Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SMB International entwickelt neues hochmodernes Lagersystem für marktführenden Papierproduzenten

Von Format Communications

Lagerlogistik neu gedacht

Quickborn, März 2021 – Der Material-Handling-Spezialist SMB International entwickelt und konstruiert im Auftrag der Steinbeis Papier GmbH in Glücksstadt ein Zentrallager für Kopierpapier, das im Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Lagerlogistik setzt. Mit der im Sommer beginnenden Lagermontage geht die Errichtung des hochautomatisierten Lagersystems mit einer Kapazität von mehr als 12.000 Europaletten und über 10.000 Industriepaletten in die entscheidende Phase.

Die Quickborner Experten für Sondermaschinenbau, Intralogistik und individuelle Prozesslösungen entwarfen eine technische Komplettlösung, die genau auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktführers für grafische Recyclingpapiere und Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit ausgerichtet ist: ein reibungsloser 24/7-Betrieb mit einem hohen Grad an Automatisierung und Lagerdichte bei geringsten Energiekosten. Die SMB Kompaktlagertechnik überzeugte hier mit schnellen, energiesparenden, leisen und speziellen kabelgebundenen Truck-Shuttle-Systemen sowie durch Flexibilität und einfach Erweiterbarkeit der Baustufen. Direkt an die Produktion angeschlossen wird das Hochregallager in Zukunft die Einlagerung von Papier bei externen Logistikdienstleistern weitgehend ablösen.Dass durch den Produkt-Direktversand viele zusätzliche LKW Transporte unnötig werden, ist ein erster unmittelbarer Schritt in Richtung mehr Umweltschutz bei der zugleich wirtschaftlichsten Gesamtlösung.

Effizient und ökologisch

Herzstück des neuen Lagers sind die Truck-Shuttle-Systeme. In jeder Lagerebene befindet sich mindestens eine Truck-Shuttle-Kombination, die stets in der ihr zugeordneten Ebene arbeitet. Die kompakten Fahrzeuge sind unter anderem durch energieoptimierte SEW-Antriebe nach ökologischen Aspekten ausgelegt. „Da hier immer nur ca. 1,9 Tonnen in der Horizontalen bewegt werden müssen, benötigen wir für die Beschleunigung erheblich weniger Energie als andere marktübliche Systeme“, erklärt Hans-Joerg Steffens, Vertriebsleiter von SMB International. Die Paletteneinlagerung in die bis zu 14 Meter hohen Regalkanäle im Hochregallager erfolgt auf bis zu sechs Lagerebenen. Für eine gesicherte Lagerverfügbarkeit wird diverses Kopierpapier in den Formaten A4 und A3 auf unterschiedlichsten Versandpalettentypen systematisch eingelagert. Eine Lagerdichte bis zu 95% auf der zur Verfügung stehenden Aufstellfläche von nur 46 x 89 Metern, geringe Energiekosten sowie eine hohe Transportleistung sind somit die entscheidenden Faktoren für den langfristigen Erfolg des Lagersystems. 

Bei der hohen Ein- und Auslagergeschwindigkeit greifen die komplexen Prozesse innerhalb des Lagers reibungslos ineinander: „Von der Anbindung an die bestehende Fördertechnik des Kunden bis zur separierten Bereitstellung der Produktpaletten für die Versand- oder Tourenzusammenstellung entsteht bei uns alles aus einer Hand“, so Hans-Joerg Steffens. Die gesamte Anlage ist gut zugänglich, auf jeden Störfall vorbereitet und nicht zuletzt durch das Lagerverwaltungssystem maximal effizient. Getreu dem Motto „Papier neu gedacht“ setzt Steinbeis partnerschaftlich mit SMB International auch bei der Optimierung der Lagerlogistik neue energetische Maßstäbe in der Branche. 

23. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Format Communications (Tel.: 49 40 28 41 895 13), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2837 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6