Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ulf Loesenbeck neuer Geschäftsführer von ERIKS Deutschland

Von ERIKS Deutschland GmbH

Seit 1. Mai 2021 trägt Ulf Loesenbeck die Gesamtverantwortung des Industriedienstleisters

Halle/Westfalen, Mai 2021. Ulf Loesenbeck ist seit 1. Mai 2021 neuer leitender Geschäftsführer (CEO) der ERIKS Deutschland GmbH. Er übernimmt damit den Vorsitz der Geschäftsführung sowie die Gesamtverantwortung für das Unternehmen.

 

Ulf Loesenbeck, neuer Geschäftsführer von ERIKS Deutschland am Hauptsitz Halle/Westfalen, kümmert sich im Unternehmen künftig um die Bereiche strategische Weichenstellung, operative Performance und Human Ressources – während Geschäftsführer Dr. Sven Hartung weiterhin Einkauf, Finanzen/Controlling sowie IT verantwortet. In seiner Funktion als Geschäftsführer und CEO will Ulf Loesenbeck das Unternehmen für die Zukunft positionieren und sich bei Weiterentwicklung und Ausbau des Bestandsgeschäfts stärker am Kunden orientieren. Insgesamt strebt der ausgebildete Wirtschaftsingenieur (MBA, Lorange Institute of Business, Zürich) an, ERIKS Deutschland auf Wachstumskurs zu bringen. „Als vorsitzender Geschäftsführer sehe ich eine wesentliche Aufgabe darin, unsere Prozesse im Unternehmen intensiver an den gegenwärtigen und künftigen Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten. Insbesondere bei der Entwicklung von Service und Dienstleistungen müssen wir kundenorientierter werden und unsere operative Leistung im Standardgeschäft verbessern“, so Ulf Loesenbeck.

 

Ein ausschlaggebender Punkt für die von der Muttergesellschaft ERIKS BV Niederlande getroffene Entscheidung dürfte der Umstand gewesen sein, dass Ulf Loesenbeck seit rund 27 Jahren im technischen Handel unterwegs ist. Somit kennt er sich bestens mit verschiedensten technischen Produkten für den gewerblichen Einsatz aus und ist mit dem Umfeld Logistik und Supply Chains bzw. Lieferketten vertraut. Ob Automobilzulieferer, Nutzfahrzeugteile, Werkstatt- und Industriebedarf oder Baubeschläge – Ulf Loesenbeck gilt als ausgemachter Branchen- und Vertriebsexperte. Er verfügt über langjährige Führungs- und Managementerfahrung aus unterschiedlichen Unternehmen sowie in diversen strategischen und operativen Funktionen rund um Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Zuletzt konnte der 51-Jährige bei zwei Unternehmen eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass er in der Lage ist, schlagkräftige Teams zusammenzustellen und Unternehmen auch bei schwierigem Marktumfeld erfolgreich zu entwickeln. Insgesamt arbeitete Ulf Loesenbeck 13 Jahre als Geschäftsführer und leitete die Geschicke von Unternehmen.

 

Mit seinen Erfahrungen und Kompetenzen wirft der neue CEO für ERIKS Deutschland so einiges in die Waagschale: eine klare Ausrichtung auf Kunden und Märkte, sein Wissen rund um die Schaffung von Strukturen und Prozessen sowie die Expertise bei der Entwicklung leistungsfähiger Teams (Vertriebsorganisationen, Managementteams, interdisziplinäre Projektteams u.a.). Die wichtigste und zugleich dringendste Aufgabenstellung ist für ihn die Kundenorientierung: „Mein Fokus richtet sich definitiv auf unsere Kunden und deren Entwicklung“, sagt Ulf Loesenbeck, „dies ist absolut notwendig, um als Handelsunternehmen Schritt halten zu können. Erforderlich ist dafür eine klare und harte Ausrichtung der Gesamtorganisation auf die Kunden, damit diese sich auch in Zukunft auf ein werthaltiges Angebot verlassen können.“

09. Jun 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Chan Tiemann (Tel.: 05201 18648 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3349 Zeichen. Artikel reklamieren

ERIKS ist ein spezialisierter Industriedienstleister, der eine breite Palette an technischen Produkten, maßgeschneiderten Lösungen sowie Co-Engineering und zugehörige Services anbietet. Wir unterstützen Kund*innen in verschiedenen Industriesegmenten dabei, die Leistung ihrer Produkte zu verbessern und die Gesamtbetriebskosten zu senken.


