Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Grundwissen Public Relations

Von Narr Francke Attempto Verlag

Ein Leitfaden für Studium und Praxis

Public Relations. Für immer mehr Medienstudierende ist es ein attraktives Berufsfeld. Für viele Unternehmen ist es eine Managementfunktion, mit der sie ihre Interessen in der Öffentlichkeit vertreten. Für Kritiker ist es der Versuch von Unternehmen, sich mittels »Greenwashing« von ihren Sünden zu befreien. Und für die Wissenschaft? Für sie ist PR all dies – und noch einiges mehr.

Die Verständnisweisen von PR sind ebenso vielfältig wie das Forschungsfeld selbst.

Das Lehrbuch »Public Relations« versucht hier, auf doppelte Weise Orientierung zu verschaffen:

Einerseits ist es ein »klassisches« Lehrbuch, in dem die PR-Forschung mit ihren wichtigsten Themen, Theorien

und Fragen aus einer kommunikationswissenschaftlichen und organisationssoziologischen Perspektive erläutert wird.

Andererseits wird ein konkretes Orientierungsangebot gemacht:

Eine kohärente PR-Theorie dient als roter Faden und wird für alle relevanten Themen »durchdekliniert«.

Die Zusammenhänge zwischen den Einzelthemen werden mit dem »Zwiebel«-Modell verdeutlicht, das einen Blick für das »große Ganze« ermöglicht

und aufzeigt, was die Arbeit der PR-Akteure prägt.

Damit bietet das Lehrbuch sowohl Studierenden als auch an Wissenschaft interessierten Praktikern einen Einstieg in die und eine Orientierung in der PR-Forschung.

Dies unterstützen didaktische Elemente wie Lernziele, Definitionen, Visualisierungen und Literaturempfehlungen.

Inhalt:
1 PR-Verständnis und PR-Forschung
2 Gesellschaftlicher Kontext
3 Bezugsgruppenkontext
4 Organisationskontext
5 Funktionskontext
6 Rollenkontext

 

"Hoffjan, Grundwissen Public Relations"

ISBN: 978-3-8252-5507-7

UTB Verlag

www.Narr.de

08. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 155 Wörter, 1447 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Narr Francke Attempto Verlag


Tourism NOW: Dark Tourism

Reisen zu Orten des Leids, des Schreckens und des Todes

26.02.2021
26.02.2021: Er geht dabei unter anderem auf die Geschichte des Dark Tourism ein, stellt unterschiedliche Typen dieser „dunklen“ Orte vor und erläutert die Reisemotive – die vom Gedenken bis zur Sensationsgier reichen. Darüber hinaus beschreibt er die ökonomischen Effekte des Erinnerungstourismus und zeigt Wege auf, wie Destinationen auf angemessene Weise mit dem „dunklen“ kulturellen Erbe umgehen können. Ein Praxisinterview gibt zudem tiefe Einblicke in dieses Tourismussegment.Inhalt:1 Dark Tourism – das Stiefkind des internationalen Tourismus? 2 Stätten des Holocaust und des Völkermords... | Weiterlesen

19.02.2021: Dieses Buch vermittelt Ihnen ein kritisches Verständnis der komplexen Zusammenhänge und Widersprüche, die den Kern der Beziehung der sozialen Medien zur Gesellschaft ausmachen. Die Neuauflage untersucht Populismus, Rassismus und Nationalismus, stellt das Phänomen der Influencer vor, erklärt den Big Data-Kapitalismus und Imperialismus, untersucht die wachsende Bedeutung von Plattformen, fordert Sie heraus, sich ein wirklich soziales Medium vorzustellen und zu erreichen, das den Zielen einer gerechten und fairen Welt dient, und analysiert schließlich Fake News im Kontext von Facebook und C... | Weiterlesen

19.02.2021: Inhalt:1. Einleitung1.1 Ein spannendes und vielfältiges Genre1.2 Vorgehensweise1.3 Gratifikationen für Krimi-Leser*innen2. Merkmale2.1 Was ist ein ‚Krimi’?2.2 Gängige Strukturen, Themen und Motive des Krimis2.3 Konzeptionelle und kontextuelle Grundlagen2.4 Diskurse von (poetischer) Gerechtigkeit2.5 Rationalität und Emotionalität2.6 Zuschreibungen von Gut und Böse2.7 Zuschreibungen des Wertes: Unterhaltung, Kunsthandwerk und Kunst3 Literatur- und filmgeschichtlicher Abriss3.1 ‚Ursprungserzählung‘ und Genretraditionen3.2 Vom Buch zum Film4. Kriminalerzählungen4.1 Ein Sammelbegrif... | Weiterlesen