Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Tagesgeld: Mündige Bürger brauchen Transparenz, mündige Sparer auch

Von FORAIM

Die mangelnde Transparenz im Vorfeld der Wirecard-Pleite könnte man ja noch dadurch abtun, dass dieses nur "Zocker" betroffen habe. Wobei das auch nicht zutrifft. Auch viele ganz normale Aktiensparer waren davon betroffen. ...
Die mangelnde Transparenz im Vorfeld der Wirecard-Pleite könnte man ja noch dadurch abtun, dass dieses nur "Zocker" betroffen habe. Wobei das auch nicht zutrifft. Auch viele ganz normale Aktiensparer waren davon betroffen. Aber auch die jüngste Bankenpleite der Greensill Bank wirft grundsätzliche Fragen hinsichtlich ausreichender Transparenz auf. Und diese Frage betrifft "ganz normale Sparer", die ihr Geld in Form von Tagesgeld oder Festgeld angelegt haben. Viele dieser Sparer können zwar aufatmen, weil in den meisten Fällen der Schutz durch die Einlagesicherung gegeben ist. Nur auch hier stellt sich die grundsätzliche Fragen nach der Transparenz. Die Finanzberatungsgesellschaft für Privatkunden FORAIM beantwortet in einem aktuellen Blogbeitrag folgende Fragen:

1. Was sprach dafür, dass man keine Gefahr für Sparanlagen in Form von Tagesgeld vermuten musste?
2. Wie stand es mit weiteren Informationen, die zu mehr Transparenz hinsichtlich der möglichen Risiken geführt hätten?
3. Wer zahlt nun für diese Intransparenz?
4. Wie steht es hier mit der Transparenz bei der Einlagensicherung?
5. Gibt es eine einfache Möglichkeit - auch für Laien - das Risiko einer Tagesgeld oder Festgeld einzuschätzen?

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag: Transparenz - Mündige Bürger brauchen Transparenz, mündige Sparer auch Transparenz - Mündige Bürger brauchen Transparenz, mündige Sparer auch Kontakt
FORAIM
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim.de
15. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Gierls (Tel.: 040-3890439-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1939 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FORAIM


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FORAIM


Wirecard: Was Sie aus Fehlern der Analysten für Ihre persönlichen Geldanlageentscheidungen lernen können

Worauf zu achten ist: Weichen Faktoren , Buzz-Worte, Glauben an "harte" Fakten, "quasi offizielle Aussagen"

06.07.2020
06.07.2020: Der Blog FINANZENLOUNE der Hamburger Finanzberatung FORAIM zeichnet sich dadurch aus, eine etwas andere Sichtweise auf für private Personen wichtige Finanzthemen einzunehmen. Statt auf Alarmismus zu setzen, werden Themen ausgewogen behandelt und mit Quellen hinterlegt. Das durch Wirecard zerschlagene Porzellan war der Anlass, zu fragen, wer schon früh die Gefahren erkannte: Die Zahlen war schön. Heute weiß man es genauer: Die Zahlen waren geschönt. Aber einige und nicht nur der Journalist der Financial Times Dan McCrum haben rechtzeitig etwas geahnt. So hatte z.B. Dr. Hendrik Leber, Che... | Weiterlesen

Die 7 Schritte zur optimalen Altersvorsorge in 2 Stunden

Informationsveranstaltung in Hamburg

13.08.2019
13.08.2019: Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Finanzplanung von Kunden jedes Alters und fast jeder Einkommenssituation hat die Finanzberatungsgesellschaft FORAIM in Hamburg 7 Schritte als Voraussetzung für einen erfolgreichen Aufbau einer Altersversorgung herausgearbeitet. Wie sich die einzelnen Schritte umsetzen lassen, wird auf der Informationsveranstaltung zur Altersvorsorge in der Rothenbaumchaussee 3 in Hamburg am Montag, den 26. August, um 18:30 Uhr umfassend dargestellt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Die 7 Schritte: Bestandsaufnahme Die persönliche ... | Weiterlesen