Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

B2B-Kommunikationsstrategien bvik : von Intranet zu Influencer-Marketing

Von Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.

bvik Veranstaltungen: Influencer Marketing im B2B

Ein Influencer soll der Begrifflichkeit nach „beeinflussen“. Aber gerade über diese vermeintlich einfache Terminologie herrscht große Ungewissheit. Viele werfen alle Formen von Multiplikatoren, wie Opinion Leadern, Meinungsführer, Markenbotschaftern, Testimonials, Mitarbeiter, CEOs in einen Topf und stülpen den Deckel Influencer darüber.

Was ist aber ein Influencer wirklich und macht Influencer Marketing im B2B überhaupt Sinn?

 

 

 

Auch im B2B suchen Unternehmen immer mehr diese Produktfürsprecher, die in ihrem Netzwerk Vertrauen genießen und als Experten in ihrem Bereich Einfluss auf die Entscheidungsfindung ihrer Follower haben. Dadurch werden Marken und letztendlich auch Unternehmen besser bewertet und erzielen einen Image- und vor allem Vertrauens-Bonus.

Welche Ziele erreicht man mit Influencer Marketing im B2B?

Influencer können durch ihren Content dazu beitragen, dass ein Unternehmen an Awareness und Sympathiepunkten gewinnt. Ihr Publikum verknüpft die Inhalte mit ihrem Gesicht und somit erfährt die Markenbotschaft eine Aufwertung hinsichtlich Glaubwürdigkeit. Wichtig ist aber, dass die Zusammenarbeit mit den Influencern transparent gekennzeichnet und wenn möglich, nachhaltig geprägt ist. Eine einmalige Aktion bringt nicht so viel Pluspunkte und Aufmerksamkeit wie eine Kampagne, die auf verschiedenen Marketingmaßnahmen inklusive personal appearances und überraschendem Storytelling basiert.

Dieses Vorgehen wird auch als Seeding bezeichnet - hier erfährt ihr mehr

Smarte, engagierte und relevante Kommunikation in einem internationalen Umfeld zu bieten ist keine einfache Aufgabe, und es gibt dafür kein Patentrezept. Uzin Utz, Ulms einziges börsennotiertes Unternehmen, nutzt dafür modernste Technologien mit all ihren Vorteilen – von der internen Mitarbeiterkommunikation bis hin zum Multi-Markenauftritt.

Wie der Komplettanbieter für Bodensysteme sein Intranet in Eigenregie entwickelt und für die unterschiedlichen Bedürfnisse ausgerollt hat und welchen Mehrwert das Unternehmen mit einer digitalen Kommunikationsstrategie seinen Kunden bietet, erfahren Sie von den Experten im Rahmen der digitalen bvik-Veranstaltung. Zudem gibt Ihnen Julian Priebe Head of Social Media & Construction Trade Press, Liebherr einen Leitfaden für Influencer Relations im B2B mit auf den Weg, ganz gemäß unserem Motto "Lernen von den Besten".

Der Bundesverband für Industrie Kommunikation (bvik) veranstaltet zu verschiedenen Themenbereichen der Digitalisierung und Transformation in Unternehmen Events, Workshops und Expertengespräche

Group connect | von der internen Mitarbeiterkommunikation bis hin zum professionell internationalen Multimarkenauftritt 

digitaler "Mitglieder für Mitglieder" Event 

Datum: 06. Juli 2021 

Uhr: 14:00 -16:15 Uhr 

Gastgeber: Uzin Utz Group 

Mehr Informationen & Anmeldung 

Anmelde- und  Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte unserer Website.

Natürlich sind auch Anmeldungen für all unsere veröffentlichten Events – inklusive dem #TIK2021 – möglich. 

 

 

 

16. Jun 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Krupka (Tel.: 0821999764860), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 3232 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 2

Weitere Pressemeldungen von Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.


Brücke zwischen zwei Welten: Zukunftskongress des bvik verbindet digitale und analoge Teilnehmer in echtem Hybridevent

• bvik hebt hybrides Format auf nächste Stufe • Trend-Themen 2021: Purpose, Performance, People

27.07.2021
27.07.2021: Das produzierende Gewerbe und deren Dienstleister katapultierten sich in den vergangenen Monaten aus der Schockstarre des letzten Jahres mit neuer Motivation und Aufbruchstimmung ins digitale Zeitalter und erfanden sich neu. Die Komfort-Zone ist verlassen, mit neuen digitalen Tools und weiteren technischen Möglichkeiten werden neue Zeichen und Ziele gesetzt. Kunden- und Mitarbeiterkommunikation wird neu gedacht und der Zeit des Aufbruchs digital angepasst. Virtuelle Kommunikations- und Vertriebswege werden eingesetzt, um Mensch-zu-Mensch Kontakte und Highend-Anwendungen, wie Augmented und Vir... | Weiterlesen

Roadtrip in die digitale (Marketing-) Zukunft: Best Practice von Baumüller

bvik-Veranstaltung: Optimierung der digitalen Strategien von Content Marketing bis Service-Desk ist für Baumüller nichts Neues!

22.06.2021
22.06.2021: Wolf Leonard Metzner von Metzner Marketing erklärte in seinem Vortrag beispielhaft worauf es bei einer Suchmaschinenoptimierung ankommt. Die eigene Webseite oder eine Webseite für ein Unternehmen so zu optimieren, dass sie mit ausgewählten Keywords bei Suchmaschinen wie Google gefunden werden und somit ihre Sichtbarkeit erhöhen, um damit im Bereich B2B-Marketing Neukunden zu gewinnen oder Bestandskunden an sich zu binden, ist das Ziel. Relevanz zählt beim SEO - Nicht Kunst Er beschrieb veranschaulichend, dass es einfach nicht reicht für Industrieunternehmen „eine Webseite aufzusetzen z... | Weiterlesen

15.06.2021: Wie der Komplettanbieter für Bodensysteme sein Intranet in Eigenregie entwickelt und für die unterschiedlichen Bedürfnisse ausgerollt hat und welchen Mehrwert das Unternehmen mit einer digitalen Kommunikationsstrategie seinen Kunden bietet, erfahren Sie von den Experten im Rahmen der digitalen bvik-Veranstaltung. Zudem gibt Ihnen Julian Priebe Head of Social Media & Construction Trade Press, Liebherr einen Leitfaden für Influencer Relations im B2B mit auf den Weg, ganz gemäß unserem Motto "Lernen von den Besten". Im Anschluss an die Veranstaltung laden Uzin Utz und alle Referent:innen Si... | Weiterlesen