PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit Online-Briefversand durch die Pandemie

Von letterei.de Postdienste GmbH

Hoher Bedarf bei Laboren und Beh├Ârden

Durch die Corona-Pandemie ist der Bedarf an Briefversand in Laboren und Gesundheits├Ąmtern sprunghaft angestiegen. Einige Labore und ├ämter waren nicht mehr in der Lage, das erh├Âhte Briefaufkommen und den postalischen Versand hausintern zu bewerkstelligen. Die letterei.de Postdienste GmbH erm├Âglicht mit ihrer Anwendung onlinebrief24.de einen unkomplizierten Briefversand beispielsweise von Corona-Testergebnissen oder Einladungen zu Impfterminen.
Thumb Fl├Ârsheim am Main, 15. April 2021. Durch die Corona-Pandemie ist der Bedarf an Briefversand in Laboren und Gesundheits├Ąmtern sprunghaft angestiegen. Einige Labore und ├ämter waren nicht mehr in der Lage, das erh├Âhte Briefaufkommen und den postalischen Versand hausintern zu bewerkstelligen. Die letterei.de Postdienste GmbH erm├Âglicht mit ihrer Anwendung onlinebrief24.de einen unkomplizierten Briefversand beispielsweise von Corona-Testergebnissen oder Einladungen zu Impfterminen. Im Jahr 2020 ist die Zahl der Kunden aus dem Laborbereich beim Hybridbrief-Dienstleister im Vergleich zum Vorjahr um das F├╝nffache gewachsen. Die Menge der Briefvers├Ąnde der Bestandskunden aus der Branche hat sich von rund 38.000 auf ├╝ber 420.000 Sendungen pro Monat verzehnfacht.

Die jeweiligen Schreiben werden in der gewohnten Anwendung erstellt. Mit nur einem Klick kann der Kunde die Druckdaten entweder ├╝ber die Client-Software oder vollautomatisiert via SFTP-Schnittstelle an die Druckserver von onlinebrief24.de ├╝bermitteln. Befinden sich mehrere Briefe mit identischem Empf├Ąnger in der Client-Software, k├Ânnen Versendungen zusammengefasst und damit Porto sowie Ressourcen gespart werden. Zudem ist es m├Âglich, individuelles Briefpapier zu hinterlegen und Einschreiben zu versenden.

onlinebrief24.de garantiert eine verschl├╝sselte Daten├╝bertragung und die Einhaltung aller rechtlicher Vorgaben der EU-DSGVO. Die sichere Verarbeitung besonders sch├╝tzenswerter Gesundheitsdaten ist Vertragsbestandteil. onlinebrief24.de erstellt die Briefe in seinem Produktionszentrum in Fl├Ârsheim am Main und ├╝bernimmt dabei das Drucken, Falzen, Kuvertieren sowie Frankieren. T├Ąglich werden alle Sendungen an die Deutsche Post AG ├╝bergeben und ├╝ber den klimaneutralen Versand GoGreen ausgeliefert. Diese Prozessoptimierung ist bei niedrigen St├╝ckzahlen sowie bei stark ansteigendem Briefvolumen von einem auf den anderen Tag ohne Grundgeb├╝hren m├Âglich.

"Mit onlinebrief24.de haben Labore und Einrichtungen wie Gesundheits├Ąmter die M├Âglichkeit einfach, sicher, schnell und kosteng├╝nstig gro├če St├╝ckzahlen im Briefversand abzuwickeln. Zeitaufw├Ąndige Prozesse vom Drucken bis hin zur Posteinlieferung entfallen. Das schont interne Ressourcen und schafft Freir├Ąume f├╝r das Kerngesch├Ąft. Nur so ist die aktuell dynamische Situation zu bew├Ąltigen", sagt Thorsten Wilhelm, Prokurist bei letterei.de. Firmenkontakt
letterei.de Postdienste GmbH
Thorsten Wilhelm
Industriestra├če 13
65439 Fl├Ârsheim am Main
06145 34 88 20
info@letterei.de
https://www.letterei.de/


Pressekontakt
Fauth Gundlach & H├╝bl
Luise Hiller
Kellerstra├če 1
65183 Wiesbaden
0611 17214200
letterei.de@fgundh.de
https://www.fauth-gundlach-huebl.de/
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thorsten Wilhelm (Tel.: 06145 34 88 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 W├Ârter, 3095 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen ver├Âffentlichen k├Ânnen?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!