Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

philoro EDELMETALLE: Run auf Silber!

Von Philoro Edelmetalle GmbH

Silberpreis legt in den letzten drei Tagen um 20 Prozent zu

Silberpreis legt in den letzten drei Tagen um 20 Prozent zu(Wien/Leipzig, 01. Februar 2021) Einen regelrechten "Run auf Silber" verzeichnet die philoro Edelmetalle GmbH, einer der führenden privaten Edelmetallhändler im deutschsprachigen Raum. ...
(Wien/Leipzig, 01. Februar 2021) Einen regelrechten "Run auf Silber" verzeichnet die philoro Edelmetalle GmbH, einer der führenden privaten Edelmetallhändler im deutschsprachigen Raum. Über das vergangene Wochenende hinweg sei die Nachfrage nach Silber "durch die Decke gegangen", berichtet Raphael Scherer, Deutschland-Geschäftsführer bei der philoro EDELMETALLE GmbH mit Sitz in Leipzig. "Seit Freitag läuft unser Online-Shop in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf Höchstbetrieb. Am Sonntag gingen alle 30 Sekunden Bestellungen ein!"

Dank eines gut ausgebauten Netzwerks mit zuverlässigen Lieferanten bei allen Edelmetallen geht philoro davon aus, bei gleichbleibender Nachfrage auch über längere Zeit Silber liefern zu können. Mit Marktbeginn am heutigen Tag lag der Silberkurs um sieben Prozent über dem Vortag; in den letzten drei Tagen ist er um gut 20 Prozent gestiegen.

"Noch ist nicht klar absehbar, ob dies ein kurzfristiger Silber-Hype ist, oder ob Nachfrage und Kursentwicklung nachhaltig im Steigen sind. Wir rechnen jedenfalls mit weiteren Kursanstiegen bei Silber, auch über längere Zeiträume hinweg", erklärt Raphael Scherer. "Zum Vergleich: Wir verzeichnen derzeit ein um 40 Prozent höheres Bestellvolumen in unserem Online-Shop als in den stärksten Zeiten im Jahr 2020, mitten im ersten Lockdown - mit sehr starken Anstiegen bei Silber, aber auch gleichbleibend starker Nachfrage bei Gold."

Größere Barren mit Stückelungen von fünf Kilogramm bis 1.000 Unzen könnten schon rasch nur noch schwer lieferbar sein. Bei kleineren Einheiten, etwa Silberbarren bis 1.000 Gramm, sei die Versorgungslage nach wie vor sehr gut. "Wir haben schon in den schwierigen Tagen des ersten Lockdowns bewiesen, dass wir auch bei enormer Nachfrage immer liefern konnten. Dies wird sich auch jetzt nicht ändern," so Raphael Scherer.

Einer der treibenden Faktoren für den in vergleichbarer Form noch nie dagewesenen Silber-Boom scheint der Aufruf der Reddit-Trader auf dem Silbermarkt zu sein. Aber auch unabhängig davon setzen Edelmetallexperten auf hervorragende Perspektiven für den Silbermarkt im Jahr 2021. Mit wachsendem Inflationsrisiko und gleichzeitig auch wieder wachsender Nachfrage nach Silber als Industriematerial - etwa in Elektronikbauteilen, Solarpaneelen oder beim 5G-Ausbau - stehen die Karten für eine nachhaltige Nachfrage nach Silber sehr gut. Kontakt
Philoro Edelmetalle GmbH
Michael Tschugg
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
01608742167
michael.tschugg@philoro.de
https://www.philoro.de
01. Feb 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Tschugg (Tel.: 01608742167), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2754 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Philoro Edelmetalle GmbH


Philoro überzeugt mit Bestnoten

Spitzenposition im Goldhandel-Ranking von Focus Money

28.01.2021
28.01.2021: Seit Jahren fühlt das Anlegermagazin Focus Money den Goldhändlern auf den Zahn. Die philoro Edelmetalle GmbH, einer der führenden privaten Goldhändler im deutschsprachigen Raum, gehört dabei beständig zu den Besten. Auch in der aktuellen Bewertung für das Jahr 2020 erhielten die vielfältigen philoro Services und Angebote gleich 15 Mal die Note "sehr gut" und dreimal die Note "gut". Damit zählt das Unternehmen auch im aktuellen Ranking zur Spitzengruppe und zu den Qualitätsführern im Goldhandel. Mit einem ausgeklügelten Fragenkatalog untersucht das unabhängige Deutsche Finanz-Serv... | Weiterlesen

01.03.2018: Leipzig, 28. Februar 2018: Die Deutschen haben 2017 europaweit am meisten Gold gekauft: insgesamt 106 von 188 Tonnen. Das geht aus dem am 6. Februar veröffentlichten Jahresbericht des World Gold Councils hervor. Deutschland verfügt damit über einen Marktanteil von über 56 Prozent. "Wir gehen davon aus, dass sich dieser Wert weiter steigern wird. Viele Anleger ahnen: Die Aktienmärkte geraten stärker unter Druck - ein geldpolitischer Umbruch steht aufgrund ansteigender Zinsen unmittelbar bevor", sagt Christian Brenner, Geschäftsführer der philoro EDELMETALLE GmbH. Eine Folge dieses hohen... | Weiterlesen

29.09.2015: Im Gegensatz zu den bekannten geprägten Barren zeichnen sich die gegossenen Goldbarren durch die abgerundeten Ecken aus. Durch das Gießen des Barrens entstehen meist Erstarrungslinien, welche jeden Barren als Unikat auszeichnen. Darüber hinaus besteht der Vorteil gegossener Barren in der kratzunempfindlicheren Oberfläche.   Der 1 oz-Goldbarren ist quadratisch, die Vorderseite ziert das philoro-Logo. Auf der Rückseite finden sich alle weiteren Details wie Feingoldgehalt und Gewicht. Der 100 g-Barren ist entsprechend seinem gestanzten Pendant rechteckig, das philoro-Logo sowie die Gewichts... | Weiterlesen