Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Tipps um das Büro mitarbeiterfreundlich einzurichten

Von

Wer ein kleines Unternehmen gründet oder sich selbständig macht, benötigt in der Regel auch die entsprechenden Büroräume mit der passenden Einrichtung. Bei der Gestaltung mitarbeiterfreundlicher Büroräume gibt es eine Vielzahl äußerst wichtiger Kriterien zu beachten, sodass man hier sehr schnell den Überblick verlieren kann. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, auf was Sie bei der Einrichtung eines Büros achten sollten, damit Ihre Mitarbeiter nicht nur produktiver arbeiten, sondern sich in den Büroräumen auch wohlfühlen.

Tipp 1: Ausreichend Fläche


Der erste Tipp bezieht sich auf die Räumlichkeiten selbst. Wie viel Fläche steht Ihnen zur Verfügung, um das Büro einzurichten und wo soll das Büro sein? Ein optimales Büro sollte pro Arbeitsplatz etwa 10 Quadratmeter Fläche bereitstellen. 10 Quadratmeter pro Arbeitsplatz bieten einen ausreichend großen Raum für Büromöbel, engen nicht ein und bieten zudem Platz für Bewegung. Schließlich möchte sicherlich niemand den ganzen Tag über in einem winzigen Raum verbringen. Darüber hinaus rücken sich in modernen Mehrpersonenbüros die Mitarbeiter bei einer Unterschreitung der 10-Quadratmeter-Grenze schnell auf die Pelle, was sich in vielen Fällen negativ auf die Produktivität auswirkt. In kleinen Räumen ist außerdem die Unfallgefahr höher. Wenn Sie ein Büro mitarbeiterfreundlich einrichten möchten, dann seien Sie gegenüber der Bürofläche ruhig großzügiger.

Tipp 2: Arbeitsmittel


Auch bei den Arbeitsmitteln gibt es einiges zu beachten. Um für eine hohe Produktivität im Büro zu sorgen, sollten Sie auf jeden Fall aktuelle Desktop-PCs oder Notebooks anschaffen, mit denen die Mitarbeiter gut zurechtkommen. Die Betriebssysteme sollten so eingestellt sein, dass die Festplatte automatisch verschlüsselt wird, um für eine hohe Datensicherheit zu sorgen. Ebenfalls wichtig sind Eingabegeräte wie Maus und Tastatur. Wir empfehlen ergonomische Eingabegeräte, da diese nicht nur die Produktivität fördern, sondern Ihre Mitarbeiter auch vor typischen Verletzungen am Computerarbeitsplatz schützen, wie beispielsweise dem Karpaltunnelsyndrom. Mit leistungsstarken Druckern, wie der HP Latex Serie, sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Mitarbeiter wichtige Unterlegen in Sekundenschnelle ausdrucken können. Darüber hinaus ist es Empfehlenswert, pro Computerarbeitsplatz zwei Bildschirme bereitzustellen, da ein zusätzlicher Monitor die Arbeit am PC wesentlich erleichtert.

Tipp 3: Schreibtisch


Für Ihre Mitarbeiter sollten Sie Schreibtische mit den Mindestmaßen 160 cm x 80 cm einplanen, da ein kleinerer Schreibtisch für Büroarbeiten nur bedingt nutzbar ist. Ein geräumiger Schreibtisch bietet die Möglichkeit, Unterlagen direkt vor sich zu haben und bietet auch ausreichend Platz, um mehrere Monitore aufzustellen. Außerdem hat man mehr Freiraum zur Verfügung und man kann sich auch während der Arbeit besser bewegen, was auch einen positiven gesundheitlichen Aspekt mit sich bringt. Im Idealfall statten Sie die Büroräume mit höhenverstellbaren Schreibtischen aus, sodass Ihre Mitarbeiter zeitweise im Stehen arbeiten können.

Tipp 4: Lichtverhältnisse


Im Dunkeln zu arbeiten, macht keinen Spaß. Aus diesem Grund sind helle und gut ausgeleuchtete Räume für die Arbeit im Büro ideal. Besonders wichtig ist, dass in einem Büroraum mindestens ein Fenster vorhanden ist. Denn natürliches Tageslicht fördert das menschliche Wohlbefinden und wirkt sich außerdem äußerst positiv auf unsere Leistungsfähigkeit aus. Bei der Einrichtung eines mitarbeiterfreundlichen Büros sollten die Büroräume mit den richtigen Leuchten ausgestattet werden, die den Raum im ausreichenden Maße beleuchten können.

18. Mai 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis



Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3508 Zeichen. Artikel reklamieren

Über


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 10