Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TWD Fibres GmbH beendet erfolgreich das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Von TWD Fibres GmbH

-Gläubiger haben den Insolvenzplan angenommen -Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung wurde am 12.12.2020 durch das Amtsgericht Deggendorf aufgehoben. Deggendorf 15. ...
-Gläubiger haben den Insolvenzplan angenommen
-Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung wurde am 12.12.2020 durch das Amtsgericht Deggendorf aufgehoben.

Deggendorf 15. Dezember 2020
Nachdem die Gläubiger der TWD Fibres GmbH der Restrukturierung des auf die Herstellung und den Vertrieb von synthetischen Garnen aus Polyester und Polyamid spezialisierten Traditionsunternehmens durch ihre Annahme des Insolvenzplanes grünes Licht gegeben hatten, konnte das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung am 12.12.2020 durch das Amtsgericht- Insolvenzgericht- Deggendorf aufgehoben werden. Das Einverständnis der Gläubigerversammlung war die wesentliche Voraussetzung für die Beendigung des Insolvenzverfahrens. Die TWD Fibres GmbH wurde während des Verfahrens durch die Sanierungsexperten der auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen spezialisierten Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp und deren Schwestergesellschaft, der plenovia GmbH, aus Düsseldorf unterstützt.

"Durch die Unterstützung aller Beteiligten und der begonnenen konsequenten Umsetzung der geplanten Sanierungsmaßnahmen konnte die TWD Fibres GmbH die Ausgangsbasis zur Rückerlangung der Renditefähigkeit schaffen. Besonders freut mich, dass das Unternehmen während der Zeit in der Eigenverwaltung keinen Abbau von Arbeitsplätzen durchführen mußte. Die Kunden schenkten dem Unternehmen auch während des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung ihr Vertrauen und hielten nicht nur an ihren Bestandsaufträgen fest, sondern platzierten zudem neue Aufträge. Darüber hinaus führten das große Engagement der Mitarbeiter und die umfangreiche Unterstützung der Gläubiger und des Gerichtes zur erfolgreichen Sanierung, welche in einem Rekordtempo erfolgte.", erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Eggo Laukamp.


Die TWD Fibres GmbH hatte am 25. Juni 2020 durch die anhaltenden Umsatzausfälle aufgrund ausbleibender Aufträge durch Covid19 als vorsorgliche Maßnahme zur Sicherstellung des weiteren Geschäftsbetriebes und dem Erhalt der Arbeitsplätze den Sanierungsweg durch ein Eigenverwaltungsverfahren nach §270a InsO beschritten.

"Mit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung haben wir die Ziellinie erreicht. Mein Dank gilt allen unseren Mitarbeitern, Lieferanten und insbesondere unseren Kunden, die uns während der Verfahrenszeit treu zur Seite gestanden haben. Nun blicken wir optimistisch in die Zukunft", so Geschäftsführer Wolfgang Tröster.

Wesentlich für die erfolgreiche Aufhebung war auch die konstruktive Zusammenarbeit mit Sachwalter Dr. Hubert Ampferl von der Kanzlei Dr. Beck & Partner GbR in Regensburg. Als Sachwalter überwachte Dr. Ampferl neben dem Amtsgericht die Geschäftsführung, die im Rahmen der Eigenverwaltung weiterhin im Amt blieb und die Restrukturierung selbstständig erfolgreich durchführte.



Über TWD Fibres GmbH:
Als vollstufiger Produzent mit Sitz in Deggendorf, Bayern, deckt die TWD Fibres GmbH das gesamte Spektrum an Filamentgarnen ab. Mit 474 Mitarbeitern und einer Jahresproduktionskapazität von 30.000 Tonnen ist die TWD Fibres Deutschlands größter Hersteller von Polyamid 6.6 und Polyester Garnlösungen. Das Filamentgarn von TWD Fibres wird unter anderem in Sportbekleidung, technischen Textilien, Heimtextilien, Strümpfen, medizinischen Textilen und im Automotive-Bereich verarbeitet.

Kontakt TWD Fibres GmbH: Daniela Tremmel, Tel. +49 9901 79471, E-Mail: daniela.tremmel@twd-fibres.de Kontakt
TWD Fibres GmbH
Eggo Laukamp
Kunertstr. 1
94469 Deggendorf
0990179300
eggo.laukamp@twd-fibres.de
http://www.twd-fibres.de
15. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eggo Laukamp (Tel.: 0990179300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 3934 Zeichen. Artikel reklamieren


 


Die TWD Fibres GmbH produziert am Standort Deggendorf mit circa 470 Mitarbeitern hochwertige Garne für den Einsatz im Automobil-, Fashion-, Medizinal- und Sportswearsektor. Als vollstufiger Filamentgarnproduzent deckt das Unternehmen die gesamte Palette an PES-, PA-, PP-, PE- und PBT-Endlosfilamentgarnen ab. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden entwickelt TWD Fibres „customized“ Garne, die auf spezielle Kundenanwendungen zugeschnitten sind.

Mit einer Jahresproduktionskapazität von 30.000 Tonnen bei Polyester und Polyamid fungiert die TWD Fibres als globaler Partner bei texturierten, bad- und spinngefärbten Garnlösungen. Mit über 5.000 Tonnen Badfärbekapazität pro Jahr verfügt die TWD Fibres GmbH über eine der größten und leistungsstärksten Garnfärbereien ihrer Art in Europa.

Umweltmanagement sowie der verantwortungsvolle Dialog und das aktive Einbeziehen unserer Mitarbeiter in umweltschonende Maßnahmen bestimmen unser unternehmerisches Handeln.



 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TWD Fibres GmbH


TWD Fibres nach Eigentümerwechsel auf Kurs

Interview mit dem neuen Eigentümer der TWD Fibres in Deggendorf

07.07.2015
07.07.2015: Die TWD Fibres GmbH wurde im Januar 2015 mehrheitlich von dem Investor 4K Invest International aus München übernommen. Die Daun Gruppe verbleibt als Minderheitsgesellschafter. 4K Invest International, eine im Privatbesitz befindliche Holding mit mehreren Beteiligungen, analysiert und optimiert über hausinterne Spezialisten-Teams zentrale Abläufe in den übernommenen Unternehmen. Ziel der neuen Beteiligung bei TWD Fibres ist es, national und international die Marktposition des Filamentgarn-Spezialisten weiter auszubauen. Markus Zöllner, Partner beim Anteilseigner 4K Invest, erläutert im f... | Weiterlesen

TWD Fibres auf Kurs

Interview mit dem neuen Eigentümer der TWD in Deggendorf

25.06.2015
25.06.2015: Die TWD Fibres GmbH wurde im Januar 2015 mehrheitlich von dem Investor 4K Invest International aus München übernommen. Die Daun Gruppe verbleibt als Minderheitsgesellschafter. 4K Invest International, eine im Privatbesitz befindliche Holding mit mehreren Beteiligungen, analysiert und optimiert über hausinterne Spezialisten-Teams zentrale Abläufe in den übernommenen Unternehmen. Ziel der neuen Beteiligung bei TWD Fibres ist es, national und international die Marktposition des Filamentgarnspezialisten weiter auszubauen. Markus Zöllner, Partner beim Anteilseigner 4K Invest, erläutert im fo... | Weiterlesen