Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Content-Management in Bauunternehmen: Mit weniger Werbeaufwand zu besseren Ergebnissen

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Scharfe Abgrenzung generiert zusätzlichen Absatz und Umsatz

"Ließen sich die Menschen nicht beeinflussen, würde die Werbung sinnlos werden." Dieses Zitat von Monika Kühn-Görg stimmt grundsätzlich, wenn es um Verbrauchsartikel geht. Aber stimmt es auch bei Investitionen im Bereich des Haus- und Wohnungsbaus?

Analyse bringt Klarheit

Wir haben über 12 Jahre bei 10 von uns im Verkauf betreuten Bauunternehmen die entsprechenden Auftragsquellen analysiert. Folgende, uns nicht überraschende, Reihenfolge kam dabei heraus:

 

1.     Aufträge über Empfehlungen: Durchschnitt 47% - bester Wert 57%

2.     Aufträge über das Internet: Durchschnitt 22% - bester Wert 28%

3.     Aufträge über Bauschilder: Durchschnitt 12% - bester Wert 14%

4.     Aufträge über Hausbesichtigungen: Durchschnitt 9% - bester Wert 11%

5.     Alle anderen: Durchschnitt 10% - bester Wert 12%

 

Erkenntnis 1: Klassische Werbung immer unproduktiver

Die klassischen und relativ teuren Werbemittel, die nahezu jedes Bauunternehmen einsetzt, sind in der Rubrik „Alle anderen“ enthalten. Das bedeutet: Imagebroschüren, Hauskataloge, Kundenzeitschriften & Co. kosten viel Geld, verfehlen aber ihr eigentliches Ziel.

Konsequenz: Auf Minimum herunterfahren

Bei vielen unserer Kunden werden diese deswegen zum Teil gar nicht mehr, oder als Option über die Homepage in digitaler Form, angeboten. Der Grund liegt auf der Hand: Sie spielen in der Neukundengewinnung praktisch eine untergeordnete bis gar keine Rolle. Auf Baustellenschilder und Hausbesichtigungen sollte dagegen nicht verzichtet werden.

Erkenntnis 2: Empfehlungen sollten mit dem Internet kombiniert werden

Die größte Wirkung erzielen unsere Kunden dadurch, dass sie ein aktives Empfehlungsmanagement über das Internet betreiben. Mit digitalisierten Qualitätsinformationen, die aus schriftlichen Bauherrenbefragungen gewonnen werden, realisieren sie ihre Chance, die Auftragsquote via Internet deutlich nach oben zu entwickeln, ohne an anderen Stellen zu verlieren.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten bedienen

Bauinteressenten erwarten ein Plus an persönlicher und materieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber anbieten. Bauunternehmen können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren digitalisieren und als Qualitätsbewertungen auf ihrer Homepage und an anderen Stellen im Netz platzieren.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen sichtbare Inhalte, die für die Entscheidung von Bauinteressenten relevant sind. Mit digitalem Content-Marketing wird Aufmerksamkeit erzeugt und die Attraktivität des Unternehmens gesteigert. Die Sichtbarkeit im Internet führt zur Wahrnehmung aussagefähiger Qualitätsmerkmale. Das wiederum schafft eine klare Qualitätsabgrenzung und weiteres Potenzial für neue Bauinteressenten und zusätzliche Bauaufträge. Budgets für konventionelle Werbung können dann ohne Folgewirkung deutlich reduziert werden.

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

14. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3617 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


Bauunternehmen können das Vertrauen von Bauinteressenten schon im Netz gewinnen

Informationen entscheiden über Akquisitionserfolge neuer Bauinteressenten

19.01.2021
19.01.2021: Nichts ist im Hausbau so wertvoll wie Vertrauen Bauinteressenten checken in der Regel mehrere Bauunternehmen durch. Dabei mangelt es ihnen an Vergleichbarkeit und an Transparenz. Das ist der Hauptgrund, weshalb sie sich über Monate auf der Suche nach einem für sie in Frage kommenden Baupartner befinden. Da ihnen die klare Orientierung fehlt, werden sie im Laufe der Zeit nur noch unsicherer. Unerklärbare Leistungs- und damit auch Preisunterschiede verstärken die bereits vorhandene Unsicherheit zusätzlich. Transparenz ist eine wichtige Grundlage für Vertrauen Bauunternehmen, die Wert auf i... | Weiterlesen

Mit Empfehlungs-Marketing werden aus Bauunternehmen Platzhirsche ihrer Region

Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren in Außendarstellung einbauen

18.01.2021
18.01.2021: "Habe keine Angst, Gutes aufzugeben, um Großartiges zu erreichen" (John D. Rockefeller) Dieses Zitat ermutigt dazu, Innovationen Raum zu geben. Dann kann eine bessere Position im Markt als diejenige erreicht werden, die in der Vergangenheit eingenommen wurde. Das gilt auch für Maßnahmen und Mittel, die einem Bauunternehmen im Rahmen seines Marketings zur Verfügung stehen. Transparente Qualität erzeugt Aufmerksamkeit Wer als Bauunternehmen gute Qualitäts- und Serviceleistungen aus Sicht seiner Bauherren erzielt, sollte diese transparent machen und öffentlich im Internet zeigen. Das scha... | Weiterlesen

Wie Bauunternehmen sich als Qualitätsführer gekonnt vom Marktumfeld abgrenzen

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

17.01.2021
17.01.2021: Eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig scharfe Marktabgrenzung ist Pflicht für leistungsstarke Bauunternehmen. Schließlich sollen Bauinteressenten auf Anhieb erkennen, dass und warum es sich bei ihnen um einen Qualitätsanbieter erster Güte handelt. "Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn" (Thomas Edison) Das genannte Zitat bezieht sich auf die unzähligen Versuche des Autors bei der Erfindung der Glühbirne: Kontinuierliche Verbesserung wird durch kontinuierliche Veränderung erzielt. Das gilt auch für die Abgrenzung eines Unternehmens. Es gibt immer neue oder and... | Weiterlesen