Unser technisches Know-how bildet die Grundlage für unsere Spezialisierung. Während der letzten 80 Jahre haben wir eine tiefgreifende Expertise in den Bereichen Dichtungs- und Polymertechnik, Industriedichtungen, Industriearmaturen und Regeltechnik, Industrie- und Hydraulikschläuche, Industriekunststoffe, Antriebstechnik und Lager, Fördersysteme sowie Werkzeuge, Arbeitsschutz und Betriebsunterhalt aufgebaut. Unser Angebot umfasst A-Marken sowie unsere eigenen ERIKS-Produkte. Ein starker Fokus auf Digitalisierung in Kombination mit wertvollen Dateneinblicken ermöglicht es uns, neue Dienstleistungen zu entwickeln und Prozesse für unsere Kunden zu verbessern.


Wir bei ERIKS stehen für den Ansatz „Good Business“. Wir schätzen die langfristigen Beziehungen zu unseren Stakeholdern, führen Geschäfte auf faire und transparente Weise und tragen unseren Teil zu einer besseren und nachhaltigeren Gesellschaft bei.


Die weltweit 6.500 qualifizierten Mitarbeitenden von ERIKS unterstützen Kunden bei der OEM-Fertigung (Original Equipment Manufacturing) und bei Wartungs- und Reparaturarbeiten (Maintenance, Repair and Overhaul, MRO). ERIKS hat derzeit Niederlassungen in 17 Ländern, mit einer starken Position in Westeuropa und Nordamerika, sowie einer Präsenz in Asien.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ERIKS Deutschland GmbH


ERIKS Deutschland mit zwei Innovationspreisen ausgezeichnet

Konsortium entwickelt hochleistungsfähigen Leichtbau-Greifer aus Faserverbundkunststoff und CF-SMC

11.06.2019
11.06.2019: Die ERIKS Deutschland GmbH erhielt als Kooperationspartnerin im Jahr 2018 zwei bedeutende Innovationspreise. Sie entwickelt in einem Konsortium mit der AUDI AG, der CTC Composites Technology Center Stade, der Airbus Operations GmbH, dem Laboratorium Fertigungstechnik der Helmut-Schmidt-Universität sowie der Volkswagen AG ein neuartiges Leichtbau-Greifersystem. Die aus kohlefaserverstärkten Kunststoffen gefertigten Verbindungselemente wurden gezielt als Systembaukasten für den Einsatz an universellen Robotern in der Automobil- und Luftfahrtindustrie konzipiert. Der in fünfjähriger Entwickl... | Weiterlesen

ERIKS Deutschland autorisierter Vertriebspartner für GORE® Dichtungstechni

Multi-Produkt-Spezialist baut Kooperation mit globalem Technologie-Unternehmen aus

30.04.2019
30.04.2019: November 2018. Ab sofort ist die ERIKS Deutschland GmbH autorisierter Gore-Distributor für GORE® Dichtungstechnik-Produkte. Bereits seit vielen Jahren arbeiten die beiden Unternehmen in zahlreichen Ländern erfolgreich zusammen. Durch die Distributionsvereinbarung intensiviert ERIKS jetzt seine Kooperation mit dem renommierten US-Hersteller, der unter anderem vielfältige Dichtungsbänder, Rohrleitungsdichtungen, Dichtungsplatten und Schnurdichtungen aus expandiertem PTFE anbietet.   Die Distributionsvereinbarung ist für beide Unternehmen ein wichtiger strategischer Schritt. Sie stärkt di... | Weiterlesen

05.06.2018: THORMASAFE LEGT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DSM DYNEEMA DIE MESSLATTE FÜR HANDSICHERHEIT AM ARBEITSPLATZ MIT DEN EFFEKTIVSTEN AUF DEM MARKT VERFÜGBAREN SCHNITTSCHUTZHANDSCHUHEN HÖHER   THORMASAFE, der Schutzausrüstungsbereich von THORMAS, eine von ERIKS zertifizierte Marke und ein aufstrebender Marktführer bei Sicherheit, Werkzeugen und Wartung, freut sich, mitteilen zu können, dass die Diamond Cut-Handschuhserie mit patentierter Dyneema® Diamond-Technologie dem wachsenden Sortiment innovativer Sicherheitsprodukte hinzugefügt wurde. Die neue vielseitige Serie von Diamond Cut-Handschuhen üb... | Weiterlesen