Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

#wishforopen: Interlutions und Shanghai.Berlin wünschen sich Wünsche

Von Interlutions/ Shanghai.Berlin (Open)

Weihnachtsaktion der Koop-Plattform "Open" stellt Community in den Fokus

Köln/Berlin/Hamburg/Frankfurt, 17.12.2020 - Wunschkonzert: Mit dem Schulterschluss von Interlutions und Shanghai.Berlin fiel im vergangenen September zugleich der Startschuss für Open, die neue Marke, unter der die beiden Agenturen ihr gemeinsames Angebot zusammenführen. Mit der Weihnachtsaktion #wishforopen ermöglicht Open jedem, der mitmachen möchte, seinen Weihnachtswunsch öffentlich zu machen.
Köln/Berlin/Hamburg/Frankfurt, 17.12.2020 - Wunschkonzert: Mit dem Schulterschluss von Interlutions und Shanghai.Berlin fiel im vergangenen September zugleich der Startschuss für Open, die neue Marke, unter der die beiden Agenturen ihr gemeinsames Angebot zusammenführen. Mit der Weihnachtsaktion #wishforopen ermöglicht Open jedem, der mitmachen möchte, seinen Weihnachtswunsch öffentlich zu machen.

"Wir leben aktuell in turbulenten Zeiten, die viele auf eine harte Probe stellen. Es war uns darum ein Anliegen, Menschen und ihre Wünsche miteinander zu verbinden. Sowohl unsere Geschäftspartner, Mitarbeiter und Freunde, als auch alle anderen da draußen. Darum lautet unsere Frage: Was wünscht ihr euch?", so Michael Moser, Co-CEO von Shanghai.Berlin.

Jeder, der mitmachen will, kann über die Landingpage der Open Weihnachtsaktion wunsch.open.de schreiben, was er bzw. sie sich in dieser Zeit und für das kommende Jahr wünscht. Dabei gibt es kein Richtig oder Falsch und auch keine strenge Kuratierung. Lediglich rechtlich oder moralisch bedenkliche und unpassende Einsendungen werden aussortiert.

Die eingesendeten Wünsche werden täglich unter dem Kampagnen-Hashtag #wishforopen veröffentlicht - auf der Aktions-Landingpage, auf den Social Media Kanälen von Interlutions und Shanghai.Berlin sowie auf DOOH-Medien am Frankfurter Flughafen. So können alle dabei zusehen, wie die große Open Wunschliste Stück für Stück wächst.

"Die Entwicklung von Open erfolgt gemeinsam mit Kunden und Mitarbeitern: Sie dürfen sich wünschen, wie Open werden soll. Mit unserer Weihnachtsaktion starten wir den maßgeschneidert Auftakt zu diesem Wunschkonzert", so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH. Firmenkontakt
Interlutions/ Shanghai.Berlin (Open)
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Köln
+49 (0)221 991 91 - 0
+49 (0)221 991 91 - 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/


Pressekontakt
Forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de
17. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eric Meurers (Tel.: +49 (0)221 991 91 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2408 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6