Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

RSM veröffentlicht neuesten europäischen Steuerleitfaden für die Immobilienwirtschaft

Von RSM GmbH

- Praxisorientierter Überblick für Unternehmen mit grenzüberschreitenden Aktivitäten in der Immobilienbranche - Leitfäden zur Besteuerung von Immobilien in 23 europäischen Ländern - Überblick zu den steuerlichen Möglichkeiten bei Kauf, Verkauf und Besitz von Immobilien Düsseldorf, ...
- Praxisorientierter Überblick für Unternehmen mit grenzüberschreitenden Aktivitäten in der Immobilienbranche
- Leitfäden zur Besteuerung von Immobilien in 23 europäischen Ländern
- Überblick zu den steuerlichen Möglichkeiten bei Kauf, Verkauf und Besitz von Immobilien

Düsseldorf, 23.03.2021; RSM-Experten der European Real Estate Group haben in enger Zusammenarbeit mit der Nyenrode Business University den "RSM European Real Estate Tax Guide" für 23 europäische Länder weiterentwickelt. Dieser Leitfaden bietet grenzüberschreitenden Unternehmen, Investoren und anderen Interessengruppen einen Überblick über Steuern und Abgaben in den verschiedenen europäischen Ländern. Der Leitfaden folgt hierbei dem Immobilienzyklus vom Erwerb, über das Halten bis zum Verkauf von Immobilien, die direkt oder indirekt im Besitz in- oder ausländischer Investoren sind. Immobilien können dabei durch eine Vielzahl verschiedener Einheiten verwaltet werden, wie z. B. eingetragenen und privaten Unternehmen, Investmentfonds, Partnerschaften und Trusts.

Tom Berkhout, Professor für Immobilien an der Nyenrode University: "Immobilien waren schon immer von großer finanzieller und strategischer Bedeutung für Unternehmer und Investoren. Auf lange Sicht haben sie sich als eine solide Investition erwiesen. Gerade in diesen unsicheren Zeiten erweisen sich Immobilien wieder einmal als wertvoll und wir sehen auch eine Zunahme der grenzüberschreitenden Investitionen. Der Immobiliensteuerleitfaden, der von lokalen RSM-Experten aus 23 Ländern erstellt wurde, bietet einen guten Überblick über die steuerlichen Möglichkeiten des Kaufs, Verkaufs und Besitzes von Immobilien."

Onno Adriaansens, Leiter Real Estate bei RSM Netherlands und Co-Vorsitzender der RSM Real Estate Teams für Europa, fügt hinzu: "Die dritte Ausgabe des Leitfadens unterstreicht eines unserer Kernprinzipien: global denken - lokal handeln. Mit den zusammenfassenden Informationen über lokale Steuergrundsätze in 23 Ländern erleichtern wir unseren Kunden und Partnern, grenzüberschreitende Immobilientransaktionen zu realisieren und ihre Geschäftsentwicklungsziele zu erreichen. Unsere lokalen RSM-Immobilien-Desks sind der Katalysator für die Verbindung mit dem umfangreichen internationalen RSM-Netzwerk und damit auch einem großen Pool an Immobilienexperten."

In Deutschland ist Dr. Christian Lütke-Uhlenbrock, Partner am RSM-Standort Bremen und Leiter des Branchen-Teams "Immobilien- und Bauwirtschaft": "Lokal und international unterstützen und beraten wir unsere Mandanten in allen Fragen rund um die Immobilie. Mit diesem aktualisierten und erweiterten Leitfaden decken wir viele Fragen zur steuerlichen Behandlung von grenzüberschreitenden Immobilienaktivitäten ab und bieten Lesern einen echten Mehrwert."

Den vollständigen Steuerleitfaden finden Interessenten hier:
https://www.rsm.de/was-wir-bieten/branchen/immobilien-und-bauwirtschaft/real-estate-tax-guide Kontakt
RSM GmbH
Nicole Weller
Georg-Glock-Straße 4
40474 Düsseldorf
0211 60055 400
presse@rsm.de
https://www.rsm.de/
23. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Weller (Tel.: 0211 60055 400), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3446 Zeichen. Artikel reklamieren

Über RSM GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von RSM GmbH


22.02.2021: Düsseldorf, 22. Februar 2021 - Die RSM GmbH startet mit der Ernennung von einer Partnerin und fünf Partnern aus den eigenen Reihen in das Jahr 2021. Mit den personellen Veränderungen stärkt die international agierende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft nicht nur ihre Expertise am Markt, sondern setzt auch ein Zeichen für künftiges Wachstum innerhalb des Unternehmens. Als eine der bundesweit zehn führenden mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften beschäftigt die RSM GmbH rund 700 Mitarbeiter an 17 Standorten in Deutschland. Nachdem d... | Weiterlesen

21.01.2021: Düsseldorf, 21. Januar 2021 - Trotz eines schwierigen Jahres 2020 konnte RSM an die Erfolge aus dem Vorjahr anschließen. So hat die international agierende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft zahlreiche Transaktionen im deutschen Mittelstand begleitet. Das Wachstum soll auch 2021 weitergehen. Das Jahr 2020 stand im Zeichen der COVID-19-Pandemie, deren Ausbruch im Frühjahr 2020 mit hohen Unsicherheiten verbunden war. Der M&A Transaktionsmarkt brach zunächst ein und erholte sich dann im weiteren Verlauf des Jahres wieder. Generell wurden Transaktionen in 2020 schwieriger. D... | Weiterlesen

21.01.2021: Düsseldorf, 21. Januar 2021 - Mit der Beratung der koreanischen Yonsung Group im Bereich Financial und Tax baut die RSM GmbH ihre Leistungen im asiatischen Raum weiter aus. Als eine der bundesweit zehn führenden mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften unterstützt RSM Yonsung beim Kauf der Arevipharma GmbH vollumfänglich. Mit der Akquisition von Arevipharma GmbH erschließt sich Yonsung zusätzliches Wachstumspotenzial in der Wirkstoffproduktion für den europäischen sowie für den amerikanischen Markt. Mit einem multidisziplinären Team hat RSM den Kauf ... | Weiterlesen