PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Tourism NOW: Reisen zum Wein

Von Narr Francke Attempto Verlag

Weintourismus zwischen Reben, Vinotheken und Kultur

Der Weintourismus boomt.

Kein Wunder: Reizvolle Landschaften, erlesene Weine und zahlungskräftige Gäste bilden aus touristischer Sicht ein attraktives Gespann.

Axel Dreyer stellt Weinregionen aus Deutschland und aller Welt vor und geht dabei auf die Besonderheiten dieser Destinationen ein.

Zudem zeigt er, welche Eigenschaften Weintourist:innen ausmachen und wo neue Zielgruppen liegen.

Elemente eines erfolgreichen Marketings erläutert er: Dazu zählen Werkzeuge der Kundengewinnung und -bindung

sowie die Gestaltung attraktiver Angebote und Reiseerlebnisse.

Thumb

Auf die Erfolgsfaktor attraktiver Weingüter und Weinregionen geht er außerdem ein:

Etwa Vinotheken, Keller- und Weinbergführungen sowie nicht zuletzt auch Verkostungen, Hoffeste und Weinhotels.

Was genau hinter Weinerlebniswelten steckt und wie Weingüter durch architektonische Highlights auf sich aufmerksam machen können,

zeigt er anhand illustrierter Beispiele. Unvergessliche Erlebnisse für Gäste entstehen mithilfe lokaler Netzwerke und Kooperationen.

Die Zusammenarbeit von Winzer:innen, Gastronomie und Freizeitanbietern hebt der Autor deswegen explizit hervor.

Die daraus entstehende Verzahnung von Wein und Kulinarik einerseits und dem Radfahren und Wandern andererseits eröffnen zahlreiche Möglichkeiten.

Ein unverzichtbare Lektüre für Winzer:innen und Destinationsmanager:innen. Auch für die Tourismuswissenschaft ein umfassendes Nachschlagewerk.

Inhalt:
1 Struktur und Märkte der Weinwirtschaft mit Relevanz für den Weintourismus
2 Weinregionen und ihre touristischen Besonderheiten
3 Wer sind die Weintouristen?
4 Wein – Tourismus – Marketing
5 Weintouristische Angebote der Winzer
6 Wein als Erlebnis
7 Weintouristische Angebote in Destinationen

 

"Dreyer, Tourism NOW: Reisen zum Wein" - Weintourismus zwischen Reben, Vinotheken und Kultur

ISBN: 978-3-7398-3125-1

UVK Verlag

www.narr.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 170 Wörter, 1457 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!