Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Höllische Ingenieure

Von Narr Francke Attempto Verlag

Kriminalitätsgeschichte der Attentate und Verschwörungen zwischen Spätmittelalter und Moderne

Politische Attentate gehören zu den brennenden Themen unserer Gegenwart, aber sie haben auch ihre Geschichte. Sie werden in diesem Band dennoch nicht als überzeitliches Phänomen behandelt, sondern als politische Kriminalität in einer ›langen‹ Frühen Neuzeit.

Die Beiträge zeigen auf, dass Attentate in Europa zwischen dem 15. und dem frühen 19. Jahrhundert in sehr unterschiedlicher Weise in Erscheinung traten.

Ebenso vielschichtig fielen die rechtlichen und bildlich-medialen Reaktionen aus. Oft musste es allerdings gar nicht bis zu einem Akt der Gewalt kommen.

Vorbereitungshandlungen erschienen aus obrigkeitlicher Sicht stets alarmierend und vielfach als Indiz für Verschwörungen, deren Konstruktionen hier ebenso

und erstmals mit kriminalitätshistorischen Perspektiven untersucht werden.

Die Perspektiven richten sich darüber hinaus auf die unterschiedlichen ›Landschaften des Attentats‹ im frühneuzeitlichen Europa,

auf den Zusammenhang von Attentaten, Verschwörungen und Sicherheit sowie auf die materiellen und technischen Dimensionen dieser ›höllischen Taten‹.

Der Band rekonstruiert somit die frühneuzeitliche Vorgeschichte sehr gegenwärtiger Phänomene politischer Gewaltkriminalität und deren Wahrnehmung.

Inhalt:
Tilman Haug & André Krischer
Überlegungen zu einer Kriminalitätsgeschichte der Attentate und Verschwörungen zwischen Spätmittelalter und Moderne

Georg Jostkleigrewe
Teuflische Taten. Coniurationes und Attentate in der französischen ‚Société politique’ des Spätmittelalters

Sebastian Becker
A proditoribus civibus conturbata patria et Caesari vendita –
Die Ermordung des Pier Luigi Farnese 1547

Benedikt Nientied
Security of the Crown, Safety of the Nation? Verschwörungsszenarien
und parlamentarische Sicherheitsdiskurse in England, ca. 1570–1680

André Krischer
Der versuchte Anschlag auf Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen im Februar 1673. Politische Kriminalität im Zeitalter Ludwigs XIV.?

Thomas Dorfner
Mit Magie und Jagdgewehr für ein protestantisches Herzogtum: Das Mordkomplott württembergischer Untertanen gegen Fürst Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen (1708-1712)

Andreas Önnerfors
Criminal Cosmopolitans: Conspiracy theories surrounding
the assassination of Gustav III of Sweden in 1792

Karl Härter
Attentatsbilder in populären Druckmedien: Politische Attentate und strafrechtlich-polizeiliche Reaktionen in Europa zwischen Aufklärung, Revolution und Vormärz (1757-1820)

Tilman Haug
„Rasereien der Anarchie“ und „moralische Krankheit“. Politische Attentate und ihre Deutung und Medialisierung in Frankreich 1799–1815

Matthias Friedmann & André Krischer
Informationen über Verschwörungen? Entscheiden in Fragen der ‚Inneren Sicherheit‘ im britischen Parlament (1811-1819)

Conrad Tyrichter
Das Attentat auf König Louis-Philippe I. am 28. Juli 1835 und
die Formierung transnationaler Sicherheitsregime
in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

 

"Krischer/Haug, Höllische Ingenieure" - Kriminalitätsgeschichte der Attentate und Verschwörungen zwischen Spätmittelalter und Moderne

ISBN: 978-3-7398-2770-4

UVK Verlag

www.Narr.de

05. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3195 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Narr Francke Attempto Verlag


Business Valuation

Functions, Methods, Principles

16.04.2021
16.04.2021: Breaking down business valuation into three stages is a major step toward improving the transparency of the process. The steps introduced in this book are 1. Determination of relevant data acquisition, 2. Transformation of relevant data in a value, 3. Use of the determined value. A key aspect of this textbook is ist analysis of the valuation process from the perspective of both buyer and seller. Ultimately, the book will present readers with the key principles of functional business valuation, which if it had been applied more widely, the authors argue, could have mitigated the severity of at ... | Weiterlesen

16.04.2021
16.04.2021: Die VWL hilft dabei, das Wirtschaftsleben zu verstehen und politische Vorschläge zu dessen Gestaltung zu beurteilen. Steffen J. Roth führt die Leser*innen leicht verständlich an die Ökonomik heran, ohne mathematische Kenntnisse vorauszusetzen. Er gibt einen grundlegenden Einblick in die modelltheoretische Methode des Fachs und einen wertvollen Überblick insbesondere zur Mikroökonomik, zur Wirtschaftspolitik und zur Neuen politischen Ökonomie (NPÖ). Inhalt:1 Volkswirtschaftliche Grundgedanken2 Die Theorie der Haushalte 3 Die Theorie der Unternehmen4 Das Marktgleichgewicht 5 Der Weihnach... | Weiterlesen

16.04.2021: Absent Rebels: Criticism and Network Power in 21st Century Dystopian Fiction focuses on the complex relationship between dystopia, network power and neoliberalism. It explains why rebellion against a dystopian system is absent in many contemporary dystopias and how we erect dystopias although we have only the best of intentions. Based on the conviction, that we can start to build a better world by avoiding the mistakes of our past and present, this analysis also aims to help readers understand modern power mechanisms and explains how to overcome them in our own daily lives. Inhalt:I. Introduct... | Weiterlesen