Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Künstliche Intelligenz in Nachrichtenredaktionen

Von Narr Francke Attempto Verlag

Begriffe, Systematisierung, Fallbeispiele

KI in der Nachrichtenproduktion, -aufbereitung und -distribution effektiv einsetzen.

Austria Presse Agentur, Axel Springer Verlag, Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten,

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Neue Osnabrücker Zeitung:

Hier kommen Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Robot Journalism, Natural Language Processing

und Text-to-Speech-Technologie zum Einsatz.

Die fünf Fallbeispiele gehen auf Ziele, Implementierung sowie Erfolgsfaktoren ein.

Zudem führt das Buch in die wichtigsten Begrifflichkeiten ein und verortet die Implikationen der Technologien in Geschäftsmodell sowie Wertschöpfungskette.

Das Buch richtet sich an alle, die sich für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Verlagsumfeld interessieren und hierzu Entscheidungen treffen.

Inhalt:
Algorithmen und Künstliche Intelligenz zur Erstellung, Aufbereitung und Distribution von Inhalten im Verlagsumfeld.

Begrifflichkeiten und Möglichkeiten der Systematisierung von Implikationen

Robot Journalism zur Aufbereitung von Wahlergebnissen in der Wahlberichterstattung der Austria Presse Agentur

Künstliche Intelligenz zur inhaltlichen Steuerung und Personalisierung der Nachrichten-App Upday von Axel Springer

Natural Language Processing für den Feinstaubradar von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten

Machine Learning als Grundlage der Personalisierungsfunktion „Entdecken“ in der FAZ.NET-App der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

NOZ Medien nutzt Text-to-Speech-Technologie auf Basis neuronaler Netzwerktechnik für eine akustische Sprachausgabe der Texte

Algorithmen und Künstliche Intelligenz zur Erstellung, Aufbereitung und Distribution von Nachrichteninhalten. Erkenntnisse aus fünf Fallstudien

 

"Eisenbeis/Ciepluch, Künstliche Intelligenz in Nachrichtenredaktionen"

ISBN: 978-3-7398-3114-5

UVK Verlag

www.narr.de

02. Jul 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 164 Wörter, 1572 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 6

Weitere Pressemeldungen von Narr Francke Attempto Verlag


Guide für Businesstrainer

Methodisch-didaktische Grundlagen, die auch in der Zukunft Bestand haben

23.07.2021
23.07.2021: Neben einem fundierten Überblick über Didaktik, Methodik, Formate und neuste Erkenntnisse aus der Lernforschung bietet das Buch einen Ausblick auf das Training der Zukunft und macht heutigen Trainer:innen Mut, dass ihre Kompetenzen auch dann noch gefragt sein werden.Inhalt:1 Trainerrolle in der VUCA-Welt2 Teilnehmerspektrum Generation X-Z3 Erkenntnisse der Lernforschung4 Lernumgebungen live und virtuell5 Lernziele in einer sich stetig wandelnden Welt 6 Methoden zur Wissensvermittlung und Zusammenarbeit 7 Material- und Medieneinsatz im Businesstraining8 Nachhaltigkeit von Trainings sichern9 T... | Weiterlesen

20.07.2021: Er geht auf die Besonderheiten des Sportmanagements ein, erklärt allgemeine Managementprinzipien und deren Bedeutung für den Sport. Neu in der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage sind ein Kapitel zum Krisenmanagement und zum Agilen Management. Daneben hat der Autor die Abschnitte zur Kontingenztheorie und zum strategischen Management vertieft.Der perfekte Einstieg für alle, die sich der wirtschaftlichen Seite des Sports widmen wollen.Inhalt:1 Einleitung oder was ist ein Sportmanager?1.1 Was ist Sport?1.2. Wer oder was ist ein Manager?1.3 Der Sportmanager1.4 Was ist eine Organisation... | Weiterlesen

13.07.2021: Sara Blum beleuchtet das Reiseverhalten mithilfe unterschiedlicher Szenarien. In der Folge stellt sie zentrale touristische Handlungsempfehlungen vor – etwa das Einbinden von Augmented und Virtual Reality sowie von künstlicher Intelligenz in touristische Dienstleistungen. Inhalt:Szenarioentwicklung: Theorie und MethodikIm Detail: Die Generation Z Szenariotechnik: Reiseverhalten der Generation Z Szenarien für das Reiseverhalten der Generation Z Konsequenzen für den Reisemarkt   "Blum, Neue Kunden für den Reisemarkt - die Generation Z" ISBN: 978-3-7398-3121-3 UVK Verlag www.narr.de | Weiterlesen