Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Goldschatz der Deutschen rekordhoch

Von Swiss Resource Capital AG

Mehr als 9.000 Tonnen Gold besitzen die deutschen Bundesbürger aktuell, sogar mehr als die Bundesbank.

 

Eine neue Studie der Reisebank bringt es an den Tag: Die Pandemie hat Gold in der Gunst der Anleger steigen lassen. So sind 93,2 Prozent mit ihrem Gold-Investment zufrieden. Und die meisten, nämlich vier von fünf, wollen ihr Gold behalten, drei Viertel überlegen noch mehr Gold einzukaufen. Und gerade bei jüngeren Investoren konnte Gold an Beliebtheit zunehmen. Gold in Form von Münzen oder Barren besitzen 41,7 Prozent der Deutschen. Verglichen mit 2019 sind jetzt etwa 270 Tonnen Gold mehr im Besitz der Bürger.

 

In den vergangenen zwei Jahren hat sich mehr als ein Viertel der von der Reisebank Befragten Anlagegold zugelegt und im Schnitt gut 4.250 Euro dafür berappt. Als Gründe für das Investment in physisches Gold wurde Werterhalt, Schutz vor Inflation und der Gedanke eine reale Anlage in den Händen halten zu können, genannt. Selbst wenn die Pandemie abklingt, wollen in der Zukunft mehr als 44 Prozent wieder Gold kaufen. Interessant ist auch das Kaufverhalten der „Generation Z“, also derer, die zwischen 1995 und 2010 geboren sind. Zwar haben sie nicht so viel investiert wie andere Jahrgänge, aber zahlenmäßig waren diese Jüngeren besonders eifrig beim Goldeinkauf.

 

Von einer anhaltenden starken Goldnachfrage ist weiterhin auszugehen, denn die Niedrigzinsphase und die Gefahr möglicher Krisen besteht noch. Der Inflationsschutz des Goldes hat sich herumgesprochen. Wer etwas mutiger ist, kann sich auch mit den Aktien von Goldunternehmen eindecken, denn es winkt ein Hebel auf den Goldpreis. Da wären beispielsweise Cheaspeake Gold oder Revival Gold. 

 

Chesapeake Gold  besitzt in Mexiko, in Durango das Metates-Projekt. Dies ist eine der größten unerschlossenen Gold-, Silber- und Zinklagerstätten der Erde. Weitere Projekte stehen auf dem Schirm des Unternehmens. 

 

Revival Gold - https://www.youtube.com/watch?v=abe4deZegNc - treibt das Beartrack-Arnett-Goldprojekt in Idaho voran. Über anfänglich sieben Jahre sollen geschätzte 72.000 Unzen pro Jahr produziert werden können.

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.


Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

 

07. Jun 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4700 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 3

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


25.07.2021: Eines der wichtigsten Nachfrageländer für Gold ist nun mal Indien. Es dient als Wirtschafts- und als Kulturgut. Es ist bekannt, dass eine anstehende Hochzeitssaison ebenso wie das Diwali-Fest die Goldkäufe in die Höhe treibt. Nun bestimmen Ernte und Monsun wieviel Geld ein Inder in das kostbare Gold investieren kann. Wirtschaftsleistungen und das Monsungeschehen laufen zwar nicht mehr so parallel wie früher, da der indische Staat auf die Goldnachfrage einwirkt, aber noch immer besteht ein bedeutender Zusammenhang. Der Monsun dauert von Juni bis September.   Beim Blick auf die Prognosen f... | Weiterlesen

25.07.2021: Der Grund liegt in der erheblichen Kostensenkung von Wind- und Solarenergie. So sind beispielsweise die Kosten großer Solarprojekte in einem Jahrzehnt um rund 85 Prozent gesunken. Dies ist positiv für den Aufstieg der erneuerbaren Energien. Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat ausgerechnet, dass von den im vergangenen Jahr in Betrieb genommenen Wind-, Solar- und anderen erneuerbaren Energien fast zwei Drittel, rund 62 Prozent, billiger sind als der billigste fossile Brennstoff.   Für den Klimawandel sind dies sehr gute Nachrichten. Und die Kosten für die umwelt... | Weiterlesen

24.07.2021: In den Top Ten waren die USA und Großbritannien. Auf Platz eins stehen die Vereinigten Arabischen Emirate mit durchschnittlich 521.000 Online-Suchanfragen monatlich. Gerechnet auf 1.000 Internetnutzer sind dies gut 58 Anfragen. An zweiter Stelle steht Singapur. Hier machten die Suchanfragen pro Monat 184.500 aus. Eines der reichsten Länder der Welt, Katar, belegt den dritten Platz.   Platz acht gebührt Neuseeland, wo im Schnitt monatlich 9,12 Suchanfragen je 1.000 aktiven Internetnutzern stattfinden. USA ist auf Platz neun und das Vereinigte Königreich auf Platz zehn. Da fragt man sich, w... | Weiterlesen