Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Bauunternehmer, die das Primärbedürfnis ihrer Interessenten bedienen, gewinnen mehr Aufträge

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

Das größte Bedürfnis von Bauinteressenten aus dem Haus- und Wohnungsbau ist es, persönliche, materielle und fachliche Sicherheit zu bekommen. Die klassischen Werbemittel können das nicht faktisch vermitteln, auch nicht die lockeren Versprechen auf der Homepage.

Qual der Wahl macht Leben schwer

Nicht umsonst springen viele Bauinteressenten im laufenden Beratungsprozess ab oder gehen schweren Herzens zu einem anderen Unternehmen. Sie können in aller Regel die Qualitäts- und Serviceleistungen und Unterschiede der meisten Anbieter schlicht und einfach nicht seriös bewerten.

Bauherrenerfahrungen geben Sicherheit

Bauunternehmer sollten nachdenklich werden, wie sie dieses lesen und sich fragen, wie sie das genannte Sicherheitsbedürfnis zielführend bedienen können. Die Antwort kann nur lauten: über die Erfahrungen, die übergebene Bauherren mit ihnen als Baupartner gemacht haben.

Über den Tellerrand hinausschauen

Dazu ein treffendes Zitat von Ann Handley: „Die wichtigste Anforderung ist ein Umdenken, weg davon, Botschaften zu verfassen, die von uns handeln und hin zu Content, der die Probleme der Menschen löst, die wir erreichen wollen.“ Das ist eine klare Aufforderung, übergebene Kunden bzw. Bauherren nach deren schriftlicher Qualitäts- und Servicebewertung zu ersuchen.

Richtige Vorgehensweise

Sie als Bauunternehmer sollten eine schriftliche Bauherrenbefragung durchführen oder extern von Profis durchführen lassen. In dieser Befragung sollten alle für Bauinteressenten entscheidungsrelevanten Parameter enthalten sein. Befragt werden sollten alle übergebenen Bauherren aus einer exakt definierten Periode, zum Beispiel des letzten Übergabejahres.

Ergebnisse veröffentlichen

Wenn die Ergebnisse vorliegen, sollten Sie diese veröffentlichen. So generieren Sie vollkommen ausreichende Informationen, um Bauinteressenten zu helfen, ihr ureigenes Sicherheitsbedürfnis zu bedienen.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten besser bedienen

Bauinteressenten erwarten ein Plus an persönlicher, fachlicher und materieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Das in jeder Hinsicht und mehr, als Wettbewerber ihnen anbieten. Sie als Bauunternehmer können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Fakten zu ihrer Qualitäts- und Serviceleistung veröffentlichen.

Qualitätsinformationen kommunizieren

Gemeint sind konkrete, nachvollziehbare Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren. Wenn diese auf der Homepage und an anderen Stellen im Netz von Bauinteressenten gefunden werden, werden diese deren Sicherheitsbedürfnis bereits in einer sehr frühen Phase der Recherche zielführend bedienen.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen und gut verschlagworteten Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Sie als Bauunternehmer sichtbare Inhalte bei Google & Co. Diese sind für die Entscheidung ihrer Zielgruppe zur Kontaktaufnahme relevant. Mit digitalem Qualitäts-Marketing verbessern Sie ihr Ranking im Netz, erzeugen mehr Aufmerksamkeit und steigern die Attraktivität ihres Bauunternehmens nach außen.

Die Sichtbarkeit im Internet führt zur sofortigen Wahrnehmung aussagefähiger Qualitätsmerkmale. Diese erzeugen eine scharfe Qualitätsabgrenzung und generieren Potenzial für neue Bauinteressenten sowie zusätzlichen Absatz und Umsatz. Budgets für konventionelle Werbemittel können ohne Folgewirkung reduziert oder gestrichen werden.

PS: Lassen Sie Ihr Bauunternehmen von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive einer Senkung der allgemeinen Werbekosten profitieren.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

09. Feb 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 4416 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


BAUHERREN-PORTAL: Von Bauherren bewertete Qualität überzeugt Bauinteressenten

Abgrenzung über Qualitätsmerkmale wichtiger als alles Andere

28.02.2021
28.02.2021: Empfehlungen per System generieren Wie wir aus unzähligen Bauherrenbefragungen wissen, geben Bauherren in der Regel gerne Auskunft darüber, wie die Qualitäts- und Serviceleistungen ihrer Baupartner zu bewerten sind. Qualitätsbewusste Bauunternehmer können sich das zunutze machen, indem sie systematisch ihre übergebenen Bauherren schriftlich befragen und mit den Antworten aktiv arbeiten lassen. Qualitäts-Marketing erfordert Umdenkprozess Eine systematische Befragung übergebener Bauherren dient nicht nur der Qualitätssicherung. Es entsteht ein neuer, innovativer Ansatz in Form eines ver... | Weiterlesen

BAUHERRENreport: Mit Außendarstellung des Bauunternehmens Unterschiede verdeutlichen

Qualitäts-Marketing mit wirklich relevanten Themen betreiben

27.02.2021
27.02.2021: "Eine gute Entscheidung basiert auf Wissen und nicht nur auf Zahlen" (Plato) Wie das funktioniert, beweist die BAUHERRENreport GmbH seit Jahren: über individuelle, von Bauherren bewertete Qualitäts- und Servicemerkmale. Wenn diese sorgfältig erfasst und ausgewertet wurden, können sie digitalisiert und im Netz veröffentlicht werden. Alleinstellung mit Gebietsschutz Das schafft einen einzigartigen, individuellen und scharfen Qualitätsabstand zu den relevanten Wettbewerbern. Außerdem können diese das Prozedere nicht kopieren oder nachmachen, denn die BAUHERRENreport GmbH vergibt an ihre K... | Weiterlesen

Wie Bauunternehmen sich anders und besser positionieren können als ihre Wettbewerber

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

26.02.2021
26.02.2021: "Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an" (Sokrates) Um diese in Erfahrung zu bringen, bedarf es einer schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragung. Diese liefert authentische Ergebnisse, die individuell, glaubwürdig und seriös sind. Diese können auch im Referenzordner des Bauunternehmens zur Einsichtnahme für Bauinteressenten ausgelegt werden. Nur repräsentative Ergebnisse sind gut genug Eine solche Befragung sollte repräsentativ angesetzt sein. Dann ist sie entsprechend verbindlich und belastbar. Repräsentativ bedeutet in diesem Zusammenhang, a... | Weiterlesen