Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Geek + bringt den mobilen Ware-zur-Person Roboter C200M mit erweiterter Tiefe auf den Markt

Von Geekplus Europe GmbH

Geekplus Technology Co. gab heute seinen autonomen mobilen Roboter C200M bekannt. Dieser ist nach eigenen Angaben "der weltweit erste Roboter mit erweiterter Tiefenzugänglichkeit beim Ware-zur-Person Betrieb und erzielt somit die höchste einschichtige Lagerdichte. Der Roboter wurde entwickelt, um in engen Gassen, neue Höhen zu erreichen und die Lagerkapazität zu erhöhen, sagte das in Peking ansässige Unternehmen.

Die Lagermietkosten steigen und machen mehr als 40% der Gesamtbetriebskosten aus, sagte Geek + . Der autonome mobile Roboter ( AMR ) kann bestehende Einrichtungen effizienter machen und die Lagerkapazität eines manuellen Lagers um das 2,5-fache erhöhen. 

„Unser Forschungs- und Entwicklungsteam setzt ständig neue Maßstäbe, um die fortschrittlichsten AMRs auf dem Markt zu entwickeln, unseren Kunden einen erheblichen Mehrwert zu bieten und die Logistikabläufe zu verändern“, erklärte Yong Zheng, Gründer und CEO von Geek + . „Seit seiner Einführung im Jahr 2015 ist das Geek + Picking-System mit echten und sichtbaren Geschäftsrenditen für unsere Kunden in der Branche führend.“ 

„Der neue Kommissionierroboter C200M wird den Kunden noch mehr Wert bringen, indem er die Lagermietkosten senkt und die Lagerkapazität verbessert, um die langfristige Entwicklung von Unternehmen voranzutreiben und flexible, intelligente Upgrades zu realisieren“, sagte er.

 

 

C200M-Spezifikationen

Laut Geek + kann der neue AMR in Gängen mit einer Breite von 1 m betrieben werden, was weniger als der Hälfte des typischen Raums entspricht. Der C200M kann mit einer 1,4 m langen Teleskopgabel zwei Reihen von Behältern von einer Seite eines Regals aus erreichen. Laut Geek + können diese Speicherfunktionen den Return on Investment (ROI) für Lagermieten maximieren.

Der Roboter kann auch Fracht in einem Bereich von 0,215 m (8,4 in.) bis 5 m (16,4 ft.) Höhe lagern. Der Regalrahmen ist modular aufgebaut und kann nach Kundenwunsch angepasst werden. Darüber hinaus ermöglicht der modulare Aufbau die Montage vor Ort, was den Transport und das Laden erleichtert, so Geek +.

 

Der C200M ist sowohl schmaler als auch höher. Quelle: Geek +

 

Der C200M kann an andere Automatisierungsgeräte wie Förderstrecken oder andere Roboter angeschlossen werden. Der Roboter verwendet außerdem das intelligente System von Geek + zur Auftragsanalyse und Roboterplanung.

"Basierend auf den von Geek + patentierten Algorithmen ist C200M branchenführend in verschiedenen Bereichen wie thermische Analyse, Routenplanung und Trefferquote", sagte das Unternehmen.

C200M Teil der RoboShuttle-Familie

Der C200M ist Teil der RoboShuttle-Familie von Geek +s‘ skalierbaren Lagerlagersystemen mit hoher Dichte. Sie sollen einfach und kostengünstiger als feste Automatisierungssysteme bereitzustellen sein.

RoboShuttle bietet zusätzliche Flexibilität für Lager, indem Roboter jederzeit hinzugefügt werden können, um auf geschäftliche Schwankungen zu reagieren, so das Unternehmen. Wenn ein Roboter ausfällt, würde dies den gesamten Lieferkettenbetrieb nicht unterbrechen, da das System insgesamt eine hohe Fehlertoleranzrate aufweist, sagte Geek +.  

 

 

 

 

 

 

Geek + strebt die globale AMR-Führung an

Angesichts der steigenden Arbeitskosten und des zunehmenden Arbeitskräftemangels in der Lieferkette hat „die Kommissionierung von Ware-zur-Person das traditionelle Modell von Person-zur-Ware abgelöst“, sagte Geek +. Roboter können die Kommissioniereffizienz sicher verdreifachen und in ein bis drei Jahren einen ROI erzielen.

Geek + sagte, dass es mehr als 10.000 Roboter in 20 Ländern im Einsatz hat und namhafte globale Marken wie Decathlon , Zara , und DB Schenker bedient. Das Unternehmen eröffnete 2019 ein Büro in Düsseldorf . Im März 2020 ging Geek + eine Partnerschaft mit Bosch Rexroth ein, um AMRs zu entwickeln.   

 

17. Feb 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

c200m;, logistik, robot

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ling Zhou (Tel.: 015124746837), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 5920 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Geekplus Europe GmbH


Geek+ und myEnso schließen mit einem innovativen Ware-zu-Mann Robotic System eine Kooperation zur Neugestaltung des deutschen Lebensmittelmarktes

Bundesweite Vernetzung von E-Commerce-Kunden und Herstellern durch einen Goods-to-Person gesteuerten Online-Supermarkt

17.02.2021
17.02.2021: Düsseldorf, 09. Februar 2021 – Geek+, einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Logistikrobotern, freut sich über die Bekanntgabe eines weiteren Robotic Projektes in Deutschland.  Das Unternehmen wurde von myEnso, einem in Deutschland ansässigen Pionier im Online-Lebensmittelhandel, ausgewählt, um das E-Commerce-Distributionszentrum des Unternehmens mit einer hochmodernen Goods-to-Person-Kommissionierlösung weiter zu entwickeln und technologisch auf den neuesten Stand zu bringen. myEnso will die Lösung von Geek+ nutzen, um seine E-Commerce-Plattform voranzutreiben und ... | Weiterlesen