Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Autobank Aktiengesellschaft verkauft ihre Beteiligung an der adesion Factoring GmbH

Von AutoBank AG

Die Autobank Aktiengesellschaft (AutoBank) ist gegenwärtig mit 36 Prozent am Stammkapital der adesion Factoring GmbH mit Sitz in Schorndorf (Deutschland) beteiligt. Außerdem hält die AutoBank stille Beteiligungen im Betrag von insgesamt EUR 1.860.000,00 an der adesion Factoring GmbH. ...
Die Autobank Aktiengesellschaft (AutoBank) ist gegenwärtig mit 36 Prozent am Stammkapital der adesion Factoring GmbH mit Sitz in Schorndorf (Deutschland) beteiligt. Außerdem hält die AutoBank stille Beteiligungen im Betrag von insgesamt EUR 1.860.000,00 an der adesion Factoring GmbH.

Die deutsche DORI Vermögensverwaltungs GmbH - Nürnberger Leasing Gruppe - als Käuferin und die AutoBank als Verkäuferin haben am 18. Jänner 2021 einen Vertrag über den Verkauf der 36 Prozent der Anteile der Autobank an der adesion Factoring GmbH geschlossen. Nach Durchführung des Kaufvertrages hält die Autobank keine Anteile mehr an der adesion Factoring GmbH.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart; er liegt über dem Buchwert der Beteiligung bei der AutoBank.

"Die AutoBank hat den Verkauf der Anteile an der adesion Factoring GmbH vor länger Zeit geplant, die Transaktion erfolgt daher unabhängig von einem allfälligen Beschluss zum geordneten Abbau der Bank", so der Vorstand der AutoBank AG.

Die adesion factoring GmbH plant überdies eine Kapitalerhöhung. Nach deren Abschluss sowie der Durchführung des Kaufvertrages soll die DORI Vermögensverwaltungs GmbH - Nürnberger Leasing Gruppe - die Mehrheit der Anteile halten. Unter anderem aus den Mitteln der Kapitalerhöhung beabsichtigt die DORI Vermögensverwaltungs GmbH - Nürnberger Leasing Gruppe -, die stillen Beteiligungen der AutoBank an der adesion Factoring GmbH frühestens ab dem Geschäftsjahr 2022 abzuschichten.

Die Durchführung des Kaufvertrags und die Zeichnung weiterer Anteile aus der Kapitalerhöhung durch die DORI Vermögensverwaltungs GmbH - Nürnberger Leasing Gruppe - stehen unter dem Vorbehalt der erforderlichen aufsichtsbehördlichen Genehmigungen. Kontakt
AutoBank AG
Claudia Beyer-Hofirek
Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 3
1100 Wien
+43 1 601 90 113
claudia.beyer-hofirek@autobank.at
http://www.autobank.at
19. Jan 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Beyer-Hofirek (Tel.: +43 1 601 90 113), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2159 Zeichen. Artikel reklamieren

Über AutoBank AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AutoBank AG


AutoBank AG beschließt geordneten Abbau

Abbau aus eigener Kraft - personelle Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand - Rückzug von Börse geplant

29.01.2021
29.01.2021: Die außerordentliche Hauptversammlung der Autobank Aktiengesellschaft (AutoBank AG) hat heute den am 8. Jänner angekündigten geordneten Abbau der Bankgeschäfte und die anschließende Zurücklegung der Konzession gemäß § 7 Abs. 3 BWG beschlossen. "Der Beschluss, die AutoBank AG freiwillig abzuwickeln, ist schmerzhaft, scheint aber unausweichlich. Mit der Entscheidung der geordneten Abwicklung kommen Vorstand und Eigentümer ihrer Verantwortung nach und können damit auch für geordnete Abläufe beim Abbau sorgen", so der Vorstand der AutoBank AG. Wie geht es nun weiter? Nach heutigem Bes... | Weiterlesen