Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Über Unternehmenserfolg und Wildgans-Taktik

Von Cherry Media GmbH

Junge Autorin veröffentlicht Gesellschaftsparabel vom Geben und Nehmen

Paderborn, Dezember 2020

„Die Wildgans-Strategie“ heißt die Ersterscheinung der 25-jährigen Wirtschaftspsychologin und Projektmanagerin Sofie Klos. In ihrer Parabel setzt sie sich mit der unterschiedlichen Wirkung von Wettbewerbs- und Kooperationsdenken auf nachhaltigen Erfolg auseinander. Die Geschichte vom jährlichen Vogelwettflug beschreibt vier verschiedene Kooperationstypen mit ihren spezifischen Verhaltensstrategien. Das Abschneiden in diesem Wettbewerb legt den Platz in der allgemeinen Rangordnung der Vögel fest. Die Parabel um Charaktere wie Erna von Elster, Kai von Kranich, Wanda von Wildgans und Emil von Erpel symbolisiert die Verhaltensmuster von MitarbeiterInnen eines Unternehmens und deren unterschiedliche Bereitschaft zur Kooperation.

 

Erkenntnisse aus Forschung und Wirtschaft anschaulich erzählt

Die Autorin Sofie Klos verarbeitet wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus Bereichen wie Organisationspsychologie und Wirtschaftsforschung in dieser anschaulich erzählten Geschichte, um die Zusammenhänge von Kooperationskultur und nachhaltigem Erfolg aufzuzeigen. „Die Wildgans-Strategie“ steht sinnbildlich für die vielfältigen Wechselbeziehungen und Einflüsse einer Gesellschaft und zeigt, dass Kooperation in Unternehmen langfristig gesehen wesentlich erfolgreicher ist als Wettbewerb. So hat Zusammenarbeit nicht nur einen positiven Effekt auf die Zufriedenheit der MitarbeiterInnen, sondern vor allem auch auf die Produktivität eines Unternehmens.

 

Lesenswerte Lektüre für Manager und Führungskräfte

Die Parabel eignet sich besonders für Manager und Führungskräfte, die im Kern verstehen möchten, wie eine Kooperationskultur wirkt und wie sie entstehen kann. Aber auch SchülerInnen und Studierenden vermittelt sie anschaulich und kurzweilig die Vorteile der Kooperation. „Mein Buch „Die Wildgans-Strategie“ bestätigt die, die in ihrem eigenen Inneren schon immer fühlten, dass es eben nicht nur um ein Nehmen, sondern auch um das Geben und das gemeinsame Teamgefühl geht, wenn wir erfolgreich sein wollen“, sagt Sofie Klos über ihre erste Veröffentlichung.

 

Über die Autorin

Als Wirtschaftspsychologin und Projektmanagerin in der Messebranche weiß die 25-jährige Sofie Klos, wie entscheidend eine gut funktionierende Teamdynamik ist. Während ihres berufsbegleitenden Masterstudiums und der Zusammenarbeit mit der Paderborner Unternehmensberatung Kottmann GmbH beschäftigte sie sich intensiv mit nachhaltigen und produktiven Teamarchitekturen. Klos begegnete in Paderborn nicht nur den Kooperationsstrategien von Adam Grant, sondern auch den neurobiologischen Erkenntnissen Hüthers und der Spieltheorie Axelrods. Im gemeinsamen Teamaustausch wurde schließlich die Idee dieser Parabel geboren, um die Kooperationsstrategien und ihre Wirkungsweisen zueinander leicht verständlich abzubilden.

 

Erscheinung am 18. Dezember 2020

„Die Wildgans-Strategie“ erscheint im Cherry Media Verlag am 18. Dezember 2020 und ist als Soft- und Hardcover und zukünftig auch als E-Book und Hörbuch in allen klassischen Buchhandlungen sowie im Online-Verkauf auf Amazon (https://link.cherrymedia.de/WildgansStrategie) verfügbar.

Für weitere Informationen und Interviewanfragen steht Ihnen die Autorin gerne zur Verfügung:

Telefon: 0152 28025649 , Email: sofie.klos@gmx.net

Bestellung von Rezensionsexemplaren bitte über: info@cherrymedia.de

18. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Seifert (Tel.: 0999128989581), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3941 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6