Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Unternehmen aus Haus- und Wohnungsbau kommen an Qualitäts-Marketing via Internet nicht vorbei

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Chancen für zusätzlichen Absatz und Umsatz

Viele Akquisitionswege wie Messen oder Hausbesichtigungen sind auf absehbare Zeit nicht realisierbar. Klassische Werbemittel dagegen sind weitgehend vergleichbar, unproduktiv und teuer. Diese decken allerdings bei weitem nicht das gesamte Einzugsgebiet eines Bauunternehmens ab. Mehr Manpower ist schwierig zu bekommen und ebenfalls teuer. Also geht es auch darüber nicht. Viele Gründe also, warum Bauunternehmen an Qualitäts-Marketing via Internet nicht vorbeikommen.

MeToo hat mit Abgrenzung nichts zu tun

Jedem Bauunternehmer ist es wichtig, gut aufgestellt zu sein und das entsprechend zu zeigen. Und zwar an möglichst vielen, von Bauinteressenten besuchten Orten. Das Internet spielte bislang dabei allerdings eine eher untergeordnete Rolle. Eine gute Homepage hat zwar nahezu jedes Bauunternehmen; wichtige und erfolgreiche Wettbewerber auch. Digitale Immobilien-Insertionen sind eher einfallslos, tendenziell langweilig und deshalb nicht wirklich zielführend.

"Es ist zu teuer, allein den Verkauf für die Akquise von Kunden einzusetzen" (Philip Kotler)

Wenn das so ist, wird es Zeit für digitales Marketing mit individuellen Qualitätsmerkmalen, die authentisch von Bauherren bewertet und im Ergebnis vom Bauunternehmen oder Dritten veröffentlicht werden. Es gibt keine glaubwürdigere Quelle als erfahrene, bereits übergebene Bauherren. Mit deren Qualitätsbewertungen kann ein Bauunternehmen hervorragend arbeiten.

Abdeckung des gesamten Einzugsgebietes

Regional aktive Bauunternehmen haben ein durchschnittliches Einzugsgebiet im Radius von 15 – 20 Kilometer um den Standort des Unternehmens herum. Auf konventionellem Weg werden sie viele Bauinteressenten in ihrem Gebiet also nicht erreichen. Über digitales Marketing mit Qualitätsmerkmalen aus Bauherrensicht ist eine ausreichende Reichweite gegeben und dadurch die Sichtbarkeit mit kompletter Abdeckung des Einzugsgebietes gewährleistet.

Chancen für zusätzlichen Absatz und Umsatz

Jeder potenzielle Bauinteressent wird über Qualitäts-Content auf das Bauunternehmen aufmerksam und mit für ihn relevanten Informationen versorgt. Das beinhaltet klare Chancen für eine zusätzliche Umsatzsteigerung. Wichtig ist dabei, dass die Qualitätsinformationen schriftlich vorliegen und von einer repräsentativen Anzahl Bauherren eines definierten Zeitraums stammen. Dann sind diese authentisch, glaubwürdig und überprüfbar.

Bauherrenbewertungen digitalisieren und einsetzen

Die Ergebnisse solcher Bauherrenbefragungen können in Textform verarbeitet und mit dazu geeigneten Info-Grafiken veröffentlicht werden. Dafür stehen PR- und Qualitätsportale, die sozialen Medien sowie diverse Blogs und Kunden-Foren bereit. Hierin stehen die Qualitätsbewertungen online, machen auf sich aufmerksam und werden von jedem Bauinteressenten des Einzugsgebietes wahrgenommen.

Vorteile für alle Beteiligte

Bauinteressenten bekommen durch diese Informationen zusätzliche Orientierung und gewinnen ein Plus an persönlicher Sicherheit im Entscheidungsprozess hinzu. Bauunternehmen erhöhen durch die Reichweite ihre Bekanntheit, generieren neue und qualifizierte Bauinteressenten für mehr und zusätzliche Bauaufträge.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten bedienen

Bauinteressenten erwarten mehr persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Auf jeden Fall mehr, als dessen Wettbewerber ihnen anbieten. Fach- und Verkaufsberater*innen in Bauunternehmen können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren digitalisieren und im Rahmen eines Qualität-Marketing im Internet veröffentlichen.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen relevante Inhalte. Sie erzeugen mit digitalem Qualitäts-Marketing deutlich mehr Aufmerksamkeit und steigern ihre Attraktivität. Durch entsprechende Sichtbarkeit im Internet mit klarer Wahrnehmung der Qualitätsmerkmale von Bauinteressenten können zusätzliche Bauaufträge realisiert und das Budget für konventionelle Werbung deutlich reduziert werden.

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

28. Nov 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 4922 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


BAUHERREN-PORTAL: Mehr Erfolg für Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau

Qualitäts-Marketing mit wirklich relevanten Themen

20.01.2021
20.01.2021: "Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Weg" (Goethe) Bauunternehmen, die dort aufgenommen werden, haben sich vorher einer Prüfung der Zufriedenheits- und Empfehlungsquote unter ihren Bauherren unterzogen. Diese erfolgt im Rahmen einer schriftlichen Befragung durch den Kooperationspartner der BAUHERRENreport GmbH, das ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH. Von dort werden alle übergebenen Bauherren mindestens des letzten Übergabejahres in die Befragung einbezogen. Zertifizierte Ergebnisse werden im BAUHERREN-PORTAL veröffentlicht Erst wenn mehr al... | Weiterlesen

Bauunternehmen können das Vertrauen von Bauinteressenten schon im Netz gewinnen

Informationen entscheiden über Akquisitionserfolge neuer Bauinteressenten

19.01.2021
19.01.2021: Nichts ist im Hausbau so wertvoll wie Vertrauen Bauinteressenten checken in der Regel mehrere Bauunternehmen durch. Dabei mangelt es ihnen an Vergleichbarkeit und an Transparenz. Das ist der Hauptgrund, weshalb sie sich über Monate auf der Suche nach einem für sie in Frage kommenden Baupartner befinden. Da ihnen die klare Orientierung fehlt, werden sie im Laufe der Zeit nur noch unsicherer. Unerklärbare Leistungs- und damit auch Preisunterschiede verstärken die bereits vorhandene Unsicherheit zusätzlich. Transparenz ist eine wichtige Grundlage für Vertrauen Bauunternehmen, die Wert auf i... | Weiterlesen

Mit Empfehlungs-Marketing werden aus Bauunternehmen Platzhirsche ihrer Region

Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren in Außendarstellung einbauen

18.01.2021
18.01.2021: "Habe keine Angst, Gutes aufzugeben, um Großartiges zu erreichen" (John D. Rockefeller) Dieses Zitat ermutigt dazu, Innovationen Raum zu geben. Dann kann eine bessere Position im Markt als diejenige erreicht werden, die in der Vergangenheit eingenommen wurde. Das gilt auch für Maßnahmen und Mittel, die einem Bauunternehmen im Rahmen seines Marketings zur Verfügung stehen. Transparente Qualität erzeugt Aufmerksamkeit Wer als Bauunternehmen gute Qualitäts- und Serviceleistungen aus Sicht seiner Bauherren erzielt, sollte diese transparent machen und öffentlich im Internet zeigen. Das scha... | Weiterlesen