Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wie funktioniert die Arbeitszeiterfassung im Homeoffice?

Von GRIN Publishing GmbH

Die Digitalisierung ermöglicht, dass immer mehr Arbeitnehmer:innen im Homeoffice arbeiten. Dort ist die Zeiterfassung stationär kaum möglich. Welche digitalen Lösungen gibt es stattdessen? Katharina Feigl gibt in ihrer Publikation ...
Die Digitalisierung ermöglicht, dass immer mehr Arbeitnehmer:innen im Homeoffice arbeiten. Dort ist die Zeiterfassung stationär kaum möglich. Welche digitalen Lösungen gibt es stattdessen? Katharina Feigl gibt in ihrer Publikation Arbeitszeiterfassung in Zeiten des mobilen Arbeitens. Wie Unternehmen und Beschäftigte mit Arbeitszeit im Homeoffice umgehen praktische Handlungsempfehlungen für Unternehmen. Das Buch ist im März 2021 bei Science Factory erschienen.

Homeoffice ist inzwischen für viele Arbeitnehmer:innen eine Alternative zum Büro. Nicht zuletzt die Covid-19-Pandemie hat diese Entwicklung gefördert. Doch das neue Arbeitskonzept ist für viele Arbeitgeber eine Herausforderung. Gerade die traditionelle Zeiterfassung funktioniert aus dem Homeoffice nicht mehr, doch es gibt bereits zahlreiche Alternativen. In dem Buch Arbeitszeiterfassung in Zeiten des mobilen Arbeitens zeigt Katharina Feigl, wie Unternehmen die passende Variante für ihr Unternehmen finden.

Hängt die Wahl des richtigen Modells vom Bildungsniveau der Mitarbeiter:innen ab?

Wollen Unternehmen sich für ein neues Modell zur Arbeitszeiterfassung entscheiden, sollten sie verschiedene Faktoren beachten. Dazu gehören die Motivation sowie Selbstständigkeit der Mitarbeiter:innen, die Aufschluss darüber geben, wie viel Freiheit bei der Arbeitszeitgestaltung sinnvoll ist. Motivierte, selbstständige Arbeitnehmer:innen bevorzugen ein Arbeitszeitmodell, das sie selbst gestalten. Die Zeiterfassung sollte sich an solche flexiblen Modelle anpassen. Katharina Feigl zeigt in ihrem Buch "Arbeitszeiterfassung in Zeiten des mobilen Arbeitens" außerdem, welche Rolle das Bildungsniveau bei der Entscheidung für oder gegen eine Lösung zur Arbeitszeiterfassung spielt. Ihre Publikation richtet sich an Unternehmen und Arbeitnehmervertretungen, aber auch an Studierende und Lehrende der Wirtschaftswissenschaften.

Das Buch ist im März 2021 bei Science Factory erschienen (ISBN: 978-3-964-87284-5).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/916961

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen. Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com
29. Apr 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Neidlinger (Tel.: +49-(0)89-550559-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2706 Zeichen. Artikel reklamieren

Über GRIN Publishing GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 5

Weitere Pressemeldungen von GRIN Publishing GmbH


27.04.2021: Die Digitalisierung hat die Personalabteilung erreicht. Immer öfter nutzen Personaler auf der Suche nach gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeiten der digitalen Mitarbeitersuche. Doch wie verbessern Unternehmen dadurch ihre Unternehmensperformance? In seinem bei Studylab erschienenen Buch Wie beeinflusst die IT-Nutzung das Recruiting und die Unternehmensperformance? geht Maximilian Kotek dieser Frage nach. Viele Unternehmen stehen angesichts der Digitalisierung vor großen Herausforderungen. Sie können aber auch neue Chancen wahrnehmen, so zum Beispiel im Bereic... | Weiterlesen

04.03.2021: Das Ziel eines jeden Unternehmens ist die Erwirtschaftung von Gewinn. Dies kann durch Absatzsteigerung, aber noch viel mehr durch höhere Preise erreicht werden. In seinem Buch " Pricing in der Verpackungsbranche" zeigt Florian Schulte am Beispiel der Verpackungsbranche, wie das Gewinnmaximum erreicht werden kann. Dabei berücksichtigt er auch gesellschaftliche Themen wie die Covid-19 Pandemie. Das Buch ist im Februar 2021 bei GRIN erschienen. Der Versandhandel macht einen immer größeren Anteil am Gesamtumsatz deutscher Unternehmen aus und wird sich laut Prognosen auch weiterhin in diese Ric... | Weiterlesen

23.02.2021: Nicht nur der Fachkräftemangel, sondern auch die Mitarbeiterbindung ist im Pflegesektor seit Jahren ein bekanntes Problem. Besonders stationäre Pflegeeinrichtungen haben damit zu kämpfen. In ihrer im Februar 2021 bei GRIN erschienenen Publikation " Wechselbeziehung zwischen Führungskräftetrainings und Mitarbeiterzufriedenheit. Evaluation von Personalentwicklungsmaßnahmen in der stationären Pflege" zeigt Barbara Lederer unter anderem auf, wie die Herausforderungen im Personalmanagement bewältigt werden können. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Leistungserbringung und humanitä... | Weiterlesen