... | Weiterlesen