Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Smart Retail: XXXLutz-Gruppe setzt auf kompas Digital Signage

Von dimedis GmbH

  Modernisierung der Kundenkommunikation in über 60 Standorten – kompas steuert POS-Bildschirme und interaktive Produktkonfiguratoren – kompas Tizen: Content-Ausspielung ohne Mini-PC – Weiterer Ausbau auf alle Einrichtungshäuser geplant – Konzept und Rollout mit Radio P.O.S.

Köln, 3. März 2021 – Die XXXLutz Möbelhäuser modernisieren in über 60 Standorten mit jeweils bis zu 100 Sichtstellen die Kundenkommunikation über Bildschirme und interaktive Produktkonfiguratoren. Dafür setzt das Unternehmen in den Möbelhäusern der Marken XXXLutz, Möbelix und Mömax auf die Digital Signage Software kompas von dimedis. Das Konzept und die Umsetzung liefert der Spezialist für Instore-Kommunikation Radio P.O.S. aus Kiel. Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 320 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 25.700 Mitarbeiter. Mit kompas führt das familiengeführte Unternehmen aus Österreich ab sofort alle bisherigen Produktkonfiguratoren und Digital Signage Systeme in eine zentral gesteuerte Lösung zusammen. XXXLutz plant und steuert mithilfe der kompas-Software die Werbung und die Informationen auf den Bildschirmen und den Videowalls. Um das Shopping-Erlebnis zu verbessern, bietet XXXLutz seinen Kunden zudem interaktive Service-Terminals und Produktkonfiguratoren an. Mit den interaktiven Konfiguratoren können Kunden etwa ihre Küchen, Sofas, Boxspringbetten, Teppiche, Laminate, Bilder, Elektrogeräte und Matratzen individuell zusammenstellen. XXXLutz nutzt als einer der ersten Kunden kompas Tizen. Mit kompas Tizen wird das integrierte Betriebssystem der Samsung-Bildschirme verwendet, sodass keine weiteren Mini-PCs für das Ausspielen der Inhalte benötigt werden. Ein weiterer Ausbau des Digital Signage Systems ist für alle Standorte der XXXLutz-Gruppe geplant, umgesetzt und ausgestattet durch Radio P.O.S.

XXXLutz-Gruppe setzt auf kompas Digital Signage (Quelle: dimedis)

XXXLutz-Gruppe setzt auf kompas Digital Signage (Quelle: dimedis)

XXXLutz nutzt die Bildschirme an wichtigen Standorten wie im Kassenbereich, an der Warenausgabe, in den Berater-Stationen, an den Rolltreppen und Aufzügen sowie im Kinderkino. Die Service-Terminals und Produktkonfiguratoren stehen für die Kunden in den Fachabteilungen zur Verfügung. XXXLutz nutzt kompas ebenfalls auf Kunden-Feedback-Terminals. Als Hardware verbaut der Integrator Radio P.O.S. Outdoor-Stelen und Monitorwände. Inhalte auf den Bildschirmen und Videowalls sind neben aktuellen Nachrichten, Aktionen und Gewinnspiele auch der Speiseplan in den Restaurants und Veranstaltungshinweise. Produktvideos runden die Kundenansprache ab.

Interaktive Kundenkommunikation bei XXXLutz: kompas integriert auch Service-Terminals und Produktkonfiguratoren (Quelle: dimedis)

Interaktive Kundenkommunikation bei XXXLutz: kompas integriert auch Service-Terminals und Produktkonfiguratoren (Quelle: dimedis)

Patrick Schröder, Bereichsleiter Sales und Digital Signage bei dimedis, kommentiert den neuen Kunden: "kompas unterstützt den stationären Handel dabei, die Kundenansprache zu verbessern und interaktive Serviceangebote wie Produktkonfiguratoren anzubieten. Das Verwalten größerer, überregionaler Netzwerke mit einem ausgefeilten Rechtemanagement ist die zentrale Stärke von kompas. Zudem nutzt mit XXXLutz einer der ersten Kunden unsere neue Integration des Tizen-Betriebssystems. Das reduziert die Hardwareinvestitionen und mindert den Wartungsaufwand. kompas ist ein wichtiges Werkzeug für den Smart Retail. Das Digital Signage Konzept wird von unserem langjährigen Partner Radio P.O.S. betreut. Auch das neuste Format der XXXLutz-Gruppe ‚Resto–Wien‘, ein eigenständiges Restaurant in bester Lage, rüstet Radio P.O.S. mit kompas aus. Hier kommt das exklusiv von Radio P.O.S. entwickelte und vertriebene ‚Motion-Poster‘ im Schaufenster zum Einsatz.”

XXXLutz setzt Digital Signage an neuralgischen Stellen wie Rolltreppen ein. (Quelle: dimedis)

XXXLutz setzt Digital Signage an neuralgischen Stellen wie Rolltreppen ein. (Quelle: dimedis)

 

Über Radio P.O.S.
Radio P.O.S. entwickelt und konzipiert seit über 30 Jahren innovative und auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Digital Signage Lösungen und Instore Radio Programme. Die Spezialisten für Instore Kommunikation mit Firmensitz in Kiel bieten ihren Kunden als 360-Grad-Partner ein Rundum-Sorglos-Paket. Von der Beratung und der Konzeptentwicklung, über die Installation der Hard- und Software bis hin zu Betrieb und Wartung über das eigene, gut ausgebaute Technikernetz und eine Inhouse-Service-Hotline steht Radio P.O.S. ihren Kunden partnerschaftlich zur Seite. Eigene Studios für die Radio- und TV-Contenterstellung ermöglichen eine flexible und schnelle Umsetzung.
Weitere Informationen unter www.radio-pos.de

Über die XXXLutz Gruppe
Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 320 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 25.700 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hierzulande 48 XXXLutz Einrichtungshäuser und 42 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von POCO (8.500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe hat ihren Deutschland-Sitz seit 2009 im mainfränkischen Würzburg. Im Zuge der weiteren Expansion ist 2019 dort eine komplett neue Firmenzentrale entstanden, die den Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bietet.
Mehr Informationen unter www.xxxlutz.de

 

03. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari (Tel.: 49-221-921260-52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 728 Wörter, 7309 Zeichen. Artikel reklamieren

Über dimedis GmbH

Wir bieten unseren Kunden smarte, digitale und innovative Lösungskompetenz


dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zu den  Referenzen der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Messe Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, XXXLutz Gruppe, Lanxess, BVB, HUESKER, Stadtwerke Karlsruhe, K+S sowie Shopping Center-Betreiber wie die Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de. 


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von dimedis GmbH


13.01.2021: Köln, 13. Januar 2021 – Das Softwareunternehmen dimedis hat für die Messe Düsseldorf virtuelle Events für mehrere ihrer Weltleitmessen umgesetzt: glasstec VIRTUAL (20.-22.10.), virtual.MEDICA und virtual.COMPAMED (16.-19.11.) sowie drupa preview (insgesamt drei Events, das letzte am 8.12.). Für die virtuellen Veranstaltungen der Messe Düsseldorf baut dimedis eine Plattform auf Basis der Einlass- und Besuchermanagementlösung FairMate auf und integriert Registrierungsservices, Websessions (Videokonferenzen und -präsentationen) sowie das Matchmaking. Zudem bettet dimedis zus... | Weiterlesen

09.12.2020: Köln, 09. Dezember 2020 – Ende November wurde der Digital Champions Award 2020 verliehen. Das Einlasskontrollsystem ViCo – Visitor Control von dimedis wird mit dem Digital Champions Award in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ in der Region West ausgezeichnet. Zusätzlich vergab die Jury für ViCo die Auszeichnung „Best Regional Champion“. Damit prämiert die Jury dimedis als innovativen Lösungsanbieter für eine vollautomatisierte und digitale Einlasslösung. Der Digital Champions Award ist Deutschlands größter branchen-übergreifender Award zum Thema Digitali... | Weiterlesen

Nach neuer Corona-Verordnung: ViCo One bietet mobile und flexible Zutrittslösung für Handel

Nach erneuten Corona-Beschränkungen: ViCo One ist das neue mobile Einlasskontrollsystem - Plug&Play: Aufbau erfolgt im Handumdrehen ohne großen Montageaufwand, Stromanschluss genügt – Steuert Zutritt vollautomatisiert – Visuelle Kommunikation über Ampelsy

30.10.2020
30.10.2020: Köln, 30. Oktober 2020 – Die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung haben wegen der anhaltenden Corona-Pandemie weitreichende Beschränkungen sowie verschärfte Auflagen für den Handel beschlossen. Das Softwareunternehmen dimedis bietet ab sofort mit ViCo One ein mobiles Einlasskontrollsystem auch für den Handel an. ViCo One ist das neuste Mitglied der ViCo-Familie und benötigt keine Befestigung am Gebäude. Die Montage ist schnell und günstig. ViCo One ist sicherheitsgeprüft und erfüllt alle Anforderungen. Bildschirm und Sensor liefert dimedis in einem System, das sehr schnel... | Weiterlesen