Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Länder mit großer Goldproduktion

Von Swiss Resource Capital AG

Das meiste Gold kommt aus China. An zweiter und dritter Stelle liegen Australien und Russland.

Im Jahr 2020 wurden in Australien 327 Tonnen oder 10,5 Millionen Unzen Gold gefördert. Dies waren 1,5 Tonnen mehr als im Vorjahr, wobei der Erzgehalt gesunken ist. Aber sind die Goldpreise hoch, so können Minen auch mit einem niedrigeren Erzgehalt rentabel arbeiten. In Australien kann mit einer Erhöhung des Durchsatzes der Kläranlagen auch aus weniger goldhaltigem Material die gleiche Menge Gold herausgeholt werden.

 

Der Großteil des in Australien geförderten Goldes geht ins Ausland. Die größten produzierenden australischen Goldminen gehören Newmont, Newcrest Mining und Kirkland Lake Gold. Aber auch kleinere Goldunternehmen wie Karora Resources - https://www.youtube.com/watch?v=-cR84L-IPcs - in Westaustralien verdienen Beachtung. Karora Resources betreibt die Goldminen Higginsville und Beta Hunt. Diese brachten im Jahr 2020 knapp 100.000 Unzen Gold, damit mehr als erwartet, hervor. Ein weiteres Plus waren die im vierten Quartal bei 912 US-Dollar je Unze liegenden Gesamtproduktionskosten. Für 2021 wird eine Produktion von 105.000 bis 115.000 Unzen Gold erwartet.

 

An vierter und fünfter Stelle bei den Goldproduzentenländer stehen die USA und Kanada. Aktuell befinden sich die Goldexporte der USA auf einem 21-Monate-Hoch. Noch anders war es von März bis Juli 2020. Da importierten die USA Gold in Rekordhöhe, da die US-Warenterminbörse zu wenig hatte. USA und Kanada sind klassische Goldförderländer.

 

In Oregon ist beispielsweise Aguila American Gold - https://www.youtube.com/watch?v=dr62FIg1LaQ - tätig. Deren zirka 70.000 Hektar große Wusa-Gold-Silber-Liegenschaft ist von bereits produzierenden Goldminen umgeben.

 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.


Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

26. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

karora, resources

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4609 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


10.04.2021: Der Appalachen Goldgürtel erstreckt sich vom Bundesstaat Alabama bis Neufundland und Labrador. Gut 40 börsennotierte Goldminen- und Explorationsunternehmen sind hier auf der Suche nach wertvollen Rohstoffen. Die Appalachen sind ein bewaldetes Gebirgssystem, das sich über fast 3.200 Kilometer hinzieht und goldhaltige Regionen beinhaltet. Gebildet durch die Kollision von Kontinenten, ist es die älteste Bergkette in Nordamerika. Durch die Kollision wurde die Erde emporgehoben, es entstanden Risse und Verwerfungen. Der Großteil des Goldes, das es hier gibt, findet sich meist entlang der Grenz... | Weiterlesen

10.04.2021: Der Silberpreis fiel im vergangenen Jahr auf 11,74 US-Dollar je Feinunze. Dies war weniger als das Tief von 13,63 US-Dollar im Dezember 2015. Aber das Tief hielt nicht lange an. Den Höchststand beim Silberpreis sah man dann bei 29,91 US-Dollar je Unze. Das war der höchste Preis seit Anfang 2013. Die wilden kurzfristigen Spekulationen im Februar hievten den Preis des Edelmetalls kurz auf 30,35 US-Dollar je Unze. Heute liegt der Preis bei rund 25,20 US-Dollar.   Und die Silber-Gold-Ratio liegt bei gut 69. Dies bedeutet, dass Silber noch großes Potenzial für Preissteigerungen besitzt. Langfr... | Weiterlesen

10.04.2021:   Im Jahr 2019 produzierte Kanada insgesamt Mineralien im Wert von gut 48 Milliarden CAD. Eine große Bergbaugeschichte haben auch die oft vergessenen Provinzen Neufundland und Labrador. In Ostkanada verläuft der produktive Abitibi-Grünsteingürtel. Dieser erstreckt sich über die Grenze zwischen Ontario und Quebec. Die Bergbauanfänge reichen bis in die 1770-er Jahre zurück. Aufgrund des aktuell hohen Goldpreises rücken auch immer mehr historische Minen in den Blickpunkt.   Im Abitibi-Grünsteingürtel in Quebec ist beispielsweise Maple Gold Mines - https:// www.youtube.com/ watch?v=... | Weiterlesen