PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Onlinestudie: Nur fünf der DAX 40-Unternehmen gendern konsequent

Von COCO new media GmbH

COCO ist eine Content Marketing Agentur in München. In ihrer neuesten Onlinestudie untersuchte die Agentur, wie die DAX 40-Unternehmen mit dem Thema Gendern umgehen. Die Ergebnisse sind ernüchternd. Weitgehend wird nur das gesetzlich Vorgeschriebene getan. Details der Studie, zu den einzelnen Unternehmen und eine Infografik zur freien Verwendung (mit Link) finden Sie hier: https://www.coco-content-marketing.de/onlinestudie-nur-fuenf-der-dax40-konzerne-gendern-konsequent/
Thumb Untersucht wurde die Verwendung von (m/w/d) in Stellenanzeigen, die Nutzung eines genderneutralen Jobtitels sowie die Verwendung von genderneutralen Begriffen in den Fließtexten der Websites der DAX 40-Unternehmen. Hierfür gab es jeweils einen Punkt, maximal also drei Punkte pro Unternehmen.

Die zentralen Ergebnisse sind:

95% der DAX-Unternehmen gendern mit (m/w/d) in den Jobtiteln ihrer Stellenanzeigen (38 von 40)
17,5% verwenden eine genderneutrale Rechtschreibung bei der Bezeichnung der Jobs (7 von 40)
57,5% gendern generell in Website-Texten (24 von 40)
Nur 5 der 40 DAX-Unternehmen gendern umfassend. (BASF, Delivery Hero, Deutsche Bank, Deutsche Post, Linde)
Die MunichRE gendert konsequent nicht.

Obwohl das deutsche Gesetz besagt, dass ab dem 1. Januar 2019 alle Jobanzeigen genderneutral formuliert sein müssen, gibt es 2021 immer noch Firmen in unserer Liste, die ihre Stellenangebote noch nicht angepasst haben. Sie verstoßen somit gegen §1 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Dieses besagt, dass kein*e Bewerber*in aufgrund des Geschlechts benachteiligt werden darf. Es gibt jedoch mit MunichRE und Puma zwei Firmen, die gegen dieses Gesetz verstoßen.

Der Mitarbeiter von COCO Content Marketing und verantwortlicher Autor der Studie Stephan Wild meint zu den Ergebnissen: "Es ist erstaunlich, dass nur fünf der vierzig Top-Unternehmen aktiv und sichtbar aus Eigeninitiative gendern. Der Großteil der Firmen benutzt nur das gesetzlich Vorgeschriebene. Dies wirkt weder angemessen noch zeitgemäß." Kontakt
COCO new media GmbH
Martin Bauer
Maistr. 31
80337 München
089/45099330
mbauer@coco-new-media.de
https://www.coco-content-marketing.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Bauer (Tel.: 089/45099330), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 1921 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